Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aprilia Shiver, Mana, Dorsoduro & Caponord Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Noppser

Beitragsammler

  • »Noppser« ist männlich
  • »Noppser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 29. Juli 2017

Aprilia: Dorsoduro 900

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Eberbach

Name: Thomas

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

1

Samstag, 5. August 2017, 14:53

Die ersten Eindrücke und Änderungen

Keine Ahnung ob es Jemand interessiert :peinlich
Die ersten 500km mit der Dorso 900 sind rum :jubel Das bisschen mehr an Gewicht im Vergleich zu meiner Ex (Hypermotard821) merkt man schon ein bisschen. Mann muß ein wenig mehr arbeiten beim flotten fahren, was aber bestimmt auch an der Serienbereifung der Dorso liegt. Keine Ahnung warum Aprilia da so ein in die Jahre gekommenes Pneu aufzieht :nein Aber, das ja jammern auf hohem Niveau und ganz sooo schlecht ist dann ja der Dunlop auch nicht :pfeif Was ja gar nicht geht!!!! Ist der wirklich hässliche KZH :kotz auch ich hab da den von Evotech Performance verbaut und bin mehr als zufrieden damit :dup ein paar schwarze Blinkergläser für die Originalen machen Die bis zum Winter erträglicher :weia Beim befestigen des Nummernschild hab ich diesmal auf Schrauben verzichtet! Eine 3,5mm starke Carbonplatte ist mit dem KZH "natürlich" verschraubt und 4 Klebeklett Pads von 3M halten das Nummernschild. Sieht sehr clean aus und hält wirklich bombe! So viel zur Optik.
Ans Fahrwerk hab ich mich auch getraut, weil die Dorso hinten doch ein wenig weich ist und meiner einer wirklich lange Beine hat :peinlich Also hab ich hinten die Federvorspannung von 170mm auf 163mm erhöht was das Heck so ca 15-20mm angehoben hat. Federbein hinten und die Gabel hab ich dann noch zwei Klicks zu gedreht und bin echt begeistert davon wie die Doros jetzt liegt! Bei der Hyper hab ich dafür Geld in die Hand genommen und von Wilbers die Gabel machen lassen und ein Federbein von Denen verbaut. Bis jetzt finde ich ehrlich das Aprilia da vor Ducati liegt, Preis/Leistung und auch die Verarbeitung sieht bis jetzt um einiges besser aus. Der Rest wird sich noch zeigen :super Ach ja, was wirklich nervt bei der Dorso :nono 11Liter Tank und davon 3 Reserve :weia Heute ging nach 154km das Lämpchen an. Da heißt es Touren um Tankstellen herum zu planen :toeff

Grüße, Thomas
OdenwaldRacing :dup

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Schiefer750 (07.08.2017)

Bis zu 50% sparen bei Amazon Blitzangeboten!

Blitzangebote bei Amazon

Schon gesehen? Viele Produkte zur Shiver & Dorsoduro findest du bei eBay! Alle Produkte anzeigen (klick mich!)

Sei fair und deaktiviere deinen Werbeblocker, wenn dir unserer Forum gefällt - danke Danke!

Schnegge

Beitragsammler

  • »Schnegge« ist weiblich

Beiträge: 38

Registrierungsdatum: 7. August 2017

Aprilia: Dorsoduro 900

Name: Schnegge

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

2

Montag, 7. August 2017, 11:59

Doch, mich interessiert es .....

Ich bin letzte Woche die Hypermotard 939 und die Dorsoduro 900 probegefahren... und habe die Dorsoduro bestellt .... :peace

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Schiefer750 (07.08.2017), Springbanker (07.08.2017)

Ammerländer

Meister aller Klassen

  • »Ammerländer« ist männlich

Beiträge: 2 460

Registrierungsdatum: 16. Juli 2013

Motorrad: SL750 Shiver & Tuono-RSV RP

Dein Fahrstil: Sehr vorsichtig

Wohnort: Edewecht

Name: Kai

Danksagungen: 329

  • Nachricht senden

3

Montag, 7. August 2017, 16:16

Mich interessiert es auch , aber Ich setzte mich lieber nicht drauf ... sonst unterschreibe ich nachher noch... :denk
...und Moin...
Kai der Ammerländer

Countdown - Anreise zum Forumstreffen 2018 :zZzZ

Noppser

Beitragsammler

  • »Noppser« ist männlich
  • »Noppser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 29. Juli 2017

Aprilia: Dorsoduro 900

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Eberbach

Name: Thomas

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

4

Montag, 7. August 2017, 21:06

Ganz ehrlich!? Ich würde die 900er Dorso auch der Hyper SP vorziehen :dup bisschen am Fahrwerk schrauben und man ist mindestens genauso gut aufgestellt. Ich bin die 939 mal Probe gefahren als Meine 821er bei der Inspektion war, keine Ahnung wie das Aprilia gemacht hat :denk aber der 900er hat ordentlich Leistung und steht dem der Duc in nichts nach. Im direkten Vergleich zum 821er meiner Ex geht die Dorso besser und die Duc war mit ner Map vom Daniel Deussen bestückt. Lange Rede wenig Sinn :weia Ich bin verliebt :super :love:

Grüße
OdenwaldRacing :dup

Schnegge

Beitragsammler

  • »Schnegge« ist weiblich

Beiträge: 38

Registrierungsdatum: 7. August 2017

Aprilia: Dorsoduro 900

Name: Schnegge

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

5

Montag, 7. August 2017, 22:35

Der Sound der Hypermotard ist einfach grandios goooiiil...und das Auspuffknallen :D... aber mir hat der Motor ueberhaupt nicht gefallen (ok ich komme vom 4 Zylinder ;) )... ich habe keine Drehzahl gefunden wo sie ruhig gelaufen ist und nicht gehüpft ... und ich fand sie sehr unwillig.. (kann auch am schlecht eingestellten Fahrwerk gelegen haben) garnicht kurvenflitzig... so gefuehlt fand ich den Motor staerker...irgendwie passt das Motorrad so garnicht zu mir ich war froh als ich sie wieder abstellen durfte :(

Der Motor der Dorsoduro war fuer mich ruhiger, somit einfacher Gas anzulegen... sie lies sich willig einlenken (im Kreiverkehr bin ich dann mal mittendurch weil zu willig :D bin ich vom
Supersportler halt nicht gewohnt...) ... Segelstange bei Dorsoduro gegen Stummellenker ist ein kleiner Unterschied;), ich habe auf den paar km Probefahrt angefangen mit Kurven/Gas zu spielen (naja am Niederrhein haben wir eigentlich nur Kreisverkehre, keine Kurven :( ).

Also genau das, was ich mir vorgestellt hatte... nun warte ich gespannt auf September, damit ich noch fleißig üben kann ... ist halt was total anderes ...

Da ich ja etwas leichter bin als der Durchschnittsmann muss mein Fahrwerk weicher gestellt werden, hoffentlich finde ich noch ein paar cm, denn Beinverlaengerung schliesse ich aus :D

Kurvensau

Forums-Organisator

  • »Kurvensau« ist männlich

Beiträge: 3 771

Registrierungsdatum: 25. Mai 2011

Aprilia: Tuono

Motorrad: Aprilia Tuono V 4 APRC/ABS (°\=/°)

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Unterschleißheim

Name: Manfred ( Manni )

Danksagungen: 761

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 8. August 2017, 04:22

Servus nochmal

Da ich ja etwas leichter bin als der Durchschnittsmann muss mein Fahrwerk weicher gestellt werden, hoffentlich finde ich noch ein paar cm, denn Beinverlaengerung schliesse ich aus :D

Ich bin ja auch schon auf der Dorso gesessen und ich komme mit meinen bescheidenen 175 cm
gerade so runter.

Meine Maßnahmen wären das vorne die Gabel um 1 Ring weiter durchgesteckt wird und hinten das Federbein
etwas entlasten, wobei ich die Kilos auf die Waage bringe, so daß die Kiste ein wenig besser runter geht =)

Die Dorso hat immer noch die knochenharte Bank drauf.... die würde ich gegen eine Gelvariante tauschen,
damit mein Sitzfleisch nicht ganz so leiden müsste. ;)

Ansonsten gefällt mir die 900 sehr gut :] , jedoch möchte ich die Leistung und das Fahrfeeling meiner
Tuono gegen nichts anderes mehr eintauschen.. :headshake :headshake :headshake . die Tuono ist mein Bike. :peace


Gruß

Manni :wink

Doppel D

Freihandfahrer

  • »Doppel D« ist männlich

Beiträge: 846

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2011

Aprilia: Keine

Motorrad: Dorsoduro 1200, Suzuki DR 650

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Lüneburger Heide

Danksagungen: 65

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 8. August 2017, 09:36

Ach ja, was wirklich nervt bei der Dorso :nono 11Liter Tank und davon 3 Reserve :weia Heute ging nach 154km das Lämpchen an. Da heißt es Touren um Tankstellen herum zu planen :toeff


Da kann ich Aprilia auch nicht verstehen, sie hätten doch die Möglichkeit gehabt, den 15 Ltr Tank der DD1200 zu nehmen. Dann wäre das Problem bei der 900er gelöst und sie hätte eine um über 30% größere Reichweite :bump

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kurvensau (08.08.2017)

Schnegge

Beitragsammler

  • »Schnegge« ist weiblich

Beiträge: 38

Registrierungsdatum: 7. August 2017

Aprilia: Dorsoduro 900

Name: Schnegge

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 8. August 2017, 18:11

An der Fahrwerksgeometrie werde ich erstmal nichts aendern.. sofern ich das einbeinig runterhuepfen so garnicht geregelt bekommen (was ich nicht glaube !!! Chaka ich schaffe das !! Musste ich ja beim probefahren schon :D ) wird der Sitz abgepolstert... da ist noch ein bissl Schaumstoff drin ;)

Fahrwerk einstellen natürlich schon ...

Die Tuono steht auch noch auf meiner Watchliste ;)... sicher werde ich sie im Laufe des naechsten Jahres auch das ein oder andere Mal fahren... mein Freund hat sie sich gekauft... aber ich wollte mal Supermoto fahren :D...

Hat zufällig schon wer die Schaltung umgedreht bei der Dorsoduro?? Ich vermute mit einer laengeren Schaltstange koennte es gehen ?

Noppser

Beitragsammler

  • »Noppser« ist männlich
  • »Noppser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 29. Juli 2017

Aprilia: Dorsoduro 900

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Eberbach

Name: Thomas

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 10. August 2017, 11:08

Schön das hier so rege diskutiert wird!
Ich bin 1,90cm und die paar Zentimeter mehr Höhe am Heck sind bei mir sehr positiv aufgefallen. Die Dorso biegt jetzt noch agiler ab ohne an Stabilität verloren zu haben. Bei der harten Bank noch abpolstern!? Respekt! Ich bin vom Rad fahren ja ein bisschen was gewohnt. Aber selbst mir tut nach ner Stunde bisschen der Popo weh. Der Tank von der Großen wäre ne gute Möglichkeit gewesen! Passt Der jetzt auch noch?

Grüße


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
OdenwaldRacing :dup

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Noppser« (10. August 2017, 17:10)


Schnegge

Beitragsammler

  • »Schnegge« ist weiblich

Beiträge: 38

Registrierungsdatum: 7. August 2017

Aprilia: Dorsoduro 900

Name: Schnegge

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 10. August 2017, 12:47

Noppser, also hast Du die Gabel durchgesteckt ?
Bei mir muss das ganze Fahrwerk ja erstmal angepasst werden.. ich denke, es wird auf ca 80 kg Standart stehen ? Viel tat sich da bei mir nicht.. also definitiv zu hart...

Naja, ob ich auf dem Sitz sitzen kann... weiss ich noch nicht.. bin ja nur ca 30 min probegefahren... ok, mein Hintern muesste auch durchs radeln abgehärtet sein :)
Na dann bin ich mal gespannt...

Was denkst Du ueber die Reifen ?

Mich bis September warten zu lassen ist echt Folter :(

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Noppser (10.08.2017)

Doppel D

Freihandfahrer

  • »Doppel D« ist männlich

Beiträge: 846

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2011

Aprilia: Keine

Motorrad: Dorsoduro 1200, Suzuki DR 650

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Lüneburger Heide

Danksagungen: 65

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 10. August 2017, 14:48

Der Tank von Großen wäre ne gute Möglichkeit gewesen! Passt Der jetzt auch noch?


Ohne Umbauten wird der nicht passen. Sind ganz andere Seiten- und Verkelidungsteile. Wäre ja mal eine Arbeit für den Winter, einen Tank der Großen zu implantieren.

Noppser

Beitragsammler

  • »Noppser« ist männlich
  • »Noppser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 29. Juli 2017

Aprilia: Dorsoduro 900

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Eberbach

Name: Thomas

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 10. August 2017, 17:06

Hallo Schnegge (geiler Name :dup )
ne, die Gabel hab ich erst mal da gelassen wo Sie ist. 2 Klicks Härter wie das Federbein und bis jetzt bin ich mehr als zufrieden :dance Ich hab mal gelesen das die Fahrwerke auf 75kg eingestellt sind. Wer es besser weiß darf das gerne kund tun :] Ich habe Fahrfertig ca 95kg und hinten war mir die Dorso definitiv zu weich. Die Gabel hab ich eigentlich nur zum testen bissi härter gemacht :pfeif Ob es gut ist das Heck ab zu senken!? Keine Ahnung! Ich hab Das bis jetzt bei jedem Motorrad angehoben und das kam immer der Handlichkeit zu gute. Ich wohne im kurvigen Odenwald, da geht's wenig geradeaus :pilot Bestimmt gewöhnst Du dich an die etwas höhere Fuhre :girl
Der Reifen, ich hab ja schon geschrieben das ich es nicht ganz nachvollziehen warum Aprilia da nix Aktuelleres aufzieht :denk Aber so schlecht ist der Dunlop jetzt nicht und zum einfahren taugt Der mir. Wenn Der schön warm ist, lässt sich damit schon ganz gut das Schräglagenpotential der Dorso ausloten :peinlich Auf der Hypermotard 821 haben mir zwei Reifen sehr gut gefallen und Einer von den Beiden wird es dann auch auf der Dorso werden! Das war zum Einen der Pirelli Diablo Rosso 3 und der Bridgstone S21. Wenn jetzt noch das Wetter mitspielen würde :donner könnte Mann die 1000km voll machen und dem Dunlop den Rest geben.

Ich bin echt gespannt was DU zur Dorso zu schreiben hast, wenn Du die ersten 100-500km hinter Dir hast :toeff

@ Doppel D: Der nächste Winter kommt bestimmt ;) aber ob ich den Tank angehe :denk Für ne schnelle Runde durch den Odenwald reichen auch die 11 Liter.

Grüße, Thomas
OdenwaldRacing :dup

Schnegge

Beitragsammler

  • »Schnegge« ist weiblich

Beiträge: 38

Registrierungsdatum: 7. August 2017

Aprilia: Dorsoduro 900

Name: Schnegge

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 10. August 2017, 21:16

Noppser: Ich verstehe Deine Aussage zur Fahrwerkseinstellung nicht wirklich, also was Du da gemacht hast :denk

Ich werde so vorgehen: zuerst Negativfederweg vorne und hinten einstellen... sollte es nicht auf mein Gewicht einstellbar sein (ca 60 kg) muessen eben andere Federn rein...Dann achte ich darauf, dass vorne und hinten gleichmaessig ein- und ausfedert... und der gesamte Federweg ausgenutzt wird ...

Ich habe in keinster Weise vor das Heck abzusenken, sondern das fahrwerksgeometrische Soll einzustellen.

Dann wird probegefahren und grob soweit vorhanden Zug-/bzw Druckstufe eingestellt... der Rest ist Feineinstellung im Laufe der Zeit..

Ich habe auf der Rennstrecke erlebt, dass auch ein mm viel bewirken kann...

Reifen: den Dunlop werde ich wohl sofort runterhauen... ich habe noch einen neuen Satz meines Lieblingsreifens hier ... auf meiner 636 hat sich fuer mich und meine Fahrweise der Conti Sport Attack als perfekt erwiesen... der S20 und S20 evo waren auch klasse, aber haben keine 1500 km gehalten, danach waren sie unfahrbar weil die Flanken weg waren und der Reifen wegknickte... den s21 bin ich nie gefahren...

Ob der Reifen auf der Dorsoduro auch fuer mich richtig ist muss man dann sehen ...

Der Name "Rennschnegge" kommt noch aus meinen Motorradanfangszeiten :sman

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Schnegge« (10. August 2017, 21:47)


Noppser

Beitragsammler

  • »Noppser« ist männlich
  • »Noppser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 29. Juli 2017

Aprilia: Dorsoduro 900

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Eberbach

Name: Thomas

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

14

Freitag, 11. August 2017, 16:52

Also Schnegge :kuss

Das Federbein so wie die Gabel sind in der Federvorspannung und Zugstufe einstellbar. Wenn Du mal Deine hast *fg* kannst Du mal einen Meter nehmen und die Länge der Feder hinten messen, im entlasteten Zustand stehen da 170mm. Ich habe die Feder mit der Nutmutter ca 7mm zusammen gedrückt, sprich jetzt misst man da nur noch 163mm zwischen unterem Federteller und Nutmutter. Durch die erhöhte Federvorspannung hebt sich das Heck an. Genau gemessen hab ich nicht um wie viel Sie jetzt höher ist, geschätzte 15mm. Damit die Dorso dann nicht das Hüpfen anfängt, hab ich die Zugstufe an der Einstellschraube um 2 Klicks erhöht/zugedreht. Dann, nur um zu sehen was es bringt :peinlich , hab ich auch die Zugstufe an der Gabel um 2 Klicks erhöht/zugedreht. Probefahrt auf der Hausstrecke und für gut befunden :dup
Bei weiteren Fragen, einfach schreiben. Aber nicht das hier noch Jemand merkt das ich eigentlich gar keine Ahnung hab :weia :abfeiern

Grüße
OdenwaldRacing :dup

Noppser

Beitragsammler

  • »Noppser« ist männlich
  • »Noppser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 29. Juli 2017

Aprilia: Dorsoduro 900

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Eberbach

Name: Thomas

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

15

Samstag, 12. August 2017, 16:42

Frage!? Mit oder ohne Handguards :denk




ok, beim ersten Bild sind es auch andere Spiegel ;)
OdenwaldRacing :dup

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Noppser« (12. August 2017, 17:03)


Schnegge

Beitragsammler

  • »Schnegge« ist weiblich

Beiträge: 38

Registrierungsdatum: 7. August 2017

Aprilia: Dorsoduro 900

Name: Schnegge

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

16

Samstag, 12. August 2017, 17:20


Aber nicht das hier noch Jemand merkt das ich eigentlich gar keine Ahnung hab :weia :abfeiern


Hauptsache Du kommst damit klar :blumen
..... ansonsten empfehle ich das Wilbers Fahrwerksbuch :jop


---> eindeutig mit Handguard, ich liebe sie :love:

MegaLagu

Meister aller Klassen

  • »MegaLagu« ist männlich

Beiträge: 3 060

Registrierungsdatum: 6. August 2011

Aprilia: Shiver 750

Motorrad: Shiver mit ABS in schwarz/rot

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: 35325 Mücke (geograph. Mittelpunkt Hessens)

Name: Jürgen

Danksagungen: 287

  • Nachricht senden

17

Samstag, 12. August 2017, 18:59

---> eindeutig mit Handguard, ich liebe sie :

Ich mag sie nicht, deshalb habe ich an meiner Shiver auch keine "nachgerüstet".
-
Glück kann man nicht kaufen - aber ein Motorrad und damit fahren - dann ist man ganz nah dran. :)

...das größte zusammenhängende Vulkangebiet Mitteleuropas.(Wikipedia)

katastrofuli

Moderatorin

  • »katastrofuli« ist weiblich

Beiträge: 797

Registrierungsdatum: 24. Juli 2012

Aprilia: Keine

Motorrad: Z900

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Bitburg

Name: Ute

Danksagungen: 254

  • Nachricht senden

18

Samstag, 12. August 2017, 19:09

Optisch passen die Handguards zur Dorso.
Mir persönlich jedoch gefallen sie nicht. Da ich vorwiegend im Sommer fahre, bin ich über den Fahrtwind an den Händen froh. Im Winter ist das natürlich etwas anderes.

Noppser

Beitragsammler

  • »Noppser« ist männlich
  • »Noppser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 29. Juli 2017

Aprilia: Dorsoduro 900

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Eberbach

Name: Thomas

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 13. August 2017, 19:14

Ich war noch nie ein Freund von Handguards und Aufkleber :headshake deshalb ist heute noch DAS passiert







Schwarz ist eben doch die SCHÖNSTE Farbe :love
OdenwaldRacing :dup

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

storm7543 (13.08.2017)

Schnegge

Beitragsammler

  • »Schnegge« ist weiblich

Beiträge: 38

Registrierungsdatum: 7. August 2017

Aprilia: Dorsoduro 900

Name: Schnegge

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 13. August 2017, 20:03

Auch schick :love mir gefaellt es gut!
Schwarz rot :thumbup:

Evtl, wenn keine Handguards die es verstecken, noch schwarze Hebel ? Mit Handguards sieht man die naemlich nicht :dance

Ähnliche Themen


Unsere Foren Sponsoren
WSC-Neuss
tankpad-felgenrandaufkleber.de

Goodies bei Amazon
Aprilia Shiver Felgen-Innenrand-Aufkleber
Aprilia Faltgarage / Abdeckplane
Aprilia Schlüsselanhänger
Motorrad-Katalog 2018