Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aprilia Shiver, Mana, Dorsoduro & Caponord Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

7vitamine

Anfänger

  • »7vitamine« ist männlich
  • »7vitamine« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 5. August 2011

Dein Fahrstil: Normal langsam

  • Nachricht senden

1

Freitag, 16. September 2011, 17:30

Shiver startet nicht

Hallo zusammen,

ich habe folgendes Problem, gestern Nacht war es etwas frisch draußen (7C°) und anscheinend auch feucht. Heut morgen um 5 uhr wollte meine Shiver dann einfach nicht anspringen. Heut Nachmittag jedoch lief sie wieder ienwandfrei. Sie ist eine 2008 Baujahr und hat 14000 km runter. Sowas sollte doch aber nicht passieren oder?
Hat einer von euch ien ähnliches Problem schon einmal gehabt? Ist das normal bei Motorrädern? (bin erst seit 2 MOnaten aktiv beim biken dabei)

Schon gesehen? Viele Produkte zur Shiver & Dorsoduro findest du bei eBay:

Sei fair und deaktiviere deinen Werbeblocker, wenn dir unserer Forum gefällt und du es unterstützen möchtest - danke Danke!

ixixixel

Kamikaze

  • »ixixixel« ist männlich

Beiträge: 516

Registrierungsdatum: 21. Juli 2008

Motorrad: Suzuki 1200 Bandit + Yamaha FZS 600 Fazer

Dein Fahrstil: Normal flott

  • Nachricht senden

2

Samstag, 17. September 2011, 00:01

startet nicht

das starter relais ist bei mir mal ausgetauscht worden.
:skull :skull 3XL :skull :skull

V2-Fan

Fast-zum-Guru-Mutierter

  • »V2-Fan« ist weiblich

Beiträge: 1 301

Registrierungsdatum: 20. Mai 2009

Aprilia: Shiver 750

Motorrad: GT

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Neu-Ulm

Name: Bernadette

Danksagungen: 106

  • Nachricht senden

3

Samstag, 17. September 2011, 08:41

Batterie am Ende?? Manchmal schwächeln die Batterien erst mal bei Kälte oder häufigen Startversuchen bevor sie endgültig den Dienst quittieren (immer wieder schön bei Herbsttreffen zu beobachten).
Bernadette
Nicht alles, was zwei Backen hat, ist ein Gesicht... :D

Don

Motorrad-Junkie

  • »Don« ist männlich

Beiträge: 383

Registrierungsdatum: 23. Februar 2011

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: 1. Oberfranken 2. Innsbruck

  • Nachricht senden

4

Samstag, 17. September 2011, 09:28

Servus!

Ich habe das gleiche Problem. Bei unter 12°C macht das Mopepd zuverlässig Zicken beim Starten. Bisher löste sich das Problem von selbst wenn man einfach lang genug auf dem Anlasserknopf geblieben ist. Irgendwann sprang sie dann schon an.

Woran es liegt weiß ich nicht - jedenfalls hört es sich mechanisch an.

Gruß,
:hut Don
Aprilia Shiver 750 "Bella" 09 :love:
Husqvarna WRE 125 "Heilige Kuh" 05

7vitamine

Anfänger

  • »7vitamine« ist männlich
  • »7vitamine« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 5. August 2011

Dein Fahrstil: Normal langsam

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 20. September 2011, 20:15

naja ich denk ja mal eher es war feuchtigkeit, weil Nachmittags gings sie ja wieder...Na ich werd sie morgen mal zum Händler bringen, die sollen sich das mal anschauen, hab ja noch Gewährleistung drauf.

clemente

Wieder-mit-KAT-Fahrer

  • »clemente« wurde gesperrt

Beiträge: 104

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2008

Motorrad: DRZ 400SM

Dein Fahrstil: Normal flott

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 22. September 2011, 11:51

Ich hab zwar eine 08er DD, aber leider kann ich Don´s Kommentar nur wiederholen. Heute war´s wiedereinmal soweit, dass sie erst beim 5. Versuch angesprungen ist. Feucht und kühl mag der Starter nicht. Hab gehofft, dass das heurige SW-Update das Problem beheben würde, aber dem ist nicht so. Mein Mech ist auch ratlos und Garantie is auch keine mehr drauf. Es gibt eine interessante Beobachtung, die von einem "Kundigen" (der ich in diesem Bereich leider nicht bin) vlt. zu sachdienlichen Hinweisen, eine Lösung betreffend führen könnte:

Heuer Erstinbetriebnahme nach dem Einwintern, ca. die 0°C Aussentemperatur, voll geladene Batterie eingebaut, Zündschlüssel auf on, 20 Sekunden gewartet, und sie sprang auf den 1. Drücker an!!!! Dachte, ok super war letzen Herbst wohl die Batterie. Hab sie ausgeschalten (nach ca. 20 Sekunden Leerlaufzeit), bin mich zur 1. Ausfahrt anziehen geganen und 10 Min. später macht sie Zicken beim Anspringen wie gehabt bei diesen Temperaturen!???? Feuchtigkeit in einem startrelevanten Bereich durch (in diesem Fall) Kondensierung?

Bin für jeden Tipp dankbar.



lg clemente

V2-Fan

Fast-zum-Guru-Mutierter

  • »V2-Fan« ist weiblich

Beiträge: 1 301

Registrierungsdatum: 20. Mai 2009

Aprilia: Shiver 750

Motorrad: GT

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Neu-Ulm

Name: Bernadette

Danksagungen: 106

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 22. September 2011, 15:58

Was Du beschreibst, läßt mich an meine BMW-Mechaniker-Zeit zurückdenken:

die 650GS (Einzylinder) mußte beim anlassen besonders behandelt werden: anlassen ohne Gasgeben, dann warmlaufenlassen bis der Lüfter anläuft. Das war die übliche Prozedur nach dem Kundendienst. Meine Frage nach dem "warum" wurde damals so beantwortet:

das Motorrad speichert einen "neuen" Kaltstart ab - beim nächsten anlassen beruft sich die Elektronik auf diese abgespeicherte Vorlage und berechnet den Choke entsprechend.

Wenn bei dieser Prozedur Gas gegeben wurde, dann tauchten Fehle auf wie von Dir oben beschrieben!

Ob das jetzt bei der Shiver auch so ist kann ich Dir nicht sagen, aber vielleicht hilft Dir das trotzdem weiter.

Bernadette
Nicht alles, was zwei Backen hat, ist ein Gesicht... :D


Unsere Foren Sponsoren
WSC-Neuss
tankpad-felgenrandaufkleber.de