Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aprilia Shiver, Mana, Dorsoduro & Caponord Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Kutscher

Topcase-Nie-Abnehmer

  • »Kutscher« ist männlich

Beiträge: 429

Registrierungsdatum: 15. Februar 2009

Aprilia: Keine

Motorrad: DL 1000 A V-Strom

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Nord-Hessen

Name: Ritchy

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

21

Montag, 17. Oktober 2011, 09:02

laut des chef's schrauber von meinen freundlich zur kontrolle ventilspiel:

er habe bis jetzt zwei, drei shiver bzw. dorso gehabt, wo die ventile io wahren.

meistens zu eng, zu großes spiel hatte er nie.

abgesehen von neu verbauten schweine teuere ventildeckel dichtungungen, was überhaupt nicht sein muß, bei einem neuen moped, sagte er mir, das der kühler nach vorne gegibt wird um an den vorderen zylinder zu kommen. Dabei läuft immer etwas öl in die kühlerlamellen.

Also wenn die werkstatt die ventile kontolliert hat und den kühler nicht mit bremsenreiniger gereinigt hat, müßte etwas öl da sein und wenn der dann warm wird, sollte es nach öl riechen.
:bier
Allzeit gute Fahrt
Gruß Ritchy

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kutscher« (17. Oktober 2011, 09:32)


Schon gesehen? Viele Produkte zur Shiver & Dorsoduro findest du bei eBay:

Sei fair und deaktiviere deinen Werbeblocker, wenn dir unserer Forum gefällt und du es unterstützen möchtest - danke Danke!

ajax28

Angstnippel-Abschrauber

  • »ajax28« ist männlich

Beiträge: 157

Registrierungsdatum: 10. Juli 2010

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Bergheim

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

22

Montag, 17. Oktober 2011, 10:58

also bei meinem Händler deckt der Monteur den Kühler im abgeklappten Zustand ab, damit da kein Öl reintropft. Bei mir hat es der Chef selber gemacht und vergessen, danach spritzte mir das Öl vom Fahrtwind bei der Fahrt auf die Stiefel :peinlich
Also wenn man den Kühler abdeckt ist da weder Bremsenreiniger noch Öl.

koniz

Kamikaze

  • »koniz« ist männlich

Beiträge: 487

Registrierungsdatum: 22. Mai 2009

Aprilia: Shiver 750

Dein Fahrstil: Sehr vorsichtig

Wohnort: Burbach

Name: Konstantin

Danksagungen: 54

  • Nachricht senden

23

Montag, 17. Oktober 2011, 15:44

bei meiner ersten Shiver wurden die Ventile kontrolliert lagen aber im Rahmen und mussten nicht eingestellt werden hab glaube ich 270€ inkl. Leihkrad bezahlt ;o)
DLzG
Konstantin

:italia :punk :italia

Brausebeutel

Rost-Überlackierer

  • »Brausebeutel« ist männlich
  • »Brausebeutel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 251

Registrierungsdatum: 29. Mai 2010

Motorrad: Shiver >>>dark orange edition<<<

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Hainburg

Name: Timm

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

24

Montag, 17. Oktober 2011, 18:25

Das kann soweit gehen das sich das Ventil verformt und sogar brechen kann. Und wenn Teile eines Ventils in den Brennraum fällt kann man sich ja ausmahlen was dann noch vom Motor übrig bleibt. :nein
Ahhhh! Jetzt kann ich auch erahnen warum damals der Motor meines Autos zerbröselt ist. Hatte zuerst ein Ventil das sich regelrecht aufgelöst hatte am Rand. Sah fast aus wie geschmolzen oder ganz flach abgeplatzt. Nach dem das Ventil ausgetauscht wurde hatt es mir den dazugehörigen Zylinder komplett zerlegt. Die Werkstatt von damals war ratlos und ein Ersatzmotor musste her. Danke für die Info Kurvensau!
Also, da meine Bella bis heute (11.000 km) weder klappert noch sonst etwas passiert ist, glaube ich das die Ventile stimmen bzw in der Tolleranz sind. In 9.000 km muss ich sie so oder so kontrollieren lassen. Bin mal gespannt.
bei meiner ersten Shiver wurden die Ventile kontrolliert lagen aber im Rahmen
Bei deiner Zweiten hast du sie garnicht mehr kontrollieren lassen? Verstehe ich das richtig?
LG
Timm
Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit :eis

koniz

Kamikaze

  • »koniz« ist männlich

Beiträge: 487

Registrierungsdatum: 22. Mai 2009

Aprilia: Shiver 750

Dein Fahrstil: Sehr vorsichtig

Wohnort: Burbach

Name: Konstantin

Danksagungen: 54

  • Nachricht senden

25

Montag, 17. Oktober 2011, 21:10

Bei deiner Zweiten hast du sie garnicht mehr kontrollieren lassen? Verstehe ich das richtig?


nee meine zweite hab ich als vorführer mit 1500km gekauft, es liegt zwar eine auflistung der durchgeführten arbeiten bei aber hier stehen kontrollwerte nicht bei, nur ein hacken bei Ventilspielkontrolle

also ich kann da nicht viel zu sagen :huh:
DLzG
Konstantin

:italia :punk :italia

wexx89

Motorrad-Junkie

  • »wexx89« ist männlich

Beiträge: 375

Registrierungsdatum: 2. Mai 2009

Aprilia: Keine

Motorrad: Triumph Speed Triple

Dein Fahrstil: Normal flott

Name: Marcel

  • Nachricht senden

26

Montag, 17. Oktober 2011, 22:37

Meine wurden überprüft und ein Ventil musste auch nachgestellt werden. Bei der 20tkm Inspektion musste dann ein Ventilblättchen getauscht werden.
Wer andre in der Kurve Brät hat ein Dorsoduro-Heizgerät :super

miele

Forum Optimus Prime

  • »miele« ist männlich

Beiträge: 2 398

Registrierungsdatum: 22. Juli 2010

Aprilia: Shiver 750

Motorrad: Shiver GT, Kawasaki ZR7

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Berlin

Name: Frank

Danksagungen: 60

  • Nachricht senden

27

Montag, 17. Oktober 2011, 23:53

Kurze Anmerkungen am Rande:
Mit der Zeit wird das Ventilspiel immer geringer. Die Ventile "setzen" sich im Sitz und wandern dadurch immer höher, somit brauchen sie das vorhandene Spiel auf. Üblicherweise ist das bei technischen Produkten am Anfang etwas ausgeprägter und beruhigt sich dann über einen längeren Zeitraum, bis dann gegen Ende des Auslegungszeitraumes der "Verschleiß" wieder zunimmt. wenn das dünnste Plättchen (üblicherweise 2mm) noch zu dick ist, ist Schluß mit Nachstellen und ein neuer Zylinderkopf fällig (oder Sonderventile, so der Hersteller sowas anbietet).
Alte ölgekühlte Vergasermotoren haben gern die Neigung ihren Verschleißvorrat schneller aufzubrauchen, wenn man sie "heißer" fährt (z.B. mit einem k&N-Luftfilter ohne die Bedüsung anzupassen). Die höheren Temperaturen haben die Ventile näher an die Fließgrenze gebracht und die Setzung vorangetrieben.
Wenn Euch euer Mechaniker also sagt die Ventile sitzen schön knapp, hätte er das Spiel besser angepasst. Den Leistungsverlust wegen der geringeren Öffnung bei etwas mehr Spiel dürfte man kaum merken, ein leises Tickern der Ventile sollte kein Problem sein. Wie Kurvensau schon anmerkte ruiniert zuwenig Spiel die Sitze durch Heißgaseinzug und könnte auch dauerhaft undichte Ventile verursachen, was auf die Verdichtung geht und die Leitung ebenfalls schmälern dürfte. Gefühlt dürfte man das eher merken als den schlechteren Füllungsgrad bei zuviel Spiel... Undichtigkeit tritt allerdings erst auf, wenn das Spiel bei warmem Motor komplett weg ist. Das dürfte ab etwa 2/3 des Minimalspiels bei kaltem Motor auftreten.
Hätte Gott gewollt, dass Moppeds sauber sind, wär' Spüli im Regen...

RiderHH

Erstreifen-Entsorger

  • »RiderHH« ist männlich

Beiträge: 59

Registrierungsdatum: 18. September 2011

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Pinneberg

  • Nachricht senden

28

Mittwoch, 19. Oktober 2011, 09:43

Auf der Rechnung der ersten Inspektion war folgende Position aufgeführt:

3 x Ventil-Shim im Austausch

Ergo: eingestellt

koewie

Asphalt-Streichler

  • »koewie« ist männlich

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2011

Aprilia: Keine

Motorrad: APRILIA DORSODURO 1200

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

29

Mittwoch, 19. Oktober 2011, 10:55

Hallo :wink,

laut Wartungsplan von Aprilia soll bei 1000km kontrolliert und bei 20.000km eingestellt werden. Ich habe mir einen DD-Vorführer mit 2.600km gekauft und weiß also nicht, ob kontrolliert worden ist oder nicht. Ich hatte vorher zwei Fireblade und bei 24.000km kontrollieren lassen, jedesmal ohne Einstellung. Laut FB-Forum genügt es die Einstellungen bei 48.000km durchzuführen. Dies zum Thema Honda. Die Technik wird aus heutiger Sicht auch bei Aprilia nicht schlechter sein. Aber jeder muss dies aus seiner Sicht und Fahrweise abhandeln. Zu diesem Thema werden wir ja noch weiter lesen, was geschrieben wird.

ShiverMaus

Pistenrennsau

  • »ShiverMaus« ist weiblich

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 22. August 2010

Aprilia: Keine

Dein Fahrstil: Normal flott

  • Nachricht senden

30

Sonntag, 18. März 2012, 18:30

1.KD und Ventile einstellen

Hi,
vorletzteWoche hatten wir den 1.KD:

Öl 47.-
Filter 11.-
2 Zündkerzen 23.- ???
Kühlmittel/Frostschutz 20.- ???
Kleinteile 3.-
5 Ventilplättchen 22.-
Arbeitszeit 177.-
+MWSt 58.-
-----------------------
satte 360.- Euro

Es wurden 5 Ventile eingestellt, deshalb auch die Zündkerzen mitgewechselt.
Müssen anscheinend immer mitgewechselt werden, hmm?
Warum das Kühlmittel / Frostschutz beim Neumotorrad gewechselt wurde???

Und was kann ich dafür, wenn 5 Ventile schlecht eingestellt sind und mein Händler 3h dafür braucht?
Müsste das nicht Garantie sein? Bin schon etwas verärgert, nicht über den Händler, aber über das Gesamtsystem.
Der KD sollte einem Festpreis unterliegen und der Rest was darüber ist sollte Garantieleistung oder Kulanz sein.

Ich kann die Preisunterschiede von 200.- nicht nachvollziehen.

HotteS.

Motorrad-Junkie

  • »HotteS.« ist männlich

Beiträge: 390

Registrierungsdatum: 22. Februar 2010

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Bothmer

Name: Horst

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

31

Sonntag, 18. März 2012, 19:17

Hallo, habe einen Wartungsplan SL 750 Shiver ABS Stand 2010 von meiner 1000er. Richtzeit sind hierfür 120 min. Ventilspiel kontrolle und Einstellung werden mit einer Richtzeit von 30 min. pro Zylinder veranschlagt. Also Ventileeinstellen seperat : 1 Stunde Arbeit ( bei meinem Händler 75 inkl.), 2 neue Ventildeckeldichtungen ( müssen laut Aprilia immer erneuert werden) (bei meinem Händler ca 83) plus evtl. Einstellplättchen.

meine ist gerade bei der 20oooer bzw. 24 Monate. Richtwert hierfür 180 min. Hier müssen laut Plan : Öl, Ölfilter, Luftfilter, ZÜNDKERZEN, BREMSFLÜSSIGKEIT, KÜHLFLÜSSIGKEIT und das Gabelöl getauscht werden. Bei mir müssen jetzt 3 Ventile eingestellt werden (bei der 1000er keins). Da die Plättchen nicht vorhanden waren, muß sie übers WE da bleiben(Aprilia-Vertragshändler!!!) Glückwunsch! ;( :nono :pfff


Gruß Hotte

Daniel.R.Olivar

Motorrad-Philosoph

  • »Daniel.R.Olivar« ist männlich

Beiträge: 879

Registrierungsdatum: 28. September 2008

Aprilia: Caponord

Motorrad: mehrere

Dein Fahrstil: Sehr vorsichtig

Wohnort: Rhön

Name: Dieter

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

32

Sonntag, 18. März 2012, 20:39

Bei der 1000er Inspektion
wurden die Ventile überprüft
Der Händler = Zweiradmeichanikermeister hat mir auch die Werte gesagt
Er hatte bei der Fahrzeugübergabe noch eine Schmierzettel wo er die Soll und Ist Werte
notiert hatte, war alles im grünen Bereich

Mit Castro Racing Öl & Ölfilter
213€
da kann ich nicht meckern

Der 10.000er ist auch schon gemacht
aber die Rechung hab in noch net.

chekotay

Kamikaze

  • »chekotay« ist männlich

Beiträge: 469

Registrierungsdatum: 19. Februar 2008

Motorrad: Yamaha FJ1200 3YA 155tsd, Aprilia SL750 Shiver GT 50tsd, Opel Kadett D 1982 91tsd

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Unterföhring

Name: Horst

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

33

Sonntag, 18. März 2012, 20:41

Hi, hab nochmal nachgeschaut bei der 20 Tausender:

Kundendienst mit Ölwechsel und Filter
Ventilspiel kontrolliert, dazu Tank u. Kühler ab- und angebaut.
Bremsen zerlegt u. gereinigt
Brems u. Kuppöungsflüssigkeit erneuert
Kettenspannung eingestellt
Birne für Nummernschildbeleuchtung erneuert

Arbeitsleistung 37,5 AW 255,00
3,2 l Motoröl 44,80
Ölfilter 12,24
Dichtung 0,75
Luftfilter 39,99
2 Zündkerzen 29,32
Bremsflüssigkeit 5,00
Birne 1,25
Hilfs u. Schmiermittel 3,50

Summe 391,85

Hab da schon Vertrauen in meinen Händler.
Ansonsten bleibt wohl nur die Schrauben mit eigenem Lack markieren um zu sehen ob die Ventildeckel ab waren.
Ist natürlich keine Garantie ob wirklich geprüft wurde.

Zum Vergleich bei meiner Yamaha FJ1200 wurden bei 42000 km die ersten Shims gewechselt.
Stand auch so in Wartungsplan.

Gruß
Horst
"Es sind 105 Meilen bis Chicago, wir haben genug Benzin im Tank, ein halbes Päckchen Zigaretten, es ist dunkel und wir tragen Sonnenbrillen!"
"Tritt Drauf"

Daniel.R.Olivar

Motorrad-Philosoph

  • »Daniel.R.Olivar« ist männlich

Beiträge: 879

Registrierungsdatum: 28. September 2008

Aprilia: Caponord

Motorrad: mehrere

Dein Fahrstil: Sehr vorsichtig

Wohnort: Rhön

Name: Dieter

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

34

Sonntag, 18. März 2012, 20:52

42.000 schein so ein gäniger Wert zu sein bei den Japanern
war bei meiner letzten Kawa auch so

halte ich aber für gefährlich erst so spät zu kontrollieren
Bei dem Bike meiner Frau auch Kawa hatte ich des bei 36.000 (42.000 im Plan) machen lassen
alle Ventile waren ausserhalb,
eins war schon in gefährlichen Bereich

diese Kurzen Zündkerkenwechsel halte ich für eine Schmarn
Oft kontrollieren OK, aber warum Wechseln wenn I.O.

Ist aber auch schwierig für den Hersteller
da gibt es den Fahrer der gerade mal 500Km im Jahr fährt
und den anderen der 20.000 wegschruppt
deshalb haben die Hersteller auch oft Sachen die man min. jedes Jahr einmal macht

Doppel D

Freihandfahrer

  • »Doppel D« ist männlich

Beiträge: 846

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2011

Aprilia: Keine

Motorrad: Dorsoduro 1200, Suzuki DR 650

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Lüneburger Heide

Danksagungen: 65

  • Nachricht senden

35

Montag, 19. März 2012, 07:25

Wartung nach Zeitplan (einmal jährlich) macht eigentlich keinen Sinn, sondern ist ein Entgegenkommen der Herstellerfirma an die Händler, damit die Moppeds in die Werkstatt kommen.

Sinn macht ein Inspektionsintervall nach Laufleistung und da sollten die Ventileinstellungen die Abstände vorgeben.
Ölwechsel wird auch überschätzt. Der wichtigste ist der erste mit Filterwechsel, damit die Herstellungsrückstände aus dem Motor kommen. Dann kann man nach Ende der Garantiezeit auch längere Wechselintervalle fahren.

Das wichtigste ist die Kontrolle des Ventilspiels.

Shiver-Blitz

Tankrucksackimmerdabeihaber

  • »Shiver-Blitz« ist männlich

Beiträge: 1 665

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2007

Motorrad: Yamaha BWS100 :-)

Dein Fahrstil: Normal flott

Name: Andi

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

36

Montag, 19. März 2012, 20:35

Meine kommt nur alle 20.000km zum Ventile einstellen zum Händler. Vom Rest muß er die Finger lassen, sonst Hand ab :boxen

recycler

Auspuffschnüffler

  • »recycler« ist männlich

Beiträge: 119

Registrierungsdatum: 12. Juni 2012

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Andechs

Name: Michael

  • Nachricht senden

37

Freitag, 15. Juni 2012, 14:45

Hab gestern meine neue Shiver zur 1000er-Inspektion angemeldet. Der Händler sagte, dass Ventileinstellen bei der 1k normal nicht nötigt ist, bei der 10k schon und dann ist lange Ruhe (hatten ca. 15 Shiver im Service) . Leuchte mir ein und ich fand das fair.

Ciao

recycler

Tortiglioni

FI-Leuchten Ignorierer

  • »Tortiglioni« ist männlich

Beiträge: 67

Registrierungsdatum: 2. Juni 2012

Dein Fahrstil: Normal

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

38

Freitag, 15. Juni 2012, 15:21

Da ich auch schon einen Termin für die 1000er Inspektion habe... Laut Wartungsplan steht in der Bedienungsanleitung, Überprüfen des Ventilspiels. Wenn man das Thema hier durchliest, machen das manche Händler bzw. stellen sie dann ggf. auch nach. Andere Händler sagen, daß dies normal nicht notwendig ist.

Meine Frage wäre: Wenn der Händler den Inspektionsplan nach Aprilia abarbeitet und die Inspektion quittiert, dann ist doch wegen Garantie alles korrekt, oder? Ich meine, wenn die Inspektion gemacht ist und bestätigt, muß das okay sein, denn ich kann ja kaum selbst das Ventilspiel nachkontrollieren, möchte ich auch nicht.

Kurvensau

Forums-Organisator

  • »Kurvensau« ist männlich

Beiträge: 3 747

Registrierungsdatum: 25. Mai 2011

Aprilia: Tuono

Motorrad: Aprilia Tuono V 4 APRC/ABS (°\=/°)

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Unterschleißheim

Name: Manfred ( Manni )

Danksagungen: 743

  • Nachricht senden

39

Freitag, 15. Juni 2012, 15:26

Servus

Wenn er das so macht scheisst er sich selber ins Hemd sollte was sein.
Du wirst ja Dein Bike zu dem Händler auch zwecks Rep hinbringen und
dann würde er von Aprilia nix bekommen und er darf es aus seiner Tasche zahlen.
Du bist auf der sicheren Seite sollte er das nur abstempeln aber nicht machen.
:]

Tortiglioni

FI-Leuchten Ignorierer

  • »Tortiglioni« ist männlich

Beiträge: 67

Registrierungsdatum: 2. Juni 2012

Dein Fahrstil: Normal

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

40

Freitag, 15. Juni 2012, 15:39

@Kurvensau

Danke für die schnelle Antwort. Ich gehe grundsätzlich davon aus, daß JEDER Händler Inspektionen nach dem Herstellerplan durchführt. Und wenn ich mein Mopped zur Inspektion bringe, gehe ich nach einem Stempel im Serviceheft davon aus, daß ich alles für die Garantiebedingungen erfüllt habe.

Also Danke Dir, denn das hast Du gerade bestätigt.

Ähnliche Themen


Unsere Foren Sponsoren
WSC-Neuss
tankpad-felgenrandaufkleber.de