Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aprilia Shiver, Mana, Dorsoduro & Caponord Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

fruitloop

Beitragsammler

  • »fruitloop« ist männlich
  • »fruitloop« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 19. September 2009

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 2. November 2011, 18:46

Shiver startet nicht, klackert und summt nur.

Hallo friends,
folgende Erfahrung musste ich machen (ich dokumentiere es hier, damit es vielleicht anderen hilft):
Habe meine Shiver vor einer Woche winterfertig gemacht (gewaschen, geschmiert...). Stand vorher schon 3-4 Wochen rum. Wollte dann noch ein paar Meter im Trockenen fahren, um das Wasser "rauszuschütteln". Starter betätigt, der Motor machte vielleicht eine halbe Umdrehung, dann nur noch das Summen der Benzinpumpe und das Klackern im ca. 0,5sec-Takt (vermutlich das Relais). Keine Fehlermeldungen im Display.
Habe dann im Forum gesucht. Ein Kollege hatte das ähnliche Problem, bei Ihm hat es sich über Nacht gelöst?!?!
Bei mir natürlich nach einer Woche noch nicht. Hatte die Vermutung, dass ich beim Waschen was "zerstört" habe. War eigentlich ganz sanft zu meiner Zicke. Ok, heute habe ich den Starter rausgebaut (4 Schrauben). Direkt an die Masse gehalten und gestartet. Starter dreht einwandfrei durch. Also mal in den 6. Gang geschaltet und das Hinterrad von Hand durchgedreht (hätte ja sein können, dass irgendwas im Motor blockiert), war aber alles i.O..
Also mal die Batterie angeschaut (12,13V -> eigentlich nicht so schlecht). Aber anscheinend war es das. Mit einer zweiten Autobatterie (parallel) konnte ich den Motor dann starten. Ich ließ den Motor einigermaßen warm laufen und ein paar Minuten abkühlen. Danach ging wieder nix (Ladespannung war aber OK). Ich hoffe, dass es die Batterie war. Ich werde mir mal gelegentlich eine Neue besorgen. Mich wundert halt, dass mit 12,13V schon nix mehr geht (Vielleicht ist der Innenwiderstand irgendwie höher). Dementsprechend müsste die Batterie die letzten 3-4 Wochen die Grätsche gemacht haben, schon komisch.
mfg
fruitloop
19.03.2012
Hi friends,
ich habe am Wochenende die neue Batterie eingebaut. Motorrad lief absolut problemlos an.
Es war also wirklich die Batterie, die von einem Tag auf den anderen kaputt ging.
mfg
fruitloop

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »fruitloop« (19. März 2012, 17:00)


Bis zu 50% sparen bei Amazon Blitzangeboten!

Blitzangebote bei Amazon

Schon gesehen? Viele Produkte zur Shiver & Dorsoduro findest du bei eBay! Alle Produkte anzeigen (klick mich!)

Sei fair und deaktiviere deinen Werbeblocker, wenn dir unserer Forum gefällt - danke Danke!

Brausebeutel

Rost-Überlackierer

  • »Brausebeutel« ist männlich

Beiträge: 251

Registrierungsdatum: 29. Mai 2010

Motorrad: Shiver >>>dark orange edition<<<

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Hainburg

Name: Timm

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 2. November 2011, 19:22

Servus Fruitloop,
ist das noch deine 1. Batterie oder schon mal gewechselt? Wie alt ist das widerwillige Stück?
Messe doch mal die Spannung beim Anlassen. Sollte nicht unter 11 Volt gehen.
Erkennst du den Säurestand der Zellen und dessen Farbe? Wenn eine Zelle dunkler ist, hat sich meist die Bleiplatte an- bzw. aufgelöst. Die Bleipartikel sammeln sich unten und verursachen einen Kurzen.
Falls deine Batterie bereits 3 Jahre oder mehr auf dem Buckel hat, wirst du dir sicher eine neue besorgen müssen.
Sind schon Batterien nach kürzerer Zeit verendet.
LG
Timm
Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit :eis

Don

Motorrad-Junkie

  • »Don« ist männlich

Beiträge: 383

Registrierungsdatum: 23. Februar 2011

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: 1. Oberfranken 2. Innsbruck

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 2. November 2011, 23:39

Servus.
Dieses Problem mit dem Anlasser ist eine typische Shiver-Krankheit. Meine Bella hat sie übrigens auch, aber nur unter 10-12°C, dafür dann zuverlässig immer. Bisher hat langes, beharrliches Aushalten auf dem Starterknopf aber immer früher oder später geholfen. Ich kenne zwar nicht den technischen Hintergrund dieser "Eigenart", aber es hat definitiv was mit der Temperatur zu tun. Ob die Batterie nun schwächelt oder tatsächlich bei niedrigen Temperaturen irgendwelche Passungen des Anlassers nicht mehr passen, weiß ich nicht. Wie gesagt, irgendwann ist sie bisher immer angesprungen. Manchmal nach 2x "Klick", manchmal nach 15x "Klick".
Aprilia Shiver 750 "Bella" 09 :love:
Husqvarna WRE 125 "Heilige Kuh" 05

ixixixel

Kamikaze

  • »ixixixel« ist männlich

Beiträge: 516

Registrierungsdatum: 21. Juli 2008

Motorrad: Suzuki 1200 Bandit + Yamaha FZS 600 Fazer

Dein Fahrstil: Normal flott

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 3. November 2011, 00:46

anlasser

meine aus 2008 verbrauchte in 3 jahren insgesamt 3 anlasser. :peinlich
:skull :skull 3XL :skull :skull

Sigwart

Federgabelfrühstücker

  • »Sigwart« ist männlich

Beiträge: 49

Registrierungsdatum: 25. August 2011

Motorrad: Xaver 1100 auf Basis einer GPZ900R

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Gräfelfing

Name: Michael

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 3. November 2011, 10:26

Von der Fehlerbeschreibung eindeutig die Batterie. Hast Du ein Ladegerät mit Erhaltungsfunktion?? Falls ja, klemm die Batterie mal an.
So ne Batterie kann auch mal kaputtgehen, da gibt es keine Garantie für. Die kann 10 Jahre halte oder auch nur 1/2.

Den Strater bekommt man eigentlich nur durch permanentes orgeln kaputt, weil er dann zu heiß wird. Wenn man nicht länger als 5 Sekunden am Stück orgelt und danach wieder etwas abkühlen lässt, geht der auch nicht kaputt.

fruitloop

Beitragsammler

  • »fruitloop« ist männlich
  • »fruitloop« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 19. September 2009

  • Nachricht senden

6

Freitag, 4. November 2011, 19:29

Thanks für die Antworten.
Ich werde die Batterie mal an mein Ladegerät hängen und die Parameter beobachten. Ich hatte beim Starten mal ein Voltmeter direkt an der Batterie = ca. 9V. Die Shiver ist eine 2008er und ich vermute, dass es noch die erste Batterie ist (Habe das Bike 2009 gebraucht gekauft). Leider kann ich die Säure nicht checken. Die Batterie ist mit "versiegelt", hat keine Schraubverschlüsse.
Wir werden sehen....
mfg & thanks
fruitloop

mopedjunkie

1200er-Zusammensparer

Beiträge: 245

Registrierungsdatum: 29. November 2008

Aprilia: Keine

Dein Fahrstil: Sehr vorsichtig

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 6. November 2011, 17:00

Ich verstehe zwar nicht, warum Du das halbe Moped zerlegst (Anlasser raus und so...), bevor das einfachste geprüft wird (starten mit einer anderen Mopedbatterie z.B.), aber jedem das seine :-)

Die Symptome sind eindeutig auf die Batterie zurückzuführen. Kauf eine neue und gut ist.- versprochen :dup

Die verbauten Batterien sind Vlies-/ Gelbatterien, da ist nix mehr mit öffnen und nachgucken, gottseidank dem technischen Fortschritt!

Gruß Armin

fruitloop

Beitragsammler

  • »fruitloop« ist männlich
  • »fruitloop« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 19. September 2009

  • Nachricht senden

8

Montag, 7. November 2011, 17:57

@ mopedjunkie
Ich hatte in meinem Leben schon ein paar defekte Batterien. Die haben sich immer viel extremer verhalten. Da ging halt fast gar nichts mehr. Auch hat sich meine Shiver-Batterie überhaupt nicht angekündigt.
Naja, es waren ja dann auch nur 5 Schrauben.
Jetzt weiß ich es besser.
Sowas wird mir bestimmt nicht nochmal passieren.
mfg
fruitloop

Sealstamp

Besserwisser

  • »Sealstamp« ist männlich

Beiträge: 440

Registrierungsdatum: 15. Januar 2008

Aprilia: Shiver 750

Motorrad: Harley Davidson Cross Bones

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Paderborn

Name: Joachim

Danksagungen: 27

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 1. Dezember 2011, 11:16

Batterie wechseln und gut :-)

durch die ständige Kommunikation der Bordelektronik lutscht sich die Batterie irgendwann leer. Bei mir hats 4 Jahre gedauert.


ich der Siegel OWL-City

Jumba

Asphalt-Streichler

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2011

  • Nachricht senden

10

Freitag, 2. Dezember 2011, 18:04

Das klingt ja glücklicherweise wenigstens sehr unkompliziert. Ist Aprilia Shiver da ne Besonderheit oder ist das bei allen Motorrädern so?

Hirnretter

Meister aller Klassen

  • »Hirnretter« ist männlich

Beiträge: 2 987

Registrierungsdatum: 28. Februar 2009

Aprilia: Keine

Motorrad: KTM SUPERDUKE 1290 GT

Dein Fahrstil: Normal flott

Name: Claus

Danksagungen: 141

  • Nachricht senden

11

Samstag, 3. Dezember 2011, 01:42

Tach!

Nix für ungut, aber entweder gehört in der Winterpause die Batterie ausgebaut, oder bei längeren Standzeiten im Warmen wenigstents die Hauptsicherung gezogen.

Lade die Batterie auf und das Bike wird problemlos starten - falls nicht, ist die B. sauer.

Wann und wo hat sich eigentlich das Grundwissen um Mopeds verabschiedet? Mit H. Kohl oder der Playstation?

Was kommt demnächst? "Mein Moped eiert in Kurven so komisch. Im Hinterrad sind noch 0,5 bar. Ist das etwa zu wenig?"

LG

Claus
Das Gas ist rechts!

... zumindest war es das bisher bei: Hercules MK4 X, Vespa 125 Primavera, Yamaha SR 500, Moto Guzzi V 65, Yamaha TR 1, Ducati 900 SS, Honda CB 250 RS, Aprilia 125 AF1 Sport Pro, Honda NTV 650, Suzuki GSX 750 1AE, Aprilia Mana NA 850, KTM 990 SMT, KTM ADVENTURE 1050, KTM SUPERDUKE 1290 GT ...

patch@mana

Polizei-Widersprecher

  • »patch@mana« ist männlich

Beiträge: 186

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2009

Aprilia: Keine

Motorrad: Triumph Tiger 800 XCA

Dein Fahrstil: Normal

Name: Paddy

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

12

Samstag, 3. Dezember 2011, 08:30

es ist viel zu einfach mal schnell ne dumme frage in die runde werfen, anstelle mal sein hirn einzuschalten.

Dinoz

Meister aller Klassen

  • »Dinoz« ist männlich

Beiträge: 3 340

Registrierungsdatum: 13. Januar 2008

Aprilia: Caponord 1200

Motorrad: Schwatt watt sons?

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Shiverstadt

Name: Dino

Danksagungen: 72

  • Nachricht senden

13

Samstag, 3. Dezember 2011, 12:40

Nun bei mir war´s nicht die Batterie oder der Starter. Am Ende wurde die Shiver gewandelt, Ihr Ferndiagnostiker! :boxen

Wenn´s geholfen hat ist´s ja gut.
Gruß
Dinoz :lol 100 Oktan Fraktion

Harlekin

KTM-Jäger

  • »Harlekin« ist männlich

Beiträge: 309

Registrierungsdatum: 4. August 2011

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Frankfurt am Main

Name: Christian

Danksagungen: 34

  • Nachricht senden

14

Samstag, 3. Dezember 2011, 14:39

Wann und wo hat sich eigentlich das Grundwissen um Mopeds verabschiedet? Mit H. Kohl oder der Playstation?



Was kommt demnächst? "Mein Moped eiert in Kurven so komisch. Im Hinterrad sind noch 0,5 bar. Ist das etwa zu wenig?"

es ist viel zu einfach mal schnell ne dumme frage in die runde werfen, anstelle mal sein hirn einzuschalten.


Ich frage mich manchmal warum sich manche Leute in einem Forum anmelden, die einerseits sowieso alles wissen und sich andererseits von der unwissenheit anderer auch noch "belässtigt" fühlen und letztere dann mit dummen sprüchen zu bombadieren?! :nono
Ich dachte eigendlich das ein solches Forum dazu da ist solch für manchen scheinbar "dumme" Fragen zu stellen??
V2 unser im Moped, geheiligt werde dein Erbauer.
Dein Takt komme, dein geballer geschehe,
wie im Standgas, so auch auf der Landstraße.
Unser täglich Kick gib uns heute.
Und vergib uns unsere Gashand, wie auch wir
vergeben deine Trinksitten.
Und führe uns nicht zum Reihen Vierer,
sondern erlöse uns von dessen geschrei.

Amen :engel

Till

Motorrad-Junkie

  • »Till« ist männlich

Beiträge: 368

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2011

Aprilia: NA 850 Mana

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Würzburg

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

15

Samstag, 3. Dezember 2011, 14:50

@fruitloop:

...was is' denn jetzt? War's die Batterie? Man könnte ja der Diskussion wieder einen sachlicheren Rahmen geben.

(Ich hätt' übrigens auch auf die Batterie getippt...bei mir halten die Wartungsfreien auch max. 2-3 Jahre - dann Kollaps))

Grüße,

Till
_____________________________


...laufen lassen!

Shivero

Kurvenjäger

  • »Shivero« ist männlich

Beiträge: 817

Registrierungsdatum: 5. September 2010

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Holzthaleben

Name: Maik

  • Nachricht senden

16

Samstag, 3. Dezember 2011, 16:20

Das Problem hatte ich auch mal.Da ist die Bella einfach ausgegangen und nicht wieder angesprungen. Es war nicht die Batterie sondern das Starterkabel bzw dessen Anschluß am Starter der leicht korrodiert war.Wahr wohl nicht ordentlich abgedichtet. Kleine Ursache große Wirkung.
:punk Ich :toeff ,also bin ich :jippiii

Hirnretter

Meister aller Klassen

  • »Hirnretter« ist männlich

Beiträge: 2 987

Registrierungsdatum: 28. Februar 2009

Aprilia: Keine

Motorrad: KTM SUPERDUKE 1290 GT

Dein Fahrstil: Normal flott

Name: Claus

Danksagungen: 141

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 4. Dezember 2011, 18:20

@ harlekin:

Sorry, aber halte es nicht für zuviel verlangt, mal das Voltmeter an die Batterie zu halten, dann das Moped zu starten und zu schauen, ob die Spannung dabei zusammenbricht oder nicht. Fällt die Spannung dabei unter 9,5 - 10 Volt, ist die Batterie in der Grütze. Dass man die Kabelverbindungen prüfen sollte, braucht auch nicht das "irre Wissen".

@ Dinoz: Ich glaube nicht, dass er wandeln muss ...

LG

Claus
Das Gas ist rechts!

... zumindest war es das bisher bei: Hercules MK4 X, Vespa 125 Primavera, Yamaha SR 500, Moto Guzzi V 65, Yamaha TR 1, Ducati 900 SS, Honda CB 250 RS, Aprilia 125 AF1 Sport Pro, Honda NTV 650, Suzuki GSX 750 1AE, Aprilia Mana NA 850, KTM 990 SMT, KTM ADVENTURE 1050, KTM SUPERDUKE 1290 GT ...

Harlekin

KTM-Jäger

  • »Harlekin« ist männlich

Beiträge: 309

Registrierungsdatum: 4. August 2011

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Frankfurt am Main

Name: Christian

Danksagungen: 34

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 4. Dezember 2011, 18:41

:offtopic
@Hirnretter
gut, das ist deine Meinung.
Ich aber denke das nicht jeder z.B. ein Voltmeter hat, geschweigeden weiß welche Werte die Batterie in welchem zustand abliefern muss/sollte...

Wenn man demjenigen helfen möchte kann man doch fragen ob er die möglichkeit hat die von dir genannte Prozedur
durchzuführen.
Wenn man das nicht möchte oder es einem zu umständlich ist, kann man es doch bleiben lassen und die Leute nicht noch für ihr unwissen zu hänseln.

Wie schon gesagt finde ich ist so ein Forum dafür da auch solche fragen stellen zu dürfen...
Will auch garnicht weiter drauf rumreiten und es dabei belassen, aber ich wollte es einfach mal los werden...

Schönen 2. Advent
Chris
V2 unser im Moped, geheiligt werde dein Erbauer.
Dein Takt komme, dein geballer geschehe,
wie im Standgas, so auch auf der Landstraße.
Unser täglich Kick gib uns heute.
Und vergib uns unsere Gashand, wie auch wir
vergeben deine Trinksitten.
Und führe uns nicht zum Reihen Vierer,
sondern erlöse uns von dessen geschrei.

Amen :engel

Hirnretter

Meister aller Klassen

  • »Hirnretter« ist männlich

Beiträge: 2 987

Registrierungsdatum: 28. Februar 2009

Aprilia: Keine

Motorrad: KTM SUPERDUKE 1290 GT

Dein Fahrstil: Normal flott

Name: Claus

Danksagungen: 141

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 7. Dezember 2011, 15:57

@ Harlekin:

Das war kein Hänseln, sondern nur die Feststellung, dass mit der Zeit gewisse Grundlagen offensichtlich durch andere Inhalte ersetzt wurden. So'n Batteriegedönse hat man doch schon mit 16 durchlitten, als zum ersten Mal die Mopete streikte ... - aber gut, lassen wir es.

Trotzdem noch die

TIPPS DER WOCHE
:

„Winininininänänäää – klick!“>>

Voltmeter>>

(... ca. 25 Sekunden Googelei, oder zur Tanke nebenan.) ;)

LG

Claus
Das Gas ist rechts!

... zumindest war es das bisher bei: Hercules MK4 X, Vespa 125 Primavera, Yamaha SR 500, Moto Guzzi V 65, Yamaha TR 1, Ducati 900 SS, Honda CB 250 RS, Aprilia 125 AF1 Sport Pro, Honda NTV 650, Suzuki GSX 750 1AE, Aprilia Mana NA 850, KTM 990 SMT, KTM ADVENTURE 1050, KTM SUPERDUKE 1290 GT ...

ixixixel

Kamikaze

  • »ixixixel« ist männlich

Beiträge: 516

Registrierungsdatum: 21. Juli 2008

Motorrad: Suzuki 1200 Bandit + Yamaha FZS 600 Fazer

Dein Fahrstil: Normal flott

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 7. Dezember 2011, 16:41

Voltmeter

Also ich hab 41 Jahre noch kein Voltmeter gebraucht und hab auch noch nie eins besessen.
Und wenn es nur einen Euro kostet kauf ich mir auch keins.
:denk
:skull :skull 3XL :skull :skull

Ähnliche Themen


Unsere Foren Sponsoren
WSC-Neuss
tankpad-felgenrandaufkleber.de

Goodies bei Amazon
Aprilia Shiver Felgen-Innenrand-Aufkleber
Aprilia Faltgarage / Abdeckplane
Aprilia Schlüsselanhänger
Motorrad-Katalog 2018