Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aprilia Shiver, Mana, Dorsoduro & Caponord Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Fredi84

(Immer noch) Anfänger

  • »Fredi84« ist männlich
  • »Fredi84« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 14. November 2016

Name: Fredi

  • Nachricht senden

1

Montag, 14. November 2016, 21:29

Hallo, ich bin neu hier im Forum!

Im Jahr 2017 will ich mir ein neues Motorrad kaufen, wird vermutlich eine MT09 oder Shiver900.
Bei der Shiver bin ich allerdings schwer schockiert wenn ich so im Forum lese was Fehler angeht......!

Da fallen Blinker runter, dort drehen sich Schrauben von alleine raus, usw....scheint sehr vielen Leuten zu passieren.

Charakterstark oder nicht, aber ist es das wirklich wert? Da scheinen die Japaner das bessere Händchen zu haben. Will ja kein neues Motorrad kaufen und das fällt mir einfach auseinander..:/

Cyber Monday 2017 bei Amazon

Cyber Monday 2017 bei Amazon

Schon gesehen? Viele Produkte zur Shiver & Dorsoduro findest du bei eBay! Alle Produkte anzeigen (klick mich!)

Sei fair und deaktiviere deinen Werbeblocker, wenn dir unserer Forum gefällt - danke Danke!

phatox

Kamikaze

  • »phatox« ist männlich

Beiträge: 430

Registrierungsdatum: 29. November 2015

Aprilia: Shiver 750

Motorrad: mit Kette

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: OWL

Name: Matthias

Danksagungen: 71

  • Nachricht senden

2

Montag, 14. November 2016, 22:01

Hallo Fredi. Willkommen im Forum. In Foren werden doch immer eher Probleme besprochen. Ich mal hier auch nicht jedes Mal ne Detailzeichnung von den traumhaften Ausritten mit meiner (seit 10000km sehr zuverlässigen) Italienerin.
Fahr mal ne Shiver zur Probe. Nimm aber besser Dein Erspartes zur Anzahlung mit.
Sehen-> Staunen -> Hören -> !!!-> Fahren -> Kaufen.
Am nächsten Morgen aufwachen und sich freuen wie ein Sechsjähriger am 1. Weihnachtsfeiertag ;)

PhilMuc

Motorradversteher

  • »PhilMuc« ist männlich

Beiträge: 516

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Aprilia: Shiver 750

Motorrad: Shiver

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: München

Name: Philipp

Danksagungen: 104

  • Nachricht senden

3

Montag, 14. November 2016, 23:03

Und das dann jeden morgen....

Fahre meine jetzt auch seit 8500km und es war nicht wirklich was dran...
Dass sich mal hier oder da ne schraube lockert, kann dir jedem Gefährt passieren...
Aber wirklich gravierende Schwachstellen sind mir noch nicht über den weg gelaufen...

Nutze mal die Sufu - gab iwo n thread zum Thema Erhebung von Problemen / Schwachstellen, glaube da war kein wirklich häufig & gravierender Fehler bei.

Ansonsten wie phatox schreibt Probefahrt machen und schauen ob es dir taugt... Du wirst sicher au h schnell wissen ob der v2 was für dich ist...

Vg phil
Kekse waren leer - bin dann total eskaliert...

Dinoz

Meister aller Klassen

  • »Dinoz« ist männlich

Beiträge: 3 084

Registrierungsdatum: 13. Januar 2008

Aprilia: Caponord 1200

Motorrad: Schwatt watt sons?

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Shiverstadt

Name: Dino

Danksagungen: 60

  • Nachricht senden

4

Montag, 14. November 2016, 23:42

Also ich würde das Original nehmen und nicht die Fälschung, Die MT09 segelt hart am Shiverdesign. Fahr halt mal nen Zweizylinder. Die Aprilias sind zuverlässig.


Dinoz

Der mit der Schwatten tanzt.
Gruß
Dinoz :lol 100 Oktan Fraktion

arminius04

1200er-Zusammensparer

  • »arminius04« ist männlich

Beiträge: 220

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2014

Motorrad: Shiver + Suzuki 650 V-Strom

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Kiel

Name: Tom

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 15. November 2016, 09:57

Die Qualität der Aprilias hat sich deutlich verbessert, sie sind mittlerweile sogar zuverlässiger als manch andere Marke. Ich fahre seit 9 Jahre Aprilia und bin voll auf begeistert von der Shiver und auch die Vorgängerin war top. Wenn die MT09 solange am markt ist, wie die Shiver wirst du eben solche Probleme dort im Forum lesen, das ist völlig normal, gibt es bei jeder Marke. Mein Aprilia Schrauber des Vertrauens hat mir die Zuverlässigkeit bestätigt und auch hier im Forum wirst du viel positives lesen.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Springbanker (15.11.2016), Kurvensau (15.11.2016)

Fredi84

(Immer noch) Anfänger

  • »Fredi84« ist männlich
  • »Fredi84« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 14. November 2016

Name: Fredi

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 15. November 2016, 15:49

Na dann muss ich mit der 900er Shiver wohl mal probefahren. Bin gespannt ob sie genug Dampf hat mit ihren 95PS um meine Sozia und mich schön flüssig bergauf und bergab herumzuführen.

Dauert leider ja noch bis Mai 2017 was man so hört. Taktisch nicht so klug, da entgeht Aprilia ja doch so einiges an Kunden die im Frühjahr gleich losstarten wollen um sich was zu kaufen. :boxen

TheLoop

Freihandfahrer

  • »TheLoop« ist männlich

Beiträge: 749

Registrierungsdatum: 29. November 2013

Motorrad: 2011er ABS

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Ismaning bei München

Name: Ingo

Danksagungen: 199

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 15. November 2016, 15:55


Bei der Shiver bin ich allerdings schwer schockiert wenn ich so im Forum lese was Fehler angeht......!
Da fallen Blinker runter, dort drehen sich Schrauben von alleine raus, usw....scheint sehr vielen Leuten zu passieren.
Charakterstark oder nicht, aber ist es das wirklich wert? Da scheinen die Japaner das bessere Händchen zu haben. Will ja kein neues Motorrad kaufen und das fällt mir einfach auseinander..:/

Willkommen hier im Forum und eins vorweg . . . . google mal nach Krankenhäuser bzw. deren Kritik und du willst nie wieder im Leben eins von innen sehen (was sowieso keiner will) aber was ich damit sagen möchte, im inet wirst du immer mehr schlechtes als gutes lesen. das liegt in der Natur des Menschen, meckern ist einfacher als loben.
Ich fahre seit 17 Jahren Aprilia und als wäre das nicht genug auch noch seit 13 Jahren FIAT :grimasse Überall gibt es mal etwas an defekten, aber bei Aprilia hatte ich genau 1x etwas gravierendes (Zyl-Kopfdichtung 1999) und das war am Rotaxmotor den auch damals BMW verbaut hatte und die hatten in Ihrer Baureihe das gleiche Problem und danach nie wieder was, außer Verschleißteile ;)
Wenn du Emotionen und keinen Einheitsbrei möchtest, fahr die Aprilia zumindestens Probe, der Rest entscheidet sich dann meist von selbst.
Viel Glück und Gruß, TheLoop
Die Mutter der Dummen, ist immer schwanger! :thumbup:

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Automatico (18.11.2016), Kurvensau (15.11.2016), Springbanker (15.11.2016)

Fredi84

(Immer noch) Anfänger

  • »Fredi84« ist männlich
  • »Fredi84« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 14. November 2016

Name: Fredi

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 15. November 2016, 16:11

Im Krankenhaus bin ich ja aber auch nicht zur Hälfte des Jahres :D
Blinker die abfallen, Schrauben die sich von alleine rausdrehen usw sind schon Dinge die ich nicht haben will auf einem Neumotorrad. Ich muss zugeben ich fahre zwar schon so einige Jahre Motorrad, jedoch bis jetzt ausschließlich Japaner.

2x Honda, 1x Suzuki und 1x Kawasaki und bisher habe ich noch nie etwas gehabt. Noch nie. Ganix.

Man kennt das ja von Autos. Natürlich fährt ein FIAT auch geradeaus, und jede Marke hat so ihre schlechten Tage, aber im Mittel gibt es dennoch große Unterschiede hinsichtlich Qualität. Statistiken geben ja guten Aufschluss.

Ich muss jedoch zugeben, ich habe mich nun mehr mit Aprilia beschäftigt und eigentlich wird die Marke sehr gelobt. Ducati ist nach wie vor recht verrufen, aber Aprilia wird schon hevorgehoben als qualitativ stark.

Schiefer750

Adrenalinsüchtiger

  • »Schiefer750« ist männlich

Beiträge: 127

Registrierungsdatum: 23. März 2013

Dein Fahrstil: Normal flott

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 15. November 2016, 16:45

Hi Fredi
ich hatte 20 Jahre Yam's und die waren superzuverlässig.
Aber die Shiver (trotz weniger Leistung) würde ich nicht mehr eintauschen.
(18tkm ohne Probs)
Gruß und Mut zur Lücke ;o)

Kurvensau

Forums-Organisator

  • »Kurvensau« ist männlich

Beiträge: 3 759

Registrierungsdatum: 25. Mai 2011

Aprilia: Tuono

Motorrad: Aprilia Tuono V 4 APRC/ABS (°\=/°)

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Unterschleißheim

Name: Manfred ( Manni )

Danksagungen: 754

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 15. November 2016, 17:09

Servus Fredi

:offtopic AN

Auch von mir ein herzliches Willkommen hier im Forum :hut

Ich hatte vor der Shiver und der Tuono eine Yamse genau gesagt eine MT 03 da war regelmässiges nachziehen
der Schrauben Pflicht.... Ich denke es hängt schon sehr von der Motorkonstrruktion ab wie stark die Vibrationen
dazu neigen den Schrauben das Leben schwer zu machen.

An meiner Shiver und an der Tuono keine Schrauben verloren, kein Blinker nix abvibiriert.
Wenn dann lag es meistens das Sprengringe fehlten oder eine flüssige Schraubensicherung....
Da wo Menschen arbeiten passieren Fehler bei der Montage und das kommt überall mal vor.

Dann noch was
Hier im Forum sind circa 1 Prozent der Shivertreiber aktiv. Ein paar wenige berichten
von verlorenen Schrauben. Glaubst Du wirklich das diese Aussagen als qualitativer Maßstab zu bewerten sind.
Ich denke das bei genauer Betrachtung das Einzelereignisse sind die keine Rückschlüsse auf einen Qualitätsmangel standhalten

Wer sagt den das die Schraube, Blinker Anbauteile vorher richtig fest waren und ich denke wenn Du im Netz suchst wirst Du gleiches
in anderen Foren mit andern Herstellern finden. :]

Zum Thema Ducati das war mal mittlerweile sind die genauso gut und hochpreisig setzen Maßstäbe Panigale etc..

Das typische Montagsauto oder Motorrad gibt es in jeder Herstellerliste Du kannst also auch mal Pech haben.

The Loop und andere Vorschreiber haben es eigentlich perfekt auf den Punkt gebracht.

Schauen.... Fühlen...... Hören.... Fahren .... Verlieben und Kaufen

und bei unserem Forumstreffen auftauchen



Dann mal viel Spaß

:offtopic AUS

Bitte quatscht nicht hier weiter da es wirklich nicht zum Thema passt.

Gruß

Manni

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Springbanker (16.11.2016)

Ammerländer

Meister aller Klassen

  • »Ammerländer« ist männlich

Beiträge: 2 440

Registrierungsdatum: 16. Juli 2013

Motorrad: SL750 Shiver & Tuono-RSV RP

Dein Fahrstil: Sehr vorsichtig

Wohnort: Edewecht

Name: Kai

Danksagungen: 324

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 16. November 2016, 14:26

Dem Harley-Fahrer währe es vermtl egal , da er eh dauernd schrauben muß... :)
Und nach meinen 110.000 Aprilia-km ohne gravierende Mängel kann ich auch nur dafür sprechen...
(abgesehen von einer verlohrenen Schraube und mehreren Batterien & Relais)
...und Moin...
Kai der Ammerländer

Countdown - Anreise zum Forumstreffen 2018 :zZzZ

eugengo

Auch-bei-Regen-Fahrer

  • »eugengo« ist männlich

Beiträge: 263

Registrierungsdatum: 18. September 2012

Aprilia: Keine

Motorrad: BMW F800R, HD Superlow 1200T

Dein Fahrstil: Normal langsam

Wohnort: Wiesbaden

Name: Eugen

Danksagungen: 57

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 16. November 2016, 14:34

Ka
Dem Harley-Fahrer währe es vermtl egal , da er eh dauernd schrauben muß... :)


Kann ich nicht bestätigen :D

Ammerländer

Meister aller Klassen

  • »Ammerländer« ist männlich

Beiträge: 2 440

Registrierungsdatum: 16. Juli 2013

Motorrad: SL750 Shiver & Tuono-RSV RP

Dein Fahrstil: Sehr vorsichtig

Wohnort: Edewecht

Name: Kai

Danksagungen: 324

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 17. November 2016, 09:27

Siehste... also auch nur ein Vorurteil...;)
...und Moin...
Kai der Ammerländer

Countdown - Anreise zum Forumstreffen 2018 :zZzZ

karmas

Motorrad-Junkie

  • »karmas« ist männlich

Beiträge: 370

Registrierungsdatum: 18. Dezember 2012

Aprilia: Keine

Motorrad: SDR 1290

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Kissing

Name: Markus

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 17. November 2016, 18:40

Vorurteil?
Bei meiner waren die Bremszangen sehr locker, das wurde beim Reifenwechsel festgestellt.
Diemal beim Reifenwechsel war das Kettenrad sehr locker und fast abgefallen.

Ammerländer

Meister aller Klassen

  • »Ammerländer« ist männlich

Beiträge: 2 440

Registrierungsdatum: 16. Juli 2013

Motorrad: SL750 Shiver & Tuono-RSV RP

Dein Fahrstil: Sehr vorsichtig

Wohnort: Edewecht

Name: Kai

Danksagungen: 324

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 17. November 2016, 20:07

o-ha... nun kommt der Stein ins rollen....
...und Moin...
Kai der Ammerländer

Countdown - Anreise zum Forumstreffen 2018 :zZzZ

Sandman

Besserwisser

  • »Sandman« ist männlich

Beiträge: 426

Registrierungsdatum: 15. Mai 2010

Motorrad: Dorso 2009 und KTM exc 350

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Ruhrpott

Name: Stefan

Danksagungen: 26

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 17. November 2016, 20:41

ei meiner waren die Bremszangen sehr locker, das wurde beim Reifenwechsel festgestellt.
Diemal beim Reifenwechsel war das Kettenrad sehr locker und fast abgefallen.


Lockere Bremszangen . . und du hast beim Fahren/Bremsen nichts gemerkt? War das das erste mal das jemand die Bremssättel abgeschraubt hat? (muss man bei jedem Radausbau machen).

War das Kettenrad tatsächlich locker, oder einfach nur mit dem Ruckdämpfer herausgezogen? War das Kettenrad schon vorher mal ausgetauscht worden (für eine neue Kette z.B.)

Ammerländer

Meister aller Klassen

  • »Ammerländer« ist männlich

Beiträge: 2 440

Registrierungsdatum: 16. Juli 2013

Motorrad: SL750 Shiver & Tuono-RSV RP

Dein Fahrstil: Sehr vorsichtig

Wohnort: Edewecht

Name: Kai

Danksagungen: 324

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 17. November 2016, 21:27

das kann übrigens bei jedem Bike vergessen werden und ist kein Problem des Herstellers , wenn ein Techniker seinen Job nicht beherrscht.
Hier geht es ja eher um Probleme , die direkt aus dem Hause AP stammen ...
...und Moin...
Kai der Ammerländer

Countdown - Anreise zum Forumstreffen 2018 :zZzZ

karmas

Motorrad-Junkie

  • »karmas« ist männlich

Beiträge: 370

Registrierungsdatum: 18. Dezember 2012

Aprilia: Keine

Motorrad: SDR 1290

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Kissing

Name: Markus

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 17. November 2016, 21:37

Lockere Bremszangen . . und du hast beim Fahren/Bremsen nichts gemerkt? War das das erste mal das jemand die Bremssättel abgeschraubt hat? (muss man bei jedem Radausbau machen).

War das Kettenrad tatsächlich locker, oder einfach nur mit dem Ruckdämpfer herausgezogen? War das Kettenrad schon vorher mal ausgetauscht worden (für eine neue Kette z.B.)
Bei den Bremszangen (vorne) hatte ich nichts bemerkt.
Beim Kettenblatt (erstes) hat der Mechaniker seinen Chef geholt und ihm das gezeigt (Kawa Werkstatt), da war das Gelächter groß und
die Sprüche über Aprilia kannst du dir denken ... Hab auch ein paar tausend Kilometer vorher den großen KD in einer
Aprilia Werkstatt machen lassen.

Dinoz

Meister aller Klassen

  • »Dinoz« ist männlich

Beiträge: 3 084

Registrierungsdatum: 13. Januar 2008

Aprilia: Caponord 1200

Motorrad: Schwatt watt sons?

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Shiverstadt

Name: Dino

Danksagungen: 60

  • Nachricht senden

19

Freitag, 18. November 2016, 01:08

Bei meiner Capo war das Kettenblatt so locker , dass durch das Lösen, die Mutter so weit rausgedreht war, dass auf der Autobahn der Bolzen abgeschert ist. War laut AP ne unsauber gefertigte Andruckplatte. War bekannt scheinbar. Hab die Capo aber immer noch...Lest mal im BMW Forum
P.S. Lockere Bremssättel vorne unentdeckt ist ein Unding!
Übrigens meinen Audi bringe ich auch nicht zu Mercedes zur Inspektion.
Gruß
Dinoz :lol 100 Oktan Fraktion

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Dinoz« (18. November 2016, 01:22)


arminius04

1200er-Zusammensparer

  • »arminius04« ist männlich

Beiträge: 220

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2014

Motorrad: Shiver + Suzuki 650 V-Strom

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Kiel

Name: Tom

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

20

Freitag, 18. November 2016, 10:36

Klar haben die bei Kawa sprüche gekloppt, weile ihre eigenen Mopeds so schlecht sind, das sie froh sind, wenn andere marken auch mal einen Mangel aufweisen. Ich hatte bisher 2 Kawas, meine erste und meine letzte, das die fahrfertige Mopeds auf die Straße bringen, grenzt an ein Wunder :hihi

Ähnliche Themen


Unsere Foren Sponsoren
WSC-Neuss
tankpad-felgenrandaufkleber.de

Goodies bei Amazon
Aprilia Shiver Felgen-Innenrand-Aufkleber
Aprilia Faltgarage / Abdeckplane
Aprilia Schlüsselanhänger
Motorrad-Katalog 2018