Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aprilia Shiver, Mana, Dorsoduro & Caponord Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

daniel.pondruff

Beitragsammler

  • »daniel.pondruff« ist männlich
  • »daniel.pondruff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 6. Juni 2018

Aprilia: Dorsoduro 750

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Lüdenscheid

Name: Daniel

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

1

Montag, 9. Juli 2018, 15:53

Dumpfe "Explosion" aus dem Luftfilter kasten.

Mahlzeit,

Ich weiß ich hab in letzt Zeit viele fragen... hoffentlich nervt das nicht all zu sehr :).
Meine Maschine steht jetzt kurz vor der 20k Inspektion.

Nun ist mir vermehrt aufgefallen, dass die Dorso ab und ganz komische Geräusche aus dem Luftfilterkasten von sich gibt. Das hört sich wie eine Zündung an, die zurück in den Luftfilterkasten gedrückt wird. Sehr Dumpf und präsent der Knall.

Das passiert grundsätzlich nur (und auch nicht immer, eher seltener) wenn ich die Maschine ohne Gas irgendwo ausrollen lasse und dann wieder beschleunigen will. Niemals in hohen lastspitzen.

Handelt es sich hier um das Einslassventil ?

Achja... vor 2 Wochen hat sich der hintere Ansaugdrucksensor verabschiedet. Den konnte ich dank Diagnosegerät sofort lokalisieren, bestellen und austauschen. Ich weiß nicht ob hier ein Zusammenhang besteht, aber die Info wird sicher nicht schaden

Gruß Daniel

Bis zu 50% sparen bei Amazon Blitzangeboten!

Blitzangebote bei Amazon

Schon gesehen? Viele Produkte zur Shiver & Dorsoduro findest du bei eBay! Alle Produkte anzeigen (klick mich!)

Sei fair und deaktiviere deinen Werbeblocker, wenn dir unserer Forum gefällt - danke Danke!

igel

Rennleiter

  • »igel« ist männlich

Beiträge: 848

Registrierungsdatum: 16. April 2013

Aprilia: Shiver 900

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Ebersbach/Fils

Name: Gerd

Danksagungen: 240

  • Nachricht senden

2

Montag, 9. Juli 2018, 16:03

Das hört sich bei Dir spektakulär an, bist Du sicher dass das nicht das normale prötteln und patschen beim Lastwechsel in den Schiebebetrieb ist?
.

nur wo nix mehr tropft is nix mehr drin
„Wörter sind sehr einfach. Wer kann machen, machen. Wer kann nicht machen, sprechen. Wer kann nicht sprechen, der schreiben“. G.T.

daniel.pondruff

Beitragsammler

  • »daniel.pondruff« ist männlich
  • »daniel.pondruff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 6. Juni 2018

Aprilia: Dorsoduro 750

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Lüdenscheid

Name: Daniel

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

3

Montag, 9. Juli 2018, 16:08

Das hört sich bei Dir spektakulär an, bist Du sicher dass das nicht das normale prötteln und patschen beim Lastwechsel in den Schiebebetrieb ist?
Ich habe kein vergleich, da ich meinen Führerschein erst seit 6 Wochen habe. Früher bin ich nur was von diesen Rasenmäher mit Verkleidung gefahren.

Die Dorso ist mein erstes Motorrad. Für mich hört sich das echt nicht gesund an. Und sobald der Knall auftritt ist auch absolut keine Leistung vorhanden. Man erwartet eigentlich wenn man am Hahn dreht dass er nach vorne geht. Und genau da rummst es einmal, dabei null Leistung und erst dann gehts normal weiter.


igel

Rennleiter

  • »igel« ist männlich

Beiträge: 848

Registrierungsdatum: 16. April 2013

Aprilia: Shiver 900

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Ebersbach/Fils

Name: Gerd

Danksagungen: 240

  • Nachricht senden

4

Montag, 9. Juli 2018, 16:29

Wenn es beim wieder Beschleunigen auftritt ist es nicht normal, Deiner Beschreibung nach wäre es ja beim Lastwechsel von Schiebebetrieb in Teil- oder Volllast.

Ist es ein Knall oder eher ein mehrfaches prötteln, ein Verbrennungs-/Explosionsgeräusch oder ein mechanisches Geräusch?
.

nur wo nix mehr tropft is nix mehr drin
„Wörter sind sehr einfach. Wer kann machen, machen. Wer kann nicht machen, sprechen. Wer kann nicht sprechen, der schreiben“. G.T.

Kurvensau

Forums-Organisator

  • »Kurvensau« ist männlich

Beiträge: 3 962

Registrierungsdatum: 25. Mai 2011

Aprilia: Dorsoduro 900

Motorrad: Aprilia Tuono V 4 APRC/ABS (°\=/°)

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Unterschleißheim

Name: Manfred ( Manni )

Danksagungen: 858

  • Nachricht senden

5

Montag, 9. Juli 2018, 16:38

Servus

normalerweise ist im Schubbetrieb die Schubaschaltung aktiv ausser bei sehr niedrigen Drehzahlen

bei welchen Drehzahlen tritt das auf???


Es kann sein das die Schubabschaltung nicht richtig funzt und dann Sprit eingespritzt wird das bei
nicht mehr ganz schliesenden Ventilen zurück in den Luftfilterkasten zündet.

Tip Die Ventile einstellen lassen....da eh der 20 tausender ansteht.

andere Möglichkeit Dein Kupplungsschalter oben funzt nicht mehr richtig dadurch
ist das Steuergerät immer in der Meinung das Du die Kupplung gezogen hast
und somit ist auch die Schubabschaltung nicht aktiv. Leerlaufrdehzahl wird immer gehalten.

Das merke ich immer wenn ich bei meiner runterschalte und die Kupplung noch etwas gezogen
habe. Dann rotzt und spotzt die erst richtig auch meine Tuono macht das dann sehr akustisch beeindruckend.
Natürlich dann auch in den Luftfilterkasten wenn die Ventile nicht richtig schließen und man wieder auf das Gas geht.

Kannst Du Dein Bike bei eingelegtem Gang und gezogener Kupplung starten wenn nicht ist der Schalter im Eimer.
oder hat zuviel Spiel, so dass der Stift nicht weit genug eingedrückt wird. Kommt sehr oft bei Nachrüsthebeln vor.


danach nochmal testen

etwas patschen und prabbeln ist normal gerade am ausrollen...

Gruß

Manni

bronco

Freihandfahrer

  • »bronco« ist männlich

Beiträge: 769

Registrierungsdatum: 24. April 2013

Dein Fahrstil: Normal

Name: Rainer

Danksagungen: 135

  • Nachricht senden

6

Montag, 9. Juli 2018, 19:26

Ja die Dorso verschluckt sich auch gerne im S Modus bei höheren Temperaturen, wenn die Sauerstoff Sättigung nicht so hoch ist im unteren Drehzahlbereich
Da kann sie beim Gasgeben schob mal knallen,also beim Anfahren mit leichtem Gastoss, denke du weißt wie ich meine.
:toeff nie kampflos aufgeben :boxen :fight

daniel.pondruff

Beitragsammler

  • »daniel.pondruff« ist männlich
  • »daniel.pondruff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 6. Juni 2018

Aprilia: Dorsoduro 750

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Lüdenscheid

Name: Daniel

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 11. Juli 2018, 10:34

ich verweise mal auf diesen Thread hier:

Shim Bestellung - Bitte um Überprüfung


Wäre es möglich, dass durch das geringe Ventilspiel die Einlassventile schon nicht mehr ganz geschlossen haben und die Zündung somit zurück in die Drosselklappe gedrückt worden ist?

Das war auch direkt mein Eindruck als ich das Geräusch gehört habe. Schade das ich keine Ton/Video Aufnahme davon habe

Gruß Daniel

miele

Meister aller Klassen

  • »miele« ist männlich

Beiträge: 2 552

Registrierungsdatum: 22. Juli 2010

Aprilia: Shiver 750

Motorrad: Shiver GT, Guzzi V7-III

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Berlin

Name: Frank

Danksagungen: 69

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 11. Juli 2018, 10:41

Wäre es möglich, dass durch das geringe Ventilspiel die Einlassventile schon nicht mehr ganz geschlossen haben und die Zündung somit zurück in die Drosselklappe gedrückt worden ist?


Ja, das ist denkbar. Es könnte auch zur Zündung von in diesem Bereich befindlichen Gemisch gekommen sein, was auch das Leistungsloch erklären würde. Das dann erstmal eingesaugte Gemisch ist ja schon verbrannt...
Hätte Gott gewollt, dass Moppeds sauber sind, wär' Spüli im Regen...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

daniel.pondruff (11.07.2018)

daniel.pondruff

Beitragsammler

  • »daniel.pondruff« ist männlich
  • »daniel.pondruff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 6. Juni 2018

Aprilia: Dorsoduro 750

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Lüdenscheid

Name: Daniel

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 11. Juli 2018, 10:51

In der Theorie müsste dann doch der untere Teil der Drosselklappe verußt sein, richtig ? Ich will die aktuell ausgebaute Drosselklappe heute eh reinigen. Da werde ich das so oder so sehen.

Nebenfrage:
Kann ich die Drosselklappe mit Universal-Verdünnung reinigen ?

Gruß Daniel

miele

Meister aller Klassen

  • »miele« ist männlich

Beiträge: 2 552

Registrierungsdatum: 22. Juli 2010

Aprilia: Shiver 750

Motorrad: Shiver GT, Guzzi V7-III

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Berlin

Name: Frank

Danksagungen: 69

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 11. Juli 2018, 10:58

Die Klappe muß nicht zwingend verrußt sein. Je nach Gemischqualität verbrennt das auch im Ansaugtrackt sauber ;)
Ich würde für die Reinigung Waschbenzin verwenden. Da wäre ich sicher, das dieses keinen Schaden anrichtet. Benzin ist mal nichts fremdes im Ansaugtrackt.
Hätte Gott gewollt, dass Moppeds sauber sind, wär' Spüli im Regen...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

daniel.pondruff (11.07.2018)


Unsere Foren Sponsoren
WSC-Neuss
tankpad-felgenrandaufkleber.de

Goodies bei Amazon
Aprilia Shiver Felgen-Innenrand-Aufkleber
Aprilia Faltgarage / Abdeckplane
Aprilia Schlüsselanhänger
Motorrad-Katalog 2018