Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aprilia Shiver, Mana, Dorsoduro & Caponord Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »toasta« ist männlich
  • »toasta« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 497

Registrierungsdatum: 23. November 2007

Motorrad: Shiver 08

Dein Fahrstil: Normal flott

Name: Thorsten

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

1

Samstag, 23. Januar 2016, 21:55

Honda Africa Twin - was meint ihr

Hy an alle mit einer Meinung ;)

Puuh, nachdem ich jetzt des öfteren immer knapp an Benzinnot gestorben bin und mein Bruder immer längere schöne Touren aus dem Hut zaubert, bin ich am überlegen ob ich mir nicht was reisetauglicheres kaufe. Zuerst war die Capo eingeplant. Jetzt kam die neue Africa Twin ins Spiel.
Hatte früher schon die 750 er, und hab diesen Verkauf bis heute immer etwas bereut. Da es auch wieder auf einige Schotterstraßen gehen soll fand ich die Africa Twin die bessere Wahl. Früher bei der 750 er hatte ich mir immer etwas mehr Dampf gewünscht. Hatte ja nur knapp 60 PS dafür schon aus dem Keller recht gut. Gut, das Design, über das läßt sich streiten. Ich find es nicht schlecht (finde es besser wie z.B. die KTM oder Triumph) Details ganz gut aber der Oberbrüller ist es auch nicht. Ist eben keine Shiver :headshake
aber auch was ganz anderes. Werde jetzt wohl mal sobald es geht eine Probefahrt unternehmen und testen wie Fahrkomfort, Windschutz in Verbindung mit Lautstärke am Helm, Fahrwerk etc. testen.
Da ich nach einem Unfall immer wieder Probleme mit der Hüfte und dem linken Bein habe, hoffe ich, das die Africa Twin da etwas bequemer ist.
Bei der Shiver müßte ich mir für lange Strecken die Sitzbank umbauen um nicht dauernd mit taubem Bein rumzufahren.
Plus wäre bei der Africa Twin dann auch wieder das ABS und die Traktionskontrolle. Wobei ich letzteres bei der Shiver erst 1 mal vermisst habe. (selber schuld wenn man auf nem Teerstreifen beschleunigt. ;)
Man ich hab halt nur gute Erinnerungen an die "alte" Dicke. Vielleicht gibt es davon dann die rosa Brille für die neue.
Was meint ihr dazu?

Video 1000ps

Bilder true adventure
Gruß Toasta

Ride like the devil and feel like god ;o)
But don´t brake to late, ´cause then there are angels instead :crash

Bis zu 50% sparen bei Amazon Blitzangeboten!

Blitzangebote bei Amazon

Schon gesehen? Viele Produkte zur Shiver & Dorsoduro findest du bei eBay! Alle Produkte anzeigen (klick mich!)

Sei fair und deaktiviere deinen Werbeblocker, wenn dir unserer Forum gefällt - danke Danke!

HotteS.

Topcase-Nie-Abnehmer

  • »HotteS.« ist männlich

Beiträge: 436

Registrierungsdatum: 22. Februar 2010

Aprilia: Dorsoduro 900

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Bothmer

Name: Horst

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 24. Januar 2016, 00:48

Benzinnot...naja.. Finde die neue Africatwin auch richtig geil. Bin die Alte zwar nie gefahren aber nach mehreren XL´s und XR mit denen ich viel Spaß hatte habe ich mir immer so etwas nur mit mehr Leistung gewünscht. Aber alle aktuellen finde ich leider hässlich. Die Capo als Rally ist mir zu undynamisch. Bin fast ausschließlich im November wegen der AT nach Mailand zur EICMA gefahren, naja, wollte auch mal da gewesen sein, aber von der Messe war ich eher enttäuscht-zu viele Gaffer und Poser. Werde sie auf jeden Fall asap testen und zwar mit Automatik, finde ich auch voll cool.


Gruß Hotte

SL1975

Besserwisser

  • »SL1975« ist männlich

Beiträge: 396

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2013

Aprilia: Caponord 1200

Motorrad: Aprilia RST1000 Futura, Kawasaki ZRX1200 S, KTM Duke 690

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Neunkirchen-Seelscheid

Name: Stephan

Danksagungen: 63

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 24. Januar 2016, 09:14

Also ich bin froh, dass ich derzeit nicht auf der Suche nach einem neuen/anderen Moped bin, denn es gibt gerade nur wenige, die ich bei einem Neukauf in Betracht ziehen würde.

Die AT würde aber definitiv dazugehören. Nicht so viel Leistung und nicht so teuer wie die ganzen High-Tech-Riesen-Reiseenduros a la GS, Tiger Explorer, Multistrada, etc. aber für große Touren dennoch super geeignet. Dazu gefällt sie mir optisch echt gut und ich denke Honda wird damit ganz ordentlich Stückzahlen machen. Einzig der Preis ist schon recht ambitioniert. Derzeit werden die 1050er KTM für 9.000 EUR verschleudert. Der eigentliche LP liegt bei knapp 12.000 EUR, also ähnlich wie bei der AT und ich gehe davon aus, dass bei Honda auf Grund der zu erwartenden Nachfrage preislich wenig Spielraum ist.

Vermutlich sollte man nur eine Probefahrt mit der AT machen, wenn man auch wirklich einen Kauf in Erwägung zieht, alles ander könnte gefährlich enden =) .

Gruß
Stephan

hellsguenni

Rost-Überlackierer

  • »hellsguenni« ist männlich

Beiträge: 231

Registrierungsdatum: 19. Februar 2012

Aprilia: Keine

Motorrad: KTM 1290 Superduke R, KTM 1190 Adventure von meiner Göttergattin, KTM Duke 125 vom Töchterlein

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Mommenheim

Name: Günther

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 24. Januar 2016, 10:00

Zum Design sage ich mal nichts, da hat jeder seinen eigenen guten Geschmack :bier

Die Eckdaten auf dem Papier lassen mich zu diesen Schlüssen kommen:
  • Zu schwer (fahrfertig in der Basisversion ohne ABS über 230 kg!), zu teuer (um die 13k €) und technisch zu aufwändig. Man denke nur an die DSG Ausfallraten im Autobereich - frag mal ein paar VW Fahrer. Dann schon eher die 800 Tiger XC oder on road, mit der kommst Du auch 350km weit, die wiegt fahrfertig 225 kg und kostet um die 10k €. Oder eben wie schon beschrieben die 1050er Adventure, wenn es denn ein Zweizylinder sein soll - die ist ausgereift und leistet sich keine Schwächen. Auch die F800GS von BMW solltest Du mal genauer anschauen.

  • Wahlweise gäbe es noch die 1190er Adventure, die bekommst du mit ein bischen Sucherei für 13k € neu mit Garantie (keine Graue), die wiegt vollgetankt genauso viel die die Africa Twin mit DSG, hat aber aktives Fahrwerk und 150 Pferde (die man ja nicht unbedingt von der Leine lassen muß), Traktionskontrolle, ABS und Kurven ABS.

  • Bezüglich der Sitzposition (taubes Bein in Deinem Fall): die Dorsoduro ist bequemer als die Shiver und klingt genauso gut. Die 1200er bekommst Du um die 10 k € inklusive ABS und ATC. Reichweitenmäßig ist halt bei 200 km Schluß.

Mein Fazit: Die neue Africa Twin überzeugt mich von den Eckdaten nicht. Für die Straße bietet der Wettbewerb besseres für weniger oder das gleiche Geld und für's Gelände ist die Karre einfach zu schwer. Zumindest was die Daten auf dem Papier hergeben. Vielleicht fährt sie aber über alle Zweifel erhaben - da hilft nur eine Probefahrt :pilot - dann aber am besten auch mit den potenziellen Wettbewerbern.
nice greetinx
hellsguenni

Dorsoduro 750 (2012-2014, 18 tkm)
Dorsoduro 1200 (2014-2016, 39 tkm)
Superduke 1290 R (2016-jetzt)

Lenny

Topcase-Nie-Abnehmer

  • »Lenny« ist männlich

Beiträge: 391

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2012

Aprilia: Keine

Motorrad: MV Agusta Brutale 800 -- Triumph Daytona 675 R -- Husqvarna 701 SM

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Bonn

Name: -

Danksagungen: 49

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 24. Januar 2016, 10:31

Hi,

ich habe mir das Ding gestern auch angeschaut: es war ja grosser Vorstellungstermin. Laut Aussage des Händlers haben da wohl schon diverse Leute zugeschlagen ohne auch nur einen Meter damit gefahren zu sein. Ich finde die AT zumindest so interessant, dass ich damit eine Runde drehen werde wenn das Wetter nicht mehr ganz so fies ist. Dann werde ich ja sehen ob es total genial fährt ... oder eben nur ganz gut.

Ammerländer

Meister aller Klassen

  • »Ammerländer« ist männlich

Beiträge: 2 690

Registrierungsdatum: 16. Juli 2013

Aprilia: Shiver 750

Motorrad: SL750 Shiver & Tuono-RSV RP

Dein Fahrstil: Sehr schnell

Wohnort: Edewecht

Name: Kai

Danksagungen: 378

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 24. Januar 2016, 11:47

Nur so als Anregung... hast du mal als Alternative zur Shiver die Duc821 Hyperstrada ins Auge genommen?
Hat auch richtig feines Material, Reichweite TOP und braucht nur 4,7 Liter auf 100 km bei knackigen Fahrten...
Kann auch Schotter und Touren kann man damit auch.
Bin ich selber schon ausgiebig drei Tage in den Dolos gefahren...
...und Moin...
Kai der Ammerländer

WARNUNG:
Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!
Zu Risiko und Nebenwirkungen fressen Sie die Packungsbeilage und schlagen Sie ihren Arzt oder Apotheker!
:grimasse

Sheepy

KTM-Jäger

  • »Sheepy« ist männlich

Beiträge: 313

Registrierungsdatum: 2. Dezember 2012

Motorrad: Roadsitalia ESD,DNA Luffi,LSL Lenker

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Dresden

Name: Stefan

Danksagungen: 26

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 24. Januar 2016, 12:33

Ich finde es immer schwierig, Motorräder anhand von Testberichten und Berichten von Redakteuren einzuschätzen, da die Redakteure meist schon so ziemlich alles gefahren sind und dementsprechend vergleichen - kein Wunder, dass die dann z.b. von der Leistung eher enttäuscht sind, wenn sie Tage vorher ne Panigale oder S1000XR oder ähnliches gefahren sind. Daher schaue ich mir zur groben Einschätzung meist eher Testfahrten von Motovloggern an, das finde ich oft deutlich aussagekräftiger. Hier mal ein Video von einem portugiesischen Vlogger, den ich ganz gut finde:

Grüße,
Stefan

eugengo

Auch-bei-Regen-Fahrer

  • »eugengo« ist männlich

Beiträge: 264

Registrierungsdatum: 18. September 2012

Aprilia: Keine

Motorrad: BMW F800R, HD Superlow 1200T

Dein Fahrstil: Normal langsam

Wohnort: Wiesbaden

Name: Eugen

Danksagungen: 57

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 24. Januar 2016, 13:33

Also ich werde bei Gelegenheit das Motorrad mir mal live anschauen und zumindest probesitzen. Bin ja recht klein, und viele Motorräder scheiden schon aus diesem Grund aus, gleich nach dem ersten Probesitzen. Im Honda Board gibt es schon jmd, der die Karre nach dem Probesitzen bestellt hat, ohne Probefahrt :)

Das Design finde ich persönlich gar nicht so schlecht - ohne den mittlerweile obligatorischen Schnabel :D

alex21

Rennleiter

  • »alex21« ist männlich

Beiträge: 1 070

Registrierungsdatum: 25. September 2011

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Nähe luzern

Name: alex

Danksagungen: 66

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 24. Januar 2016, 13:44

so auf den ersten blick finde ich die at auch interessant.
bei mir ist das problem nicht, dass ich zu klein bin, sondern dass ich zu gross bin. da muss das motorrad dann schon etwas höher sein. zusätzliche finde ich, dass mehr als 100-120 ps nicht sein müssen, vorallem hier in der schweiz 8o
schön ist ja ansichtssache, auf den bildern finde ich die at zumindest ziemlich gut. im vergleich zur 800er tiger vieel besser, die sieht ganz komisch aus finde ich
was an der at auf den ersten blick nicht passt, sind für mich die felgengrössen.. für hauptsächlich strassenfahrer müssen keine so grossen sein. für kürzere stücke feldweg oder ähnliches reichen auch die 17zoll felgen der dd schon aus und viel mehr gelände würde ich damit zumindest auch kaum fahren

machi2mach-2

unregistriert

10

Sonntag, 24. Januar 2016, 16:40

also bei der neuen Honda hatte ich auch schon überlegt ! aber nein ich habe mir trotzdem die Shiver gekauft da die honder neu ist und man erst die Kinderkrankheiten abwarten sollte.
Die Honda hat auch kein V2 Motor.

eugengo

Auch-bei-Regen-Fahrer

  • »eugengo« ist männlich

Beiträge: 264

Registrierungsdatum: 18. September 2012

Aprilia: Keine

Motorrad: BMW F800R, HD Superlow 1200T

Dein Fahrstil: Normal langsam

Wohnort: Wiesbaden

Name: Eugen

Danksagungen: 57

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 24. Januar 2016, 16:46

also bei der neuen Honda hatte ich auch schon überlegt ! aber nein ich habe mir trotzdem die Shiver gekauft da die honder neu ist und man erst die Kinderkrankheiten abwarten sollte.
Die Honda hat auch kein V2 Motor.


Die Anzahl der Zylinder geht immer noch i.O. ;)

volker racho

Verchromte-Eier-Fahrer

  • »volker racho« ist männlich

Beiträge: 970

Registrierungsdatum: 15. April 2010

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Thüringen

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 24. Januar 2016, 19:26

Also V2 in Literklasse und rustikaler Reisedampfer kann auch so gehen:


Ich empfehle zumindest eine Probefahrt. ...kann so klingen:


---------
---------



gibt es hier noch ein ausführliches Review zu: http://stromingtheworld-en.com/articles-…-l-africa-twin/

und kann so klingen:
"Das Schlimmste, was der Welt passieren kann ist, wenn Dumme fleißig werden!"

mr.siegert

unregistriert

13

Montag, 25. Januar 2016, 06:13

@ Volker

Was machst du denn mit Stollenbereifung an dem Teil? Hoher Verschleiß auf der Straße, schlechtes Kurvenverhalten und höherer Verbrauch. Versteh ich nicht. Erinnert mich an eine Harley die ich mit Stollen gesehen habe.

Aber jeder wie er will. Der Reifenhändler freut sich.

Lg der Who...

Feinmetall

Rennleiter

  • »Feinmetall« ist männlich

Beiträge: 878

Registrierungsdatum: 29. März 2014

Aprilia: Shiver 750

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Siegtal

Name: Uli

Danksagungen: 190

  • Nachricht senden

14

Montag, 25. Januar 2016, 10:50

Ich denke, Stollenreifen a la TKC 70 oder sogar 80 machen viel Sinn, wenn man z.B. Schotterpässe in den Alpen oder Anden fahren will ;)

Die CRF 1000 scheint mir ein würdiger Nachfolger für die 750er AT zu sein, allerdings auch genauso schwer und bunt. Auch wenn Motorleistung und Tankinhalt gut zu einer Shiver passen würden, passt der Rest eher nicht als Shiver-Nachfolger. Ist eine ganz andere Motorradklasse.

Gruß aus dem Siegerland :bier

MTB-RFC

Forum-Vielschreibertick

  • »MTB-RFC« ist männlich

Beiträge: 1 157

Registrierungsdatum: 14. Mai 2009

Aprilia: Keine

Motorrad: BMW R NINE T

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Sauerland

Name: Achim

Danksagungen: 26

  • Nachricht senden

15

Montag, 25. Januar 2016, 11:21

Nach wie vor die Kernfrage: Was will ich mit der AT anstellen, brauch ich wirklich Stollenreifen und wo kann man in "D" überhaupt noch ins Gelände fahren ? Das hört doch bei uns schon an den Feldwegen auf !
Für mich ein Mopped für die, die es auch wirklich für Fernreisen und auch mal abseits der Straßen einsetzen und nicht pingelig sind, das Teil auch mal richtig einzusauen.

Für die, die das eh nicht vorhaben, gibt es m.E. genug andere Moppeds.
Nachts is es näher als übern Berg ! ;o)

MTB-RFC

Forum-Vielschreibertick

  • »MTB-RFC« ist männlich

Beiträge: 1 157

Registrierungsdatum: 14. Mai 2009

Aprilia: Keine

Motorrad: BMW R NINE T

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Sauerland

Name: Achim

Danksagungen: 26

  • Nachricht senden

16

Montag, 25. Januar 2016, 11:31

....ansonsten wird die AT Ihren Weg machen, getragen vom Mythos der alten AT. Die Qualität sollte bei Honda nach wie vor passen, da die AT zudem auch noch in Japan gebaut wird.
Nachts is es näher als übern Berg ! ;o)

volker racho

Verchromte-Eier-Fahrer

  • »volker racho« ist männlich

Beiträge: 970

Registrierungsdatum: 15. April 2010

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Thüringen

  • Nachricht senden

17

Montag, 25. Januar 2016, 13:52

Was machst du denn mit Stollenbereifung an dem Teil? Hoher Verschleiß auf der Straße, schlechtes Kurvenverhalten und höherer Verbrauch. Versteh ich nicht. Erinnert mich an eine Harley die ich mit Stollen gesehen habe.

Aber jeder wie er will. Der Reifenhändler freut sich.

Lg der Who...


ist nicht Meine, ich fahre schwarz. (obwohl die Gezeigte Vstrom optisch nen guten Eindruck hinterlässt, bei mir zumindest.)

Denke auch, in Deutschland und Umgebung machen max so Kaliber wie K60 Scout, TKC 70 oder Mitas e07 Sinn. Wobei ich aber tatsächlich über den TKC70 als nächsten nachdenke.

Trail Attack 2 und A40 etc sehe ich als Strassenreifen mit längerer Lebensdauer. (Der A40 hat bei mir hinten auch nur 8600 mitgemacht.)


Aber mal ehrlich: wer braucht diese ganzen Reise-SUVs ? Groß, schwer, teuer - aber komfortabel. Und wirklich optisch ein Knaller ist keine der Rennduros. Und warum das ganze Offroad-Marketing? In meinen 18tkm letzte Saison bin ich sage und schreibe 50/60km Schotter gefahren. Das hätte je 17er Kombi auch geschafft. Ob man dann wirklich 21/18 braucht, ist die Frage. Die Wahrheit ist einfach, dass der Käufer in der Regel eine Menge Asche für Funktionen bezahlt, die er gar nicht nutzt.


Einfach mal AT und Konkurrenten probefahren und uns auf dem Laufenden halten. :wink
"Das Schlimmste, was der Welt passieren kann ist, wenn Dumme fleißig werden!"

igel

Forum-Vielschreibertick

  • »igel« ist männlich

Beiträge: 931

Registrierungsdatum: 16. April 2013

Aprilia: Shiver 900

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Ebersbach/Fils

Name: Gerd

Danksagungen: 268

  • Nachricht senden

18

Montag, 25. Januar 2016, 16:17

dass der Käufer in der Regel eine Menge Asche für Funktionen bezahlt, die er gar nicht nutzt


Ist doch überall so, dem Besitzer muß es gefallen und er muß glücklich damit sein, und wenn er das dann ist dann ists gut. Wieviele SUV´s oder auch die echten Geländewägen sehen jemals mehr wie einen geschotterten Partplatz? Wieviele Besitzer von high end Hifi-Anlagen mit Lautsprechern, so teuer wie ein Motorrad, hören wirklich den Unterschied?
Es gibt da tausende weitere Beispiele.
Es gibt auch genügend Leute, denen gefällt einfach die Optik der Stollenreifen, und ich bin außerdem der Meinung, daß auch die Straßeneigenschaften der modernen Enduroreifen für den absolut überwiegenden Teil der Motorradfahrer absolut ausreichend sind, weil der Reifen eh mehr kann als der Fahrer. :denk
-> Dies gilt selbstverständlich ausdrücklich nicht für die hier im Forum Anwesenden :dance :heil


Nachtrag: Jetzt hätte ich doch fast vergessen was zur AT zu sagen. Die wird wie ihre Vorgängerin erfolgreich sein, ob die wirklich jemand braucht oder nicht. Die XT´s von Yamaha verkaufen sich auch seit 1975/76, wie viele davon haben jemals echtes Gelände gesehen?
Probe gesessen bin ich schon und große Überraschung, man fühlt sich sofort wohl darauf, aber für mich ist sie zu hoch.......
.

nur wo nix mehr tropft is nix mehr drin
„Wörter sind sehr einfach. Wer kann machen, machen. Wer kann nicht machen, sprechen. Wer kann nicht sprechen, der schreiben“. G.T.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »igel« (25. Januar 2016, 16:28)


mr.siegert

unregistriert

19

Montag, 25. Januar 2016, 17:07

Die AT hat einen großen Reiz. Eine der berühmten Affen Twins zu fahren strahlt Abenteuer, Nostalgie, Jugentlichkeit und Kraft aus. Genau aus diesem Grunde kaufen sich in die Jahre gekommende Biker große Enduros und motzen diese mit Turatech und Stollen auf, um wieder etwas jung und wild zu sein. Und um vielleicht auch das eine oder andere Wehwechen zu verdrängen. Sehe ich irgendwie auch schon bei mir. :denk
Und ich bin erst 31.

P.S. Bei mir im Ort gibt es ein 70 jährigen 1200 GS Adventure Fahrer, mit allen Sturzrohren und Zusatzlampen an den Gabeln und Turatech Koffersystem. An dem Teil ist kein Staubkorn oder Kratzer. Und mit seinem dicken Bauch kommt er kaum noch hoch auf das Teil. Aber wenn er an der Haptstraße im Cafè neben seiner GS sitzt, hat er ein sehr fettes Grinsen drauf.

Braucht er wohl nicht. Aber wer kann der kann.

StefanW

Zum-Guru-Mutierer

  • »StefanW« ist männlich

Beiträge: 1 277

Registrierungsdatum: 26. September 2011

Motorrad: Dorsoduro 750 ABS

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Langenfeld (Rhld)

Danksagungen: 91

  • Nachricht senden

20

Montag, 25. Januar 2016, 18:59

Finde ich lustig....

Die AT ist für 50/50 Straße und Gelände ausgelegt worden, deshalb auch die Felgen Größen um mehr Auswahl zu haben. Für mich ist die AT endlich ein Bike welches die Bezeichnung ReiseEnduro haben darf. Ob der Fahrer dieses dann auch nutzen wird, sei ihm über lassen. Bei der AT stimmt das Gewicht, die Leistungsdaten und der Preis (Listenpreis). Mit ABS vollgetankt 232kg, die anderen müssen da noch Tanken... wenn dazu noch das DCT kommt sind es 10kg mehr.

Also mir gefällt das Teil.

Grüße Stefan
Immer eine Handbreit Grip unterm Reifen

Ähnliche Themen


Unsere Foren Sponsoren
WSC-Neuss
tankpad-felgenrandaufkleber.de

Goodies bei Amazon
Aprilia Shiver Felgen-Innenrand-Aufkleber
Aprilia Faltgarage / Abdeckplane
Aprilia Schlüsselanhänger
Motorrad-Katalog 2018