Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aprilia Shiver, Mana, Dorsoduro & Caponord Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Ammerländer

Meister aller Klassen

  • »Ammerländer« ist männlich

Beiträge: 2 440

Registrierungsdatum: 16. Juli 2013

Motorrad: SL750 Shiver & Tuono-RSV RP

Dein Fahrstil: Sehr vorsichtig

Wohnort: Edewecht

Name: Kai

Danksagungen: 324

  • Nachricht senden

61

Mittwoch, 1. März 2017, 18:46

ich sage nur mal "USB C-Stecker" ... in der CT oder Chip (ich lese beide und weiß nur zur Zeit nicht in welcher ) zerreißen sie grade diese dolle Technik ... von wegen "Kompatibel" egal wie rum. )
Da ist nix genormt ...ein ganz schwammiger Zustand ist das.
Ohne ein genormtes Ladesystem kann das nix werden.
Und da jeder sein eigenes Akkusüppchen kocht, muß eine Lade-Zapfsäule auch noch die entsprechenden Ladekurven kennen oder aber das Möpp muß sich auf die Säule einstellen... na Prost ... dann fährt man mit ner Hand voll Adapter spazieren. :jop
...und Moin...
Kai der Ammerländer

Countdown - Anreise zum Forumstreffen 2018 :zZzZ

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ammerländer« (1. März 2017, 19:19)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

PhilMuc (01.03.2017)

Cyber Monday 2017 bei Amazon

Cyber Monday 2017 bei Amazon

Schon gesehen? Viele Produkte zur Shiver & Dorsoduro findest du bei eBay! Alle Produkte anzeigen (klick mich!)

Sei fair und deaktiviere deinen Werbeblocker, wenn dir unserer Forum gefällt - danke Danke!

PhilMuc

Motorradversteher

  • »PhilMuc« ist männlich

Beiträge: 516

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Aprilia: Shiver 750

Motorrad: Shiver

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: München

Name: Philipp

Danksagungen: 104

  • Nachricht senden

62

Mittwoch, 1. März 2017, 19:22

@ Ammerländer

Guck mal hier

Habe von denen grad 2 Muster da und lasse davon was für nen Kunden produzieren...
Als Ladekabel funzet es für Apple lightning und Micro USB - habe es am Anfang auch nicht geglaubt - aber der Anschluss passt tatsächlich in beides...
Aktuell noch ohne mfi - also nur als Ladekabel zu verwenden - eine Variante mit mfi ist in der Mache - mit der kann man dann auch Datan übertragen.

VG Phil

SORRY für OFFTOPIC
Kekse waren leer - bin dann total eskaliert...

Feinmetall

Heimlicher-Harley-Beneider

  • »Feinmetall« ist männlich

Beiträge: 825

Registrierungsdatum: 29. März 2014

Aprilia: Shiver 750

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Siegtal

Name: Uli

Danksagungen: 179

  • Nachricht senden

63

Mittwoch, 1. März 2017, 19:48

Als Ladekabel funzet es für Apple lightning


:offtopic

Apple ist innovativ und sicher auch technischer Vorreiter, aber mit ihren ganzen Sonderwegen AirPlay, Ligthning, NfC (Apple pay), cloud statt Speicherkarte, verklebte Displays, neuerdings keine Steckdose mehr für Kopfhörer etc. geht mir der Hersteller inzwischen auf den Zeiger. Die Entwicklung geht m.E. mehr in Richtung Hersteller- statt Kundenwille.

Wenigstens werden die Ladesäulen bzw.-Stecker für Stromer früher oder später vereinheitlicht. Etwas anderes ließe sich wohl auch kaum gegen Kundenwillen durchsetzen. In diesem Fall haben aber die Amerikaner (Tesla) den deutschen Verordnungsgebern mal gezeigt, was mit (Schnellade-)Säulen so möglich ist. So einen Vorstoß finde ich gut.

:omm

mrgcar

Vielschreiber

  • »mrgcar« ist männlich
  • »mrgcar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 562

Registrierungsdatum: 27. April 2014

Aprilia: Keine

Dein Fahrstil: Normal

Name: mrgcar

Danksagungen: 88

  • Nachricht senden

64

Donnerstag, 2. März 2017, 12:49

Die erste Solartanke in Niedersachsen ist eröffnet! :klatschen

Der Flecken Steyerberg hat sich dem Ziel verpflichtet, bis 2050 eine
Reduktion der Treibhausgasemissionen von 95 % und des
Endenergieverbrauchs um 50 % gegenüber 1990 zu erreichen. :love

mehr Infos
.




4 Wheels move your Body, but 2 Wheels move your Soul

MegaLagu

Meister aller Klassen

  • »MegaLagu« ist männlich

Beiträge: 3 049

Registrierungsdatum: 6. August 2011

Aprilia: Shiver 750

Motorrad: Shiver mit ABS in schwarz/rot

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: 35325 Mücke (geograph. Mittelpunkt Hessens)

Name: Jürgen

Danksagungen: 284

  • Nachricht senden

65

Donnerstag, 2. März 2017, 13:17

Ladestecker für Elektroautos: Kabelsalat

-
Glück kann man nicht kaufen - aber ein Motorrad und damit fahren - dann ist man ganz nah dran. :)

...das größte zusammenhängende Vulkangebiet Mitteleuropas.(Wikipedia)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Springbanker (02.03.2017)

mrgcar

Vielschreiber

  • »mrgcar« ist männlich
  • »mrgcar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 562

Registrierungsdatum: 27. April 2014

Aprilia: Keine

Dein Fahrstil: Normal

Name: mrgcar

Danksagungen: 88

  • Nachricht senden

66

Donnerstag, 2. März 2017, 16:40

@ Jürgen, du weißt schon das hinter deinen Link die Automobil Lobby steckt, die im Moment mit allen nur erdenklichen Mitteln versucht den Verbrennungsmotor am Leben zu erhalten.




Die Lightning hat das Pikes Peak Bergrennen gewonnen.
.




4 Wheels move your Body, but 2 Wheels move your Soul

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mrgcar« (2. März 2017, 16:46)


miele

Forum Optimus Prime

  • »miele« ist männlich

Beiträge: 2 404

Registrierungsdatum: 22. Juli 2010

Aprilia: Shiver 750

Motorrad: Shiver GT, Kawasaki ZR7

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Berlin

Name: Frank

Danksagungen: 60

  • Nachricht senden

67

Donnerstag, 2. März 2017, 21:55

@ Jürgen, du weißt schon das hinter deinen Link die Automobil Lobby steckt, die im Moment mit allen nur erdenklichen Mitteln versucht den Verbrennungsmotor am Leben zu erhalten.
Das glaub ich nun wieder nicht... Die SZ ist jetzt nicht unbedingt verdächtig, den Lobbyisten nach dem Munde zu reden...
Hätte Gott gewollt, dass Moppeds sauber sind, wär' Spüli im Regen...

mrgcar

Vielschreiber

  • »mrgcar« ist männlich
  • »mrgcar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 562

Registrierungsdatum: 27. April 2014

Aprilia: Keine

Dein Fahrstil: Normal

Name: mrgcar

Danksagungen: 88

  • Nachricht senden

68

Samstag, 4. März 2017, 06:59

@ Jürgen, du weißt schon das hinter deinen Link die Automobil Lobby steckt, die im Moment mit allen nur erdenklichen Mitteln versucht den Verbrennungsmotor am Leben zu erhalten.
Das glaub ich nun wieder nicht... Die SZ ist jetzt nicht unbedingt verdächtig, den Lobbyisten nach dem Munde zu reden...
Das ist eine Zeitung aus'm Kernland der Autoindustrie, klar sitzen die voll mit Lobbyismus.

Bzgl. Das glaube ich... da pflegte mein Großvater immer zu sagen, Junge...glauben kannste inna Kirche. Hier draussen zählen nur Fakten.

Gestern abend zufällig jemand 3sat von 20:15 - 21:45 gesehen....u.a. kam das Thema Elektro-mobilität...und warum hier in Deutschland diesbezüglich kaum was voran geht.
.




4 Wheels move your Body, but 2 Wheels move your Soul

mrgcar

Vielschreiber

  • »mrgcar« ist männlich
  • »mrgcar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 562

Registrierungsdatum: 27. April 2014

Aprilia: Keine

Dein Fahrstil: Normal

Name: mrgcar

Danksagungen: 88

  • Nachricht senden

69

Samstag, 4. März 2017, 07:17

3SAT Thema gestern Abend

E-Auto - und dann? Probleme bei Reichweite, Infrastruktur, Preis


Die Sendung kann man sich in der Mediathek ansehen, nur mal so als Tip
.




4 Wheels move your Body, but 2 Wheels move your Soul

miele

Forum Optimus Prime

  • »miele« ist männlich

Beiträge: 2 404

Registrierungsdatum: 22. Juli 2010

Aprilia: Shiver 750

Motorrad: Shiver GT, Kawasaki ZR7

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Berlin

Name: Frank

Danksagungen: 60

  • Nachricht senden

70

Samstag, 4. März 2017, 09:58

Das ist eine Zeitung aus'm Kernland der Autoindustrie, klar sitzen die voll mit Lobbyismus.

Bzgl. Das glaube ich... da pflegte mein Großvater immer zu sagen, Junge...glauben kannste inna Kirche. Hier draussen zählen nur Fakten.
Deine Aussage, das die Zeitung aus dem Kernland der Automobilindustrie deswegen per se Lobbyisten - gesteuert ist, beruht jetzt aber auch nicht gerade auf "Fakten"...
Hätte Gott gewollt, dass Moppeds sauber sind, wär' Spüli im Regen...

Feinmetall

Heimlicher-Harley-Beneider

  • »Feinmetall« ist männlich

Beiträge: 825

Registrierungsdatum: 29. März 2014

Aprilia: Shiver 750

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Siegtal

Name: Uli

Danksagungen: 179

  • Nachricht senden

71

Samstag, 4. März 2017, 14:35



Den SZ-Beitrag kann ich mangels Sicherheitseinstellungen nicht aufrufen. Der zweite ist aber sicher veraltet; ein Datum konnte ich nicht finden:
So eine Aussage: "...Selbst dieser Ansatz könnte aber schon bald wieder überholt sein, denn das Ziel der Industrie ist ganz klar das Laden per Induktion. Die Fahrzeuge werden dabei auf einer in den Asphalt eingelassenen Platte abgestellt und vollkommen kabellos aufgeladen. Die Lösung für das Überangebot an verschiedenen Steckertypen wird dauerhaft also wohl nicht die Festlegung auf einen bestimmten Typ sein, sondern vielmehr der grundsätzliche Verzicht auf Stecker und Kabel."
...war vielleicht der Wunsch der Industrie, entspricht aber sicher nicht derzeit finanzierbarer Planungen in Deutschland.

Zur Übersicht finde ich den Wikipediaartikel ganz gut. Da wird erklärt, aktualisiert und es gibt auch Quellenverweise.

Mal ganz persönlich betrachtet: Wir bauen in unsere Garage Steckdose(n) ein mit einer Ladekapazität von insgesamt 50kw/h. Sagen wir mal, ein Auto braucht im Winter vielleicht ca. 25kw/h; ein flott gefahrenes Mopi vielleicht 10 (ich will nicht auf die Renne). Will sagen, ich bekomme über Nacht alles private vollgeladen, selbst mit Reichweiten von 500km. Mit einer Reichweite von 500km bin ich für das Auto ausreichend, mit dem Mopi mehr als das unterwegs. Bekomme ich ein geräumiges (kein Golf) e-Auto für unter 40.000€ oder ein passendes Mopi für den Preis eines derzeitigen Verbrenners, sind Turbodiesel und Otto für mich ab dann Geschichte. :guck
Ich weiß nicht, wie lange die deutschen Autobauer dafür brauchen; die Asiaten werden dafür nach meiner Einschätzung keine 3 Jahre mehr brauchen. :peinlich
:ditsch :iiiih :denk

:bier

mrgcar

Vielschreiber

  • »mrgcar« ist männlich
  • »mrgcar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 562

Registrierungsdatum: 27. April 2014

Aprilia: Keine

Dein Fahrstil: Normal

Name: mrgcar

Danksagungen: 88

  • Nachricht senden

72

Sonntag, 5. März 2017, 11:20

Die Elektroauto Lüge...das gleiche trifft wohl auch für Motorräder zu



Anderer Link, gleiches Video .

Ähnlich wie in der Kernkraft, wo auch der Steuerzahler gemolken wurde und bis heute wird.

Und überhaupt, in Deutschland ist Verbrennungsmotor-Auto/Motorrad Land, er wurde hier erfunden. Is son bisserl wie: mia san mia
.




4 Wheels move your Body, but 2 Wheels move your Soul

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mrgcar« (9. März 2017, 09:24)


derKai

Angstnippel-Abschrauber

  • »derKai« ist männlich

Beiträge: 125

Registrierungsdatum: 7. Mai 2016

Name: Kai

Danksagungen: 30

  • Nachricht senden

73

Montag, 6. März 2017, 10:55


Mal ganz persönlich betrachtet: ........ Bekomme ich ein geräumiges (kein Golf) e-Auto für unter 40.000€ oder ein passendes Mopi für den Preis eines derzeitigen Verbrenners, sind Turbodiesel und Otto für mich ab dann Geschichte. :guck
Ich weiß nicht, wie lange die deutschen Autobauer dafür brauchen; die Asiaten werden dafür nach meiner Einschätzung keine 3 Jahre mehr brauchen. :peinlich
:ditsch :iiiih :denk

:bier


Interessant wird es, wenn die E Autos preislich vergleichbar mit den heutigen Modellen sind.
Wenn sie problemlos 10 Jahre laufen, die Akkus entsprechend günstig werden oder durchhalten. Wenn das E Mobil 500km bei Sonne und Rückenwind schafft, was ist dann nach 3-4 Jahren, vielleicht noch im Winter, minus 10°...? ?(
Wenn ich mich hier so umschaue, dann können sich viele gar kein neues Auto leisten. Geschweige denn diesen E Mist.
Leider werden uns Industrie und die Irren aus der Regierung früher oder später zwingen....
Grüße, Kai

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kurvensau (06.03.2017), helmutotto (06.03.2017), Springbanker (06.03.2017), Frank882 (06.03.2017)

Frank882

Topcase-Nie-Abnehmer

  • »Frank882« ist männlich

Beiträge: 388

Registrierungsdatum: 27. April 2012

Aprilia: Shiver 750

Motorrad: >>>ROLLER Gilera Runner 125ST

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Dresden

Name: Frank

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

74

Montag, 6. März 2017, 11:38

@Kai > nix hinzuzufügen ! :thumbup:

Feinmetall

Heimlicher-Harley-Beneider

  • »Feinmetall« ist männlich

Beiträge: 825

Registrierungsdatum: 29. März 2014

Aprilia: Shiver 750

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Siegtal

Name: Uli

Danksagungen: 179

  • Nachricht senden

75

Montag, 6. März 2017, 17:39

kleiner Faktencheck: Zero hat auf der Messe 80% Kapazitäten von 280.000-über 700.000km je nach verbautem Akku angegeben.

Wer von den Akkufürchtigen hat mit irgendeinem KfZ mal ne höhere Laufleistung erzielt? Dann wäre noch die Haltbarkeit eines e-Motors mit der eines Verbrenners zu vergleichen. Alleine für 20x Ventile einstellen in 500.000 km könnte man vielleicht nen kompletten Akku kaufen, dann ist aber der V2 ohnehin Schrott und der e-Motor kann's noch locker 10 weitere Jahre tun.

Preise und Ladeoptionen werden in meinen Augen die größten Barrieren darstellen. Tesla hat im Grunde nur gezeigt, was geht.
Autos und auch Mopis müssen von den Preisen auf die der Verbrenner herunter, sonst tut sich da nicht viel. Allerdings ist ein e-Motor im Grunde die weitaus einfachere Technik, da werden viele teure Teile nicht mehr benötigt oder müssen später gewartet werden.
Aber wenn mal das e-bike mit 500km Reichweite, 500.000km Akku-Haltbarkeit für 10-15.000€ mit 150NM steht und in 20min zu 80% aufgeladen werden kann (wo auch immer =) ), dann wollen wir mal sehen, wer noch von "E-Mist" spricht.

Abwarten :bier

mrgcar

Vielschreiber

  • »mrgcar« ist männlich
  • »mrgcar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 562

Registrierungsdatum: 27. April 2014

Aprilia: Keine

Dein Fahrstil: Normal

Name: mrgcar

Danksagungen: 88

  • Nachricht senden

76

Donnerstag, 9. März 2017, 09:19

Schnell mal die Batterie aufladen in Nordhausen am Harz


Thema Batterien:
Nun für Batterien brauchts Kobalt, wer ein bisschen informierter ist weiß natürlich unter welchen Bedinungen zB. im Kongo dieser Rohstoff abgebaut wird. Auch die nimmersatten Spekulanten bunkern Kobalt, um bald richtig satte Gewinne zu machen.
Deshalb ist meines Erachtens auch die Batterie nicht ganz zu Ende gedacht.

Vielleicht ist die Elektrische Straße eine bessere Lösung?!


Fest steht, die Menschen in den Städten wehren sich gegen NO², und die Gerichte geben den Klägern recht. Beispiel Stuttgart, dort wird es sehr bald nicht mehr möglich sein mit Dieselautos in die City zu fahren.

Wird autonomes befahren der Städte deswegen schon in naher Zukunft zur Vergangenheit gehören?
.




4 Wheels move your Body, but 2 Wheels move your Soul

Kurvensau

Forums-Organisator

  • »Kurvensau« ist männlich

Beiträge: 3 759

Registrierungsdatum: 25. Mai 2011

Aprilia: Tuono

Motorrad: Aprilia Tuono V 4 APRC/ABS (°\=/°)

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Unterschleißheim

Name: Manfred ( Manni )

Danksagungen: 754

  • Nachricht senden

77

Donnerstag, 9. März 2017, 09:34

Servus
Stuttgart, dort wird es sehr bald nicht mehr möglich sein mit Dieselautos in die City zu fahren.
das halte ich für undurchsetzbar.

Alle Komunalfahrzeuge der städischen Betriebe
( Reinigung, Müllamt,Straßenbau, Polizei, Feuerwehr, ÖPNV )
die Liste könnte ich noch unendlich erweitern sind Dieselfahrzeuge
und werden Ausnahmegenehmigungen bekommen.
Die ganzen LKW die für die Lieferungen ins die Stadt müssen.
Die Post, die Zustellfahrzeuge aller Mitbewerber etc.
Eine schnelle Umrüstung auf Elektro mit dem derzeitigen Entwicklungsstand
unmöglich. Wir haben zwei Müllfahrzeuge ( LKW ) als Hybridfahrzeuge .....naja taugen fürs Gewissen
Und der nächste Punkt wer soll das bezahlen wenn die öffentlichen Mittel
eh schon nicht reichen ....

Wenn es erwischt sind die Pendler die sich genau aus dem Grund weil der Diesel
mit Abstand den wengisten Verbrauch hat extra dafür angeschafft wurde.
Dieser ganze Dieselmarkt bricht zusammen und ich bin mir sicher das es da
noch ein rechtliches Nachspiel haben wird. Ich kann mir die Klageflut schon vorstellen.

Und heutige Dieselfahrzeuge sind mit Ad Blue am Entwicklungsentstand mehr geht nicht mehr.
Die LKW sind mittlerweile soweit das die Luft die angesaugt wird schmutziger ist als
was hinten wieder raus kommt.

Das was passieren muß sind wir uns einig aber zuerst die Entwicklung verpennen und
dann mit der Gewaltkeule eine Hauruckaktion mit Ausnahmen der Ausnahmen raushauen
finde ich persönlich eine Arschlochnummer.

Manni ;)

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

chekotay (09.03.2017), Springbanker (09.03.2017)

mrgcar

Vielschreiber

  • »mrgcar« ist männlich
  • »mrgcar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 562

Registrierungsdatum: 27. April 2014

Aprilia: Keine

Dein Fahrstil: Normal

Name: mrgcar

Danksagungen: 88

  • Nachricht senden

78

Donnerstag, 9. März 2017, 10:16

Servus
Stuttgart, dort wird es sehr bald nicht mehr möglich sein mit Dieselautos in die City zu fahren.
das halte ich für undurchsetzbar.

Alle Komunalfahrzeuge der städischen Betriebe
( Reinigung, Müllamt,Straßenbau, Polizei, Feuerwehr, ÖPNV )
die Liste könnte ich noch unendlich erweitern sind Dieselfahrzeuge
und werden Ausnahmegenehmigungen bekommen.
Die ganzen LKW die für die Lieferungen ins die Stadt müssen.
Die Post, die Zustellfahrzeuge aller Mitbewerber etc.
Eine schnelle Umrüstung auf Elektro mit dem derzeitigen Entwicklungsstand
unmöglich. Wir haben zwei Müllfahrzeuge ( LKW ) als Hybridfahrzeuge .....naja taugen fürs Gewissen
Und der nächste Punkt wer soll das bezahlen wenn die öffentlichen Mittel
eh schon nicht reichen ....

Wenn es erwischt sind die Pendler die sich genau aus dem Grund weil der Diesel
mit Abstand den wengisten Verbrauch hat extra dafür angeschafft wurde.
Dieser ganze Dieselmarkt bricht zusammen und ich bin mir sicher das es da
noch ein rechtliches Nachspiel haben wird. Ich kann mir die Klageflut schon vorstellen.

Und heutige Dieselfahrzeuge sind mit Ad Blue am Entwicklungsentstand mehr geht nicht mehr.
Die LKW sind mittlerweile soweit das die Luft die angesaugt wird schmutziger ist als
was hinten wieder raus kommt.

Das was passieren muß sind wir uns einig aber zuerst die Entwicklung verpennen und
dann mit der Gewaltkeule eine Hauruckaktion mit Ausnahmen der Ausnahmen raushauen
finde ich persönlich eine Arschlochnummer.

Manni ;)
Klar das alle Komunalfahrzeuge der städischen Betriebe ( Reinigung, Müllamt,Straßenbau, Polizei, Feuerwehr, ÖPNV ) natürlich ausgenommen sind...vorerst. Normalerweise müssten grad die Kommunen und Städte Vorbilder sein.

Fahrverbot Stuttgart, das kommt so sicher wie das Amen in der Kirche
Natürlich wird es zuerst die privaten Autofahrer die Pendler und den Handwerker treffen. Die werden die von dir angesprochene A........nummer ohne Gnade zuerst spüren.

Das kommt am Ende dabei raus wenn Lobbyismus Politik macht.

Die Gerichte urteilen auf Grundlage bestehender Gesetzeslage (Luftreinhaltung) und ordnen Fahrverbote an.
Stuttgart ist die Speerspitze...in Hanburg, Berlin und anderen Städten laufen zur Zeit die gleichen Prozesse.
.




4 Wheels move your Body, but 2 Wheels move your Soul

derKai

Angstnippel-Abschrauber

  • »derKai« ist männlich

Beiträge: 125

Registrierungsdatum: 7. Mai 2016

Name: Kai

Danksagungen: 30

  • Nachricht senden

79

Donnerstag, 9. März 2017, 11:42

Die LKW sind mittlerweile soweit das die Luft die angesaugt wird schmutziger ist als
was hinten wieder raus kommt.


=) =) =)

Ich muss also auf dem Fahrrad nicht mehr die Luft anhalten, wenn mir ein LKW seinen Dunst ins Gesicht pustet? ;)
Grüße, Kai

Kurvensau

Forums-Organisator

  • »Kurvensau« ist männlich

Beiträge: 3 759

Registrierungsdatum: 25. Mai 2011

Aprilia: Tuono

Motorrad: Aprilia Tuono V 4 APRC/ABS (°\=/°)

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Unterschleißheim

Name: Manfred ( Manni )

Danksagungen: 754

  • Nachricht senden

80

Donnerstag, 9. März 2017, 11:48

Servus

kannst Du in jeder Produktpräsentation der LKW Hersteller nachlesen
was die Euro 6 Norm betrifft. Hört man auch regelmässig wenn die
Fahrzeuge neu vorgestellt werden.... ist nicht auf meinen Mist gewachsen =)

War natürlich als Witz zu sehen :bier

Manni

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kurvensau« (9. März 2017, 12:05)



Unsere Foren Sponsoren
WSC-Neuss
tankpad-felgenrandaufkleber.de

Goodies bei Amazon
Aprilia Shiver Felgen-Innenrand-Aufkleber
Aprilia Faltgarage / Abdeckplane
Aprilia Schlüsselanhänger
Motorrad-Katalog 2018