Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aprilia Shiver, Mana, Dorsoduro & Caponord Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

glindi

Beitragsammler

  • »glindi« ist männlich
  • »glindi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 45

Registrierungsdatum: 11. Mai 2008

Motorrad: -

Dein Fahrstil: Normal flott

Name: -

  • Nachricht senden

1

Freitag, 19. Juni 2009, 13:42

Bremssattel schleift an Scheiben!

Hallo,

hab beim Aus und Einbau des Vorderreifen bemerkt das bei mir der Bremssattel an der Bremsscheibe schleift! Auf beiden Seiten läuft die Bremsscheibe nicht mittig vom Sattel!
Hab bei starken Bremsen auch immer ein leichtes Zittern am Lenker gespürt, das sicher damit zusammenhängt! Der Sattel schleift genau an der Stelle, an der die inneren Löcher in der Scheibe sind!
Weiters glänzt an dieser Seite die Bremsscheibe nicht so schön wie an der gegenüberliegenden Seite bzw, wie an der anderen Scheibe, was sicher daran liegt das der Belag ständig schleift, weil er nicht mehr zurückgehn kann, da der Kolben bereits komplett eingefahren ist!
Das Bild zeigt die Aussenseite der linken Scheibe !

Hat dieses Problem sonst noch jemand?

MfG glindi
»glindi« hat folgende Datei angehängt:
  • aussen.jpg (12,46 kB - 235 mal heruntergeladen - zuletzt: 9. Februar 2018, 21:19)

Bis zu 50% sparen bei Amazon Blitzangeboten!

Blitzangebote bei Amazon

Schon gesehen? Viele Produkte zur Shiver & Dorsoduro findest du bei eBay! Alle Produkte anzeigen (klick mich!)

Sei fair und deaktiviere deinen Werbeblocker, wenn dir unserer Forum gefällt - danke Danke!

Shiver-Blitz

Tankrucksackimmerdabeihaber

  • »Shiver-Blitz« ist männlich

Beiträge: 1 665

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2007

Motorrad: Yamaha BWS100 :-)

Dein Fahrstil: Normal flott

Name: Andi

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

2

Freitag, 19. Juni 2009, 17:37

Auf dem Bild erkenne ich gar nix :headshake

Bisschen bessere Quali wäre von Vorteil :]

Allerdings Frage ich mich, was da falsch sein kann wenn was schleift :denk

Hab meine Sättel und Reifen schon des öffteren ab gehabt, aber es fällt immer von ganz alleine wieder zusammen, so daß nix schleift :0plan


PS. da fällt mir ein.....mach mal ein Bild deiner Achse :]
Ist die bündig mit der Aufnahme am Standrohr oder steht die raus auf der in Fahrrichtung linken Seite???
Wenn sie raus guckt, ist die Achse falsch montiert ;o)

Da könnte der Fehler liegen :D

glindi

Beitragsammler

  • »glindi« ist männlich
  • »glindi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 45

Registrierungsdatum: 11. Mai 2008

Motorrad: -

Dein Fahrstil: Normal flott

Name: -

  • Nachricht senden

3

Samstag, 20. Juni 2009, 16:58

@Shiver-Blitz:
kriegst du Geld für smilies die du schreibst?? :denk

Ja an der linken Seite steht die Achse ca. 2 mm heraus, war aber vorher auch so! Sollte die bündig sein? Was heißt falsch montiert?

Hab gedacht die richtet sich selbst ein nach dem ich die rechte Seite fertig verschraubt hab, die Gabel mal ganz einfedern und die linke Seite müsste sich eigentlich auf die richtige Weite einstellen, oder lieg ich da falsch?


MfG glindi

Shiver-Blitz

Tankrucksackimmerdabeihaber

  • »Shiver-Blitz« ist männlich

Beiträge: 1 665

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2007

Motorrad: Yamaha BWS100 :-)

Dein Fahrstil: Normal flott

Name: Andi

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

4

Samstag, 20. Juni 2009, 18:17

Ja so geht das.
Erst Achse festziehen.
Danach mehrmals ordentlich einfedern ohne dabei die Bremse zu betätigen.
Dann die Klemmung festziehen und fertig!

Smilies gehören nunmal zu einem schönen Forum :D
Sie unterstreichen was man beim schreiben denkt :aetsch

Ich kenne es nur so, daß die Achse dann fast bündig sitzt.
2mm geht vielleicht auch in Ordnung.
War ja auch nur eine Idee.
Live könnte ich dir mit Sicherheit sagen, was da falsch ist....bzw. schleift, aber Ferndiagnose ist immer so eine Sache :0plan

glindi

Beitragsammler

  • »glindi« ist männlich
  • »glindi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 45

Registrierungsdatum: 11. Mai 2008

Motorrad: -

Dein Fahrstil: Normal flott

Name: -

  • Nachricht senden

5

Samstag, 20. Juni 2009, 18:37

Tja schon klar, ist imma schwierig so eine Ferndiagnose! Wohnst a bissl zu weit entfernt, um mal kurz vorbei zu kommen! :]

Trotzdem danke!

glindi

PLav8

Auch-bei-Regen-Fahrer

  • »PLav8« ist männlich

Beiträge: 318

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2008

Motorrad: Normal

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Plauen

Name: Thomas

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

6

Samstag, 20. Juni 2009, 18:56

Hallo

Hast du mal die Abstandhalter getaucht ?



mfg Thomas

glindi

Beitragsammler

  • »glindi« ist männlich
  • »glindi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 45

Registrierungsdatum: 11. Mai 2008

Motorrad: -

Dein Fahrstil: Normal flott

Name: -

  • Nachricht senden

7

Samstag, 20. Juni 2009, 19:07

Welche Abstandhalter? :denk

TuN3M@N

KTM-Jäger

  • »TuN3M@N« ist männlich

Beiträge: 336

Registrierungsdatum: 5. März 2008

Motorrad: Normal flott

Dein Fahrstil: Normal flott

Name: Daniel

  • Nachricht senden

8

Samstag, 20. Juni 2009, 22:51

Wenn du das Vorderrad raus hast ist auf der einen Seite ein Distanzstück drauf auf der anderen Seite bildet die Achse den Anschlag.

Wenn du nun die Achse von der falschen Seite reinsteckst hast du quasi 2 Distanzstücke auf einer Seite, wobei ich nicht glaube das man dann überhaupt fahren könnte...

Aber wie gesagt kann man schlecht erkennen...

ich meine Teil Nr. 10 wie du siehst gibt es das auf der anderen Seite nicht, da ist nur die Achse Nr. 12...

Es kann also passiert sein das du die Achse von der falschen Seite reingesteckt hast bzw. der Vorderrad falsch rum drin ist...

glindi

Beitragsammler

  • »glindi« ist männlich
  • »glindi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 45

Registrierungsdatum: 11. Mai 2008

Motorrad: -

Dein Fahrstil: Normal flott

Name: -

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 21. Juni 2009, 16:15

Hallo!

Ich denke du meinst Teil Nr. 7! denn Nr. 10 ist die Mutter! Dieses Distanzstück hat doch bestimmt über 15mm, also kann man das Teil garnicht an der falschen seite reingeben!
Das Rad falsch zu montieren sollte auch nicht passieren, das die Felge einen Laufrichtungspfeil hat!

Die Achse von der falschen Seite reinschieben ghet nicht, da die beiden Holme verschiedene Bohrungen haben! Rechte Bohrung(wo die Mutter sitzt) ist kleiner!

Ich hab keinen Schimmmer was da falsch ist!
Läuft bei euch jede der Bremsscheiben genau mittig des Sattels?
Hat schon jemand gekuckt?

MfG glindi

PLav8

Auch-bei-Regen-Fahrer

  • »PLav8« ist männlich

Beiträge: 318

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2008

Motorrad: Normal

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Plauen

Name: Thomas

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 21. Juni 2009, 17:13

Hallo

Von dem Abstandshalter Teil 7 könnte es linke und rechte geben !!



mfg Thomas

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »PLav8« (21. Juni 2009, 17:19)



Unsere Foren Sponsoren
WSC-Neuss
tankpad-felgenrandaufkleber.de

Goodies bei Amazon
Aprilia Shiver Felgen-Innenrand-Aufkleber
Aprilia Faltgarage / Abdeckplane
Aprilia Schlüsselanhänger
Motorrad-Katalog 2018