Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aprilia Shiver, Mana, Dorsoduro & Caponord Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1893

In-Feste-Blitzer-Grinser

  • »1893« ist männlich
  • »1893« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 152

Registrierungsdatum: 22. Mai 2015

Aprilia: Shiver 750

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Stuttgart

Name: Chris

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

1

Samstag, 2. März 2019, 15:20

Vorderradbremse nach bremsen fest.

Hatte diese Woche ein unerwartetes Erlebnis mit meiner Diva. Wollte mal eben zum
Tanken gefahren und musste aus etwa Tempo 30 bis zum Stillstand normal abbremsen.
Beim Wiederanfahren kam ich jedoch nicht mehr
von der Stelle, da die Vorderradbremse blockierte.

Erneut betätigte ich
mehrmals die Bremse und der Bremsdruck lag schon an, da sich die Bremse sehr
hart anfühlte.


So stand ich dann mitten auf der Straße und musste die Dame
ja irgendwie wegbekommen. Gabelschlüssel raus, Enlüfterschrauben aufgemacht und
tatsächlich lag an beiden Sätteln noch Druck an, ansonsten wäre die Flüssigkeit
ja nur rausgetropft. Nun erstmal runter von der Straße, Bordwerkzeug wieder
zusammen geräumt und dann erstmal Tanken und wieder Heim.


Am nächsten Tag Beläge raus, Zangen und Kolben vom Bremsstaub gereinigt und
auf Korrosion begutachtet. Ergebnis alles i.O.


Anschließend um den Block gefahren und mehrmals die Bremse betätigt
auch bis in den Regelbereich des ABS und der Fehler trat auch nicht mehr auf.
Irgendwie merkwürdig des Ganze.Hab jetzt eigentlich nur noch den Bremszylinder in Verdacht.

Werde nächste Woche zum Freundlichen fahren und
mal dort nachfragen.


Das Wochenende davor hatte ich bereits ne kleine Runde ca.
90 km ohne Auffälligkeiten gedreht.


Die Shiver ist knapp 4 Jahre alt und hat jetzt 170000 auf
der Uhr.
:pfeif Chris

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »1893« (2. März 2019, 19:34)


Bis zu 50% sparen bei Amazon Blitzangeboten!

Blitzangebote bei Amazon

Schon gesehen? Viele Produkte zur Shiver & Dorsoduro findest du bei eBay! Alle Produkte anzeigen (klick mich!)

Sei fair und deaktiviere deinen Werbeblocker, wenn dir unserer Forum gefällt - danke Danke!

SL1975

Besserwisser

  • »SL1975« ist männlich

Beiträge: 420

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2013

Aprilia: Caponord 1200

Motorrad: Aprilia RST1000 Futura, Kawasaki ZRX1200 S, KTM Duke 690

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Neunkirchen-Seelscheid

Name: Stephan

Danksagungen: 69

  • Nachricht senden

2

Samstag, 2. März 2019, 15:26

Hast Du andere Hebel verbaut?

Gruß
Stephan

katastrofuli

Moderatorin

  • »katastrofuli« ist weiblich

Beiträge: 994

Registrierungsdatum: 24. Juli 2012

Aprilia: Keine

Motorrad: Z900

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Bitburg

Name: Ute

Danksagungen: 321

  • Nachricht senden

3

Samstag, 2. März 2019, 18:25

Wurde in letzter Zeit was anden Bremsen gemacht? Andere Hebel, neue Bremsflüssigkeit usw.?

1893

In-Feste-Blitzer-Grinser

  • »1893« ist männlich
  • »1893« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 152

Registrierungsdatum: 22. Mai 2015

Aprilia: Shiver 750

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Stuttgart

Name: Chris

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

4

Samstag, 2. März 2019, 18:54

Nix der gleichen alles beim Alten, alles original. Eingemottet und wieder ausgemottet mehr nicht.
:pfeif Chris

katastrofuli

Moderatorin

  • »katastrofuli« ist weiblich

Beiträge: 994

Registrierungsdatum: 24. Juli 2012

Aprilia: Keine

Motorrad: Z900

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Bitburg

Name: Ute

Danksagungen: 321

  • Nachricht senden

5

Samstag, 2. März 2019, 19:10

Vielleicht hat die Bremsflüssigkeit Wasser gezogen.

1893

In-Feste-Blitzer-Grinser

  • »1893« ist männlich
  • »1893« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 152

Registrierungsdatum: 22. Mai 2015

Aprilia: Shiver 750

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Stuttgart

Name: Chris

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

6

Samstag, 2. März 2019, 19:27

Arbeite beruflich ja in der Bremsenentwicklung am Auto und selbst wenn Wasser drinnen wäre, die Bremse war kalt. Bin ja kein 3 min gefahren und so schnell konnte die sich gar nicht ausdehnen. Aber ist auch noch ne Vermutung im Hinterkopf da der Weg doch relativ kurz ist und die Menge der Flüssigkeit doch sehr wenig ist. Da machen ein paar Grad gleich was aus und es gibt ja kein klassischen Ausgleichsbehlälter wie beimAuto.
:pfeif Chris

helmutotto

Fast-zum-Guru-Mutierter

  • »helmutotto« ist männlich

Beiträge: 1 413

Registrierungsdatum: 9. Februar 2011

Aprilia: Keine

Motorrad: YamahaMT09Tracer-HondaVTR1000SP2-BMWF650GS

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: 63928 Eichenbühl

Name: Helmut

  • Nachricht senden

7

Samstag, 2. März 2019, 22:06

Hi,
Schnüffelspiel zu gering, warum auch immer.
LG Helmut

Zuvill un zuwing is a Ding.
:]

MegaLagu

Meister aller Klassen

  • »MegaLagu« ist männlich

Beiträge: 3 627

Registrierungsdatum: 6. August 2011

Aprilia: Shiver 750

Motorrad: Shiver mit ABS in schwarz/rot

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: 35325 Mücke (geograph. Mittelpunkt Hessens)

Name: Jürgen

Danksagungen: 433

  • Nachricht senden

8

Samstag, 2. März 2019, 22:16

Eingemottet und wieder ausgemottet mehr nicht.

Was bedeutet das genau? Stand im Freien, im Carport, in der Garage?
Wie alt ist das MO?
Wie viele km?
Vermute auch die Bremskolben.
-
Glück kann man nicht kaufen - aber ein Motorrad und damit fahren - dann ist man ganz nah dran. :)

...das größte zusammenhängende Vulkangebiet Mitteleuropas.(Wikipedia)

Kurvensau

Forums-Organisator

  • »Kurvensau« ist männlich

Beiträge: 4 177

Registrierungsdatum: 25. Mai 2011

Aprilia: Dorsoduro 900

Motorrad: BMW S 1000 XR

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Unterschleissheim

Name: Manfred ( Manni )

Danksagungen: 943

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 3. März 2019, 07:05

Servus

wenn Du eh aus der Bremsenabteilung kommst dann kennst Du Dich ja aus

Das der Druck nicht abgebaut wird kann nur damit zu tun haben das der Hauptbremszylinderkolben

nicht mehr zurück geht so daß dauernd Druck im System ist.

Hast Du Dir den Bremshebel mal genauer angesehen ???

Kann es sein das der Hebel nicht in die Leerstellung zurück ging und dadurch der Kolben

dauernd auf Druck war. Also kein Schnüffelspiel so wie Helmut das schon erwähnt hat

Überprüfe mal den Bremshebel ob der einen Grad oder Stelle hat wo er klemmen könnte.


Gruß

Manni :wink

1893

In-Feste-Blitzer-Grinser

  • »1893« ist männlich
  • »1893« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 152

Registrierungsdatum: 22. Mai 2015

Aprilia: Shiver 750

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Stuttgart

Name: Chris

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 3. März 2019, 18:24

Bremshebel hab ich optisch schon angeschaut und nix gesehen. Aber schraube den morgen mal ab. Das Spiel bist zum Bolzen ist auch ok. Aber vielleicht versteckt sich doch irgendwo nen Fehler. Halte euch auf dem laufenden.
:pfeif Chris

Dinoz

Meister aller Klassen

  • »Dinoz« ist männlich

Beiträge: 3 442

Registrierungsdatum: 13. Januar 2008

Aprilia: Caponord 1200

Motorrad: Schwatt watt sons?

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Shiverstadt

Name: Dino

Danksagungen: 102

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 3. März 2019, 18:36

Was bedeutet das genau? Stand im Freien, im Carport, in der Garage?
Wie alt ist das MO?
Wie viele km?
Vermute auch die Bremskolben.

Steht doch oben: 170.000 km in 4 Jahren ;)
Ich hoffe bei der km Leistung hast Du schon mal die Beläge, Flüssigkeiten etc. gewechselt, so als Bremsenentwickler. :jubel
Gruß
Dinoz :lol 100 Oktan Fraktion

1893

In-Feste-Blitzer-Grinser

  • »1893« ist männlich
  • »1893« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 152

Registrierungsdatum: 22. Mai 2015

Aprilia: Shiver 750

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Stuttgart

Name: Chris

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 3. März 2019, 19:40

Da hat sich ne 0 reingemogelt, sind 17 000 km und die steht in der Garage. OMG wenn man alles tausendmal ließt schleicht sich doch ne Fehler ein. ;-)
:pfeif Chris

1893

In-Feste-Blitzer-Grinser

  • »1893« ist männlich
  • »1893« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 152

Registrierungsdatum: 22. Mai 2015

Aprilia: Shiver 750

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Stuttgart

Name: Chris

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

13

Samstag, 9. März 2019, 19:14

War heute endlich mal beim Freundlichen und hat die gleiche Diagnose wie helmutottto und ich das am Schnüffelspiel/Bremspumpe liegt. Erste Frage war gleich wegen Umfaller und Hebeltausch was aber nicht der Fall ist. Zusätztlich ist nach der Standpause der Simmering an der VA-Gabel rechts undicht. Hatte ne Garantieverlängerung abgeschlossen und bin mal gespannt was rausgkommt.
:pfeif Chris

MegaLagu

Meister aller Klassen

  • »MegaLagu« ist männlich

Beiträge: 3 627

Registrierungsdatum: 6. August 2011

Aprilia: Shiver 750

Motorrad: Shiver mit ABS in schwarz/rot

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: 35325 Mücke (geograph. Mittelpunkt Hessens)

Name: Jürgen

Danksagungen: 433

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 10. März 2019, 22:59

Schnüffelspiel erklärt

Da, wie ich vermute, eine Vielzahl der Forumsmitglieder nicht weiß was mit dem ominösen Schnüffelspiel gemeint ist, habe ich mir die Mühe gemacht es möglichst verständlich zu erklären.


Schnüffelspiel erklärt
Es handelt sich dabei um den Weg, den der Bremszylinder zurücklegt um
eine Bohrung, die die Verbindung zwischen dem Bremszylinder und dem
Nachfüll- bzw. Ausgleichsbehälter herstellt, zu schließen.

Erst wenn diese [in der Animation: Fluid Inlet Port] verschlossen ist baut sich Bremsdruck auf.

- Bildquelle: powerboxer.de



Wenn durch äußere Umstände (Umbau auf andere Bremshebel, Alterung, ….)
der Bremszylinder nicht in die vorgesehene Neutalstellung zurück kann
und das Schnüffel-Loch (zum Ausgleichsbehälter) noch geschlossen bleibt,
kann der Überdruck der durch Bremsen = Erwärmung der Bremsflüssigkeit
und damit Ausdehnung) nicht über das Schnüffelloch abgeleitet werden.

Somit bleibt nur der Weg die Kolben im Bremssattel etwas raus zu
drücken. Nun ist es möglich, dass die Bremsbeläge etwas an der
Bremsscheibe anliegen. Dadurch entsteht Reibungswärme, die auch die
Bremsflüssigkeit weiter erwärmt. Das kann bis zum Blockieren der Bremse
führen.

- Bildquelle: Wikipedia >Hauptbremszylinder

Das Schnüffelspiel ist bauartbedingt und kann, an der Shiver Dorso', somit nicht eingestellt werden.

Schnüffelspiel hat m.M.n. nichts mit dem Leerweg (Spiel) am Hebel oder Pedal zu tun.
»MegaLagu« hat folgende Dateien angehängt:
-
Glück kann man nicht kaufen - aber ein Motorrad und damit fahren - dann ist man ganz nah dran. :)

...das größte zusammenhängende Vulkangebiet Mitteleuropas.(Wikipedia)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »MegaLagu« (11. März 2019, 20:31) aus folgendem Grund: Bilder angehängt.


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

1250 (11.03.2019)

Kurvensau

Forums-Organisator

  • »Kurvensau« ist männlich

Beiträge: 4 177

Registrierungsdatum: 25. Mai 2011

Aprilia: Dorsoduro 900

Motorrad: BMW S 1000 XR

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Unterschleissheim

Name: Manfred ( Manni )

Danksagungen: 943

  • Nachricht senden

15

Montag, 11. März 2019, 05:56

Servus

Da, wie ich vermute, eine Vielzahl der Forumsmitglieder nicht weiß was mit dem ominösen Schnüffelspiel gemeint ist, habe ich mir die Mühe gemacht es möglichst verständlich zu erklären.

Schnüffelspiel hat m.M.n. nichts mit dem Leerweg (Spiel) am Hebel oder Pedal zu tun.



Hmmmm doch genau das ist es

Die Grafik erklärt den Leerweg!!!! Ist aber nicht das Schnüffelspiel
und ist gibt sehr wohl Einstellmöglichkeiten. :teach :teach

Das Schnüffelspiel soll eben sicherstellen das der Kolben die Nachlaufbohrung frei macht und keinen Druck hält.
Je nach Fahrzeugtyp sind eventuell unterschiedliche Werte vorgeschrieben.
Bei meiner Meisterprüfung war die Faustformel 1 mm am Hauptbremszylinder.
Heute können die Werte anders sein und beim Motorrad eventuell 0,1 bis 0,2 mm.

zum Beispiel der längliche Stift der am Handbremshebel in den Bremszylinder drückt ist eigentlich ein Gewindestift
deren Länge man einstellen kann. ( hat nicht jedes Bike )

Beim Auto ist das ebenfalls möglich und wird durch zwei Kontermutter gesichert.

Das was oben gezeichnet dargestellt ist ist eindeutig der Leerweg bis Druck aufgebaut wird
aber Leerweg ist nicht das Schnüffelspiel. :teach :teach

Schnüffelspiel ist der Abstand des Kolben zur Kolbenstange bzw Druckstift beim Bike also die Luft dazwischen

Gruß

Manni

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »Kurvensau« (11. März 2019, 07:48)


bronco

Freihandfahrer

  • »bronco« ist männlich

Beiträge: 804

Registrierungsdatum: 24. April 2013

Dein Fahrstil: Normal

Name: Rainer

Danksagungen: 140

  • Nachricht senden

16

Montag, 11. März 2019, 09:17

Schnüffelspiel ? Mal bei BND und MAD nachfragen die sind doch da Spezialisten .

Ich wäre da skeptisch , wenn die Mimik extrem wenig Spiel aufweist 0,1-0,2 mm Toleranz , dann kann schon mal bei unsauberen Zuständen in der Fertigung
des Ganzen ein Hänger vorprogrammiert sein . Da würde bei der Montage auch verkanten reichen :denk ? ( Fehlerquote Ausschuss ).
Wenn das so ist , dann evt die Pumpe lieber tauschen kann dann ja durchaus nochmal vorkommen , sei es durch Wasser was zur Oberflachenoxidation der Bohrung führt oder halt andere Einflüsse , geht mir gerade durch den Kopf .
Wenn ABS im Spiel ist wäre das ja auch eine Quelle der Störung , ich weiss im Detail ja nicht welche Präzisionsteile da verbaut sind aber auch hier könnte so ein Fehlerteufel drin stecken . Schlicht gesagt könnte sich ja auch was leicht verkantet haben ...
:toeff nie kampflos aufgeben :boxen :fight

helmutotto

Fast-zum-Guru-Mutierter

  • »helmutotto« ist männlich

Beiträge: 1 413

Registrierungsdatum: 9. Februar 2011

Aprilia: Keine

Motorrad: YamahaMT09Tracer-HondaVTR1000SP2-BMWF650GS

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: 63928 Eichenbühl

Name: Helmut

  • Nachricht senden

17

Montag, 11. März 2019, 09:21

Hi,
.
das liegt alles nur an dem Begriffsverwirrwar. :-o
LG Helmut

Zuvill un zuwing is a Ding.
:]

PhilMuc

Power-Sterne-Labertante

  • »PhilMuc« ist männlich

Beiträge: 657

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Aprilia: Shiver 750

Motorrad: Shiver

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: München

Name: bis ich eingeschult wurde, dachte ich NEIN

Danksagungen: 150

  • Nachricht senden

18

Montag, 11. März 2019, 09:43

OFFTOPIC
Ich muss bei Schnüffelspiel irgendwie immer an Herrn Röööööööööhrich denken.
https://www.youtube.com/watch?v=iTp5wrX1w64

Sorry für Offtopic - aber die letzten Tage musste ich soooo oft an die Szene denken...

Phil
Kekse waren leer - bin dann total eskaliert...

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

miele (13.03.2019), 1250 (11.03.2019), Kurvensau (11.03.2019)

Ähnliche Themen


Unsere Foren Sponsoren
WSC-Neuss
tankpad-felgenrandaufkleber.de

Goodies bei Amazon
Aprilia Shiver Felgen-Innenrand-Aufkleber
Aprilia Faltgarage / Abdeckplane
Aprilia Schlüsselanhänger
Motorrad-Katalog 2018