Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aprilia Shiver, Mana, Dorsoduro & Caponord Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

alex21

Rennleiter

  • »alex21« ist männlich
  • »alex21« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 017

Registrierungsdatum: 25. September 2011

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Nähe luzern

Name: alex

Danksagungen: 56

  • Nachricht senden

1

Samstag, 28. April 2012, 20:32

Problem Tag.. bremsen, abs + ausgleichbehäter

Hi..

heute musste natürlich das schöne wetter ausgenutzt werden zum dorsoduro scheuchen..
mein spass wurd leider durch immer neue probleme getrügt..
da ich leider weniger ahnung hab als ich gern hätte, frag ich hier.


erst ist mir aufgefallen das sowohl kupplungs als auch bremsausgleichbehälter undicht sind.. gleich mech angerufen der schon neue dichtungen bestellt hat. ist ja nen bekanntes problem wenn ich mich recht erinnere.
bin danach noch einige km gefahren aber bisher ist das schauglas noch voll mit flüssigkeit. nur ne kleine luftblase ist jeweils drin.. gehört die da rein??


danach hab ich dann zum vorderrad bremse schonen fast nur noch hinten gebremst ( mach ich sonst fast nie). ging auch erst gut, nur dann ist mir aufgefallen das die ABS leuchte an war. Also bin ich auf nen parkplatz gefahren und hab vorsichtigt getestet ob das abs wirklch weg ist.. resultat, ist es.
hab einmal zündung an und aus gemacht, war aber noch da. hab dann mal 5 minuten pause gemacht, weil die bremscheibe hinten auch ziemlich heiss war und als ich dann wieder los bin ging das abs wieder.
nach kurzer zeit allerdings ging die warnleuchte wieder an.. also wieder zündung an/aus und weg war sie. getestet und ging auch wieder.
nen paar minuten später kam die leuchte aber wieder und abs ging nciht mehr.
hab dann 2 oder 3 mal zündung an/aus gemacht und weg wars. paar minuten später kams wieder.
irgentwann hats mich dann genervt und ich habs einfach sein gelassen..


zudem hat die hinterrad bremse bei etwas stärkerem bremsen ziemlich laut gequietscht.. nicht nur einmal sondern jedes mal.
einmal hat beim bremsen die hinterrad bremse auch ganz komisch reagierrt. von anfang an kam gegendruck beim hebeldrücken. Nicht so wie das abs, sondern anders.. kanns nciht gut beschreiben.
Hab dann etwas mehr gebremst und dann hats aufgehört.
das ist nur einmal passiert und danach dann nciht wieder


hier noch nen bild von den bremsbelegen hinten, daher sollte das quietschen nciht kommen.
http://i49.tinypic.com/21engow.jpg



hat schon jemand so probleme gehabt und kann mir sagen was so auf mich zukommt?
schonmal danke für jede hilfe.

P.s: das forum hat mir meine schon gegliederten absätze kaputt gemacht.. sorry wenns etwas unübersichtlich ist, aber kreigs nicht anders hin.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »alex21« (28. April 2012, 20:42)


Bis zu 50% sparen bei Amazon Blitzangeboten!

Blitzangebote bei Amazon

Schon gesehen? Viele Produkte zur Shiver & Dorsoduro findest du bei eBay! Alle Produkte anzeigen (klick mich!)

Sei fair und deaktiviere deinen Werbeblocker, wenn dir unserer Forum gefällt - danke Danke!

Hirnretter

Meister aller Klassen

  • »Hirnretter« ist männlich
  • »Hirnretter« wurde gesperrt

Beiträge: 2 974

Registrierungsdatum: 28. Februar 2009

Aprilia: Keine

Motorrad: KTM 1050 ADVENTURE

Dein Fahrstil: Normal flott

Name: Claus

Danksagungen: 140

  • Nachricht senden

2

Samstag, 28. April 2012, 22:13

Tach!

Nun ja, sichtbare (!) Luftblasen in BF-Behältern würden mich zunächst erstmal stutzig machen. Wenn es irgend etwas gibt, dass man nicht in Hydraulikflüssigkeiten sehen will, ist das Luft. Nun hast zudem Du versucht, per Hinteradbremse die Hauptbremse eines Motorrades (vorne) zu entlasten. Dass sie Dir dabei schlichtweg überhitzt ist, liegt in der physikalischen Natur der Sache (hoffentlich hast Du Dir die hintere Scheibe babei nicht ruiniert). Also: ab zum FAH, Bestandsaufnahme und auf Garantie/Kulanz pochen.

LG

Claus
Das Gas ist rechts!

... zumindest war es das bisher bei: Hercules MK4 X, Vespa 125 Primavera, Yamaha SR 500, Moto Guzzi V 65, Yamaha TR 1, Ducati 900 SS, Honda CB 250 RS, Aprilia 125 AF1 Sport Pro, Honda NTV 650, Suzuki GSX 750 1AE, Aprilia Mana NA 850, KTM 990 SMT, KTM ADVENTURE 1050 ...

alex21

Rennleiter

  • »alex21« ist männlich
  • »alex21« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 017

Registrierungsdatum: 25. September 2011

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Nähe luzern

Name: alex

Danksagungen: 56

  • Nachricht senden

3

Samstag, 28. April 2012, 22:24

es ist eine ganz kleine luftblase drin, die glaub ich schon immer da war. In dem behälter von der kupplung ist sie allerdings grösser geworden.. vllt wegen der undichten dichtung.

warum die hinterrad bremse heiss geworden ist is mir auch klar.
was ist denn zu heiss für ne bremsscheibe? hab sie noch kurz angefasst ohne mich direkt zu verbrennen, also extrem heiss war sie nicht.

werd montag den händler nochmal anrufen und sehen ob ich direkt vorbei fahren kann.
2 monate garantie hab ich noch..

Brausebeutel

Rost-Überlackierer

  • »Brausebeutel« ist männlich

Beiträge: 251

Registrierungsdatum: 29. Mai 2010

Motorrad: Shiver >>>dark orange edition<<<

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Hainburg

Name: Timm

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

4

Samstag, 28. April 2012, 22:48

Hi Alex,
auf alle Fälle zur Werkstatt!
Meine Hinterradbremse hat von Anfang an gequietscht! Und das ziemlich laut. Ich habe die Bremsbeläge etwas abgefast mit einer Feile. Habe nur die kurzen Seiten gefast, wie die auf deinem Foto. Kupferpaste auf der Rückseite der Beläge soll auch Wunder bewirken (hab ich aber bis heute nicht gebraucht).
Der Hintere ABS Sensor hatte bei mir eine spontane Arbeitsverweigerung direkt nach einer Inspektion.
Wurde anstandslos auf Garantie gemacht. Meine Werkstatt musste den Sensor auch zu Aprilia schicken. Die wollten der Sache damals nachgehen.
Zum Flüssigkeitsbehälter:
In deinem Schauglas solltest du drei große Buchstaben sehen können "MIN" mit einem Strich darunter. Alle Luft die sich über dem Strich befindet, ist in Ordnung. Du kannst es natürlich auch randvoll machen wie es Hirnretter anscheinend gerne hat.
>>>duckundweg<<< :toeff
LG
Timm
Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit :eis

alex21

Rennleiter

  • »alex21« ist männlich
  • »alex21« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 017

Registrierungsdatum: 25. September 2011

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Nähe luzern

Name: alex

Danksagungen: 56

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 29. April 2012, 09:25

zur werkstatt geh ich auf jeden fall. so lang ich noch garantie hab soll der alles tauschen was auf garantie geht :D
du meinst meine belege sind angefast? hab ich zumindest nie gemacht.
wenn der ABS sensor hinten aussetzt, funkioniert dann das abs komplett nicht mehr? habs vorne und hinten getestet und es ging bei beiden nicht mehr

und die luftblase in den auslgeich behältern sind ganz oben im schauglas, also weit über den min strick

Brausebeutel

Rost-Überlackierer

  • »Brausebeutel« ist männlich

Beiträge: 251

Registrierungsdatum: 29. Mai 2010

Motorrad: Shiver >>>dark orange edition<<<

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Hainburg

Name: Timm

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 29. April 2012, 20:31

Gude,
du meinst meine belege sind angefast? hab ich zumindest nie gemacht.
nein, ich meinte das ich nur die kurzen Seite der Beläge gefast habe. Die Seite von deimem Bild und die gegenüber. Nicht das jemand auf die Idee kommt die Beläge rundherum zu fasen. Nach dem leichten Fasen war bei mir Ruhe bis heute.
Als mein ABS sensor hinten im Eimer war, ging auch die ABS Lampe an und ging einfach nicht aus. Habe es nicht probiert ob es vorne noch geht. Kann mir aber gut vorstellen, dass die Anlage komplett ihren Dienst verweigert wenn ein Sensor defekt ist.
Geh in die Werkstatt. Das sollte alles kein Hexenwerk sein.
LG
Timm
Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit :eis

alex21

Rennleiter

  • »alex21« ist männlich
  • »alex21« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 017

Registrierungsdatum: 25. September 2011

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Nähe luzern

Name: alex

Danksagungen: 56

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 29. April 2012, 21:33

bei mir geht die abs lampe beim zündung aus und wieder anschalten meistens aus. danach geht das abs auch wieder für ne weile (habs getestet)
ohne ersichtlichen grund geht die warnlampe dann aber wieder an und das abs will nicht mehr.
bin heute nochmal paar km gefahren zum testen. beim rausholen aus der garage war die leuchte noch an. zündung aus/ an und dann gings wieder.
3 minuten später wieder abgestellt. nochmal aus/an und dann gings ca 10 minuten bis es wieder kam.

werd morgen beim händler anrufen.


weil ich nicht fahren konnte hab ich heute mal grundlich geputzt.. als ich die sitzbank öffnen wollte drehte sich zwar der schlüsselkopf aber nicht der schlüssel selbst!!! das ding hats verbogen.. habs zum glück rausbekommen und mit ner zange wieder gradegebogen, aber da muss auch nen neuer her.. (er geht wieder/noch)

ist das schonmal wem passiert? :angry2

Hirnretter

Meister aller Klassen

  • »Hirnretter« ist männlich
  • »Hirnretter« wurde gesperrt

Beiträge: 2 974

Registrierungsdatum: 28. Februar 2009

Aprilia: Keine

Motorrad: KTM 1050 ADVENTURE

Dein Fahrstil: Normal flott

Name: Claus

Danksagungen: 140

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 29. April 2012, 23:16

@ Brausebeutelchen:

Keine Angst, soweit gehe nicht mal ich (trotzt meines Dauerärgers mit dem Schmatzen im ABS-Modul).

LG

Claus
Das Gas ist rechts!

... zumindest war es das bisher bei: Hercules MK4 X, Vespa 125 Primavera, Yamaha SR 500, Moto Guzzi V 65, Yamaha TR 1, Ducati 900 SS, Honda CB 250 RS, Aprilia 125 AF1 Sport Pro, Honda NTV 650, Suzuki GSX 750 1AE, Aprilia Mana NA 850, KTM 990 SMT, KTM ADVENTURE 1050 ...

Nikolaus

(Immer noch) Anfänger

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 6. März 2009

Motorrad: XT500a, TDM-850

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 3. Mai 2012, 02:38

ABS Sensor

ABS sensor defekt hatte ich letztes Jahr auch einmal. Ist irgendwie eher gefährlich unter der Schwinge montiert wenn ich mich nicht täusche. Der ABS Fehler war meistens nach dem neustarten wieder weg, aber ist ein paar Kilometer später wieder aufgetreten.
Da der Defekt bei mir kurz nach einem Wechsel des Hinterreifens aufgetreten ist dachte ich an einen Montagefehler/Aufbockfehler mit Folgeschaden.

Nikolaus

alex21

Rennleiter

  • »alex21« ist männlich
  • »alex21« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 017

Registrierungsdatum: 25. September 2011

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Nähe luzern

Name: alex

Danksagungen: 56

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 3. Mai 2012, 20:34

sensor wurde heute gewechselt, bin aus der ausfahrt raus und 200m gefahren da kam die leuchte schon wieder :angry1
der händler spricht jetzt mit aprilia ob da nen fehler bekannt ist und dann mal sehen.. zum glück hab ich noch garantie.

kupplungs/bremsbehälter dichtungen sind neue dran und an der hinterrad bremse war nen stein in die bremse gekommen. er hat die beläge etwas abgeschliffen jetzt quietscht nichts mehr

Steschi

Beitragsammler

  • »Steschi« ist männlich

Beiträge: 36

Registrierungsdatum: 21. April 2008

Motorrad: GT ABS

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Gelnhausen

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 6. Mai 2012, 22:56

ABS-Fehler

Ich habe mit meiner Shiver auch diesen ungemein nervenden ABS-Fehler. :ddown
Es begann im Sommer 2011, als direkt nach der 20 Tkm-Inspektion mit Reifenwechsel hinten die ABS-leuchte dauerhaft brannte. Bin gleich wieder hin (kurz vor Feierabend). Er meinte ABS-Sensor defekt, er bestellt einen neuen. Der war nach 3 Tagen da und wurde eingebaut (inkl. Probefahrt). Dann bin ich etwa 30 km gefahren und diesmal hatte ich beim Bremsen im Hebel der Hinterradbremse ein pulsierendes Gefühl - aber Bremswirkung war fast überhaupt keine vorhanden. ?(
Danach brannte die ABS-Leuchte wieder, die hintere Bremse bremste normal (aber ohne ABS) und mit quietschenden Geräuschen, die vorher nicht vorhanden waren. Bin dann noch ein paar Tage gefahren, um die Sache zu beobachten. Nach dem Abstellen funktionierte alles erst mal bis die ABS-Leuchte wieder brannte. Habe dann festgestellt, dass die Sensorleitung von der Bremsscheibe durchgescheuert wurde. Dachte alles klar - falsche Verlegung- das isses.
Wieder ab zum Händler, hat sich entschuldigt und neuen Sensor mit Leitung bestellt. Danach ging erst mal wieder alles. Bin dann in den Kroatien-Urlaub gefahren und nach ca. 2000 km ging die Kacke wieder los... Die Leuchte brannte - manchmal auch dauerhaft.
Bin dann im März zur Inspektion gefahren. Und, was soll ich sagen, auf dem Weg dorthin brannte die Leuchte nicht mehr. Habe das dem Händler auch verklickert. Er wollte auslesen und mal genauer hinschauen.
Nichts gefunden, ausser Luft im Bremssystem und kein Fehler angestanden. Er hat auch ne ausführliche Probefahrt gemacht (25 km).
Bei mir funktionierte es 2 Wochen und meine Leuchte leuchtete wieder ... dann wieder nicht und alles funktioniert bestens.

Ich mag die Bella sehr, aber das nervt mich ungemein!!! ?(

Grüße
90° Schräglage ist definitiv zu viel!

alex21

Rennleiter

  • »alex21« ist männlich
  • »alex21« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 017

Registrierungsdatum: 25. September 2011

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Nähe luzern

Name: alex

Danksagungen: 56

  • Nachricht senden

12

Montag, 7. Mai 2012, 12:44

also mein mech hatte mit aprilia geredet und die haben gesagt er soll zwischen felge und abs scheibe jeweils ne 1mm unterlagsscheibe machen.
das haben wir freitag geamcht. danach bin ich so 150km gefahren und es kam nicht mehr.
ich hoffe mal das damit das problem gelöst ist. konnte aber noch nicht mehr fahren.

das quitschen in der bremsscheibe ist bei mir auch weg. bremsbelege etwas abgeschliffen und dann war gut. da war nen stein oder so reinegkommen (sieht man auf bremsscheibe/ hat man auf belegen gesehn. scheibe ist aber ok)
seid dem bremsts hinten auch wieder viel besser.
das pulsieren hatte ich auch 3 oder 4 mal, mal sehen obs jetzt weg ist


Unsere Foren Sponsoren
WSC-Neuss
tankpad-felgenrandaufkleber.de

Goodies bei Amazon
Aprilia Shiver Felgen-Innenrand-Aufkleber
Aprilia Faltgarage / Abdeckplane
Aprilia Schlüsselanhänger
Motorrad-Katalog 2018