Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aprilia Shiver, Mana, Dorsoduro & Caponord Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Alex SMV

Anfänger

  • »Alex SMV« ist männlich
  • »Alex SMV« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 30. Mai 2009

  • Nachricht senden

1

Freitag, 25. September 2009, 19:06

Ritzelwechsel

Hi,
mal ne Frage, gibts ne Möglichkeit ans Ritzel zu kommen ohne den Kupplungszylinder zu entfernen (und die Kupplung mit neuem Öl füllen zu müssen)?

Ich wollte wohl mal mein 15er Ritzel testen :)

Danke

Alex

Bis zu 50% sparen bei Amazon Blitzangeboten!

Blitzangebote bei Amazon

Schon gesehen? Viele Produkte zur Shiver & Dorsoduro findest du bei eBay! Alle Produkte anzeigen (klick mich!)

Sei fair und deaktiviere deinen Werbeblocker, wenn dir unserer Forum gefällt - danke Danke!

mopedjunkie

1200er-Zusammensparer

Beiträge: 245

Registrierungsdatum: 29. November 2008

Aprilia: Keine

Dein Fahrstil: Sehr vorsichtig

  • Nachricht senden

2

Freitag, 25. September 2009, 19:26

1) Hydraulik- Geber abschrauben
2) Ritzelabdeckung abschrauben
3) Ritzel wechseln

4) Fertig ist der Lack!

Du brauchst kein Öl oder dergleichen danach wechseln. Der einzige Punkt, der wichtig ist: Wenn Du den Geber abgebaut hast, nicht mehr die Kupplung betätigen!!!
Ansonsten besteht die Gefahr, daß der Kolben heraus plumpst. Den bekommt man zwar ohne Schwierigkeiten wieder rein, aber es gibt dann eben "Sauerei" mit der Kupplungs- (bzw. Brems) Flüssigkeit).

Möchtest vermutlich ein kleineres Ritzel montieren, nicht wahr?
Ich würde es sein lassen, die Dinger drehen sich auch schon so dumm und dusselig ;o).

Viel Spaß beim Basteln!

Gruß Armin

clemente

Wieder-mit-KAT-Fahrer

  • »clemente« wurde gesperrt

Beiträge: 104

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2008

Motorrad: DRZ 400SM

Dein Fahrstil: Normal flott

  • Nachricht senden

3

Freitag, 25. September 2009, 23:04

...ja mir war das Drehzahlniveau, v. a. in den oberen Gängen, mit dem 15er Ritzel auf Dauer auch zu hoch. Nach knapp 200 km kam wieder das 16er rein. Aber wenn man schon ein 15er zu Hause hat kann man´s ja einmal probieren. Es gibt hier im Forum welche, die möchten es nicht mehr missen.
Muss dir auch klar sein, dass die Tachoanzeige dann auch nicht mehr stimmt. Der Tacho zeigt bei den km/h um 10 - 15 km/h mehr an, als du in Wirklichkeit unterwegs bist. Und nach ca. 9 gefahrenen kms stehen bereits 10 mehr am Kilometerzähler. Dein Moped altert also mit dem 15er Ritzel auf einem unkorrigierten Tacho schneller ;(

Bei der Montage habe ich den Zylinder des Hydraulik-Gebers mit einem Gewebeklebeband, solange er noch in seinem Gehäuse drinnen war, fixiert. Das Teil bewegt sich sonst, langsam, aber sicher aus dem Geber heraus und wenn er´s ganz geschafft hat, kommt die Flüssigkeit hinterher 8o.

lg clemente


Unsere Foren Sponsoren
WSC-Neuss
tankpad-felgenrandaufkleber.de

Goodies bei Amazon
Aprilia Shiver Felgen-Innenrand-Aufkleber
Aprilia Faltgarage / Abdeckplane
Aprilia Schlüsselanhänger
Motorrad-Katalog 2018