Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aprilia Shiver, Mana, Dorsoduro & Caponord Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

noob@brk

Federgabelfrühstücker

  • »noob@brk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 46

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 19. Januar 2016, 19:56

Headset überflüssig auf der Dorso?

Hallo liebe Community. ...
ich habe eine spezielle Frage ;o)
undzwar liebäugle ich mit Headsets ala Sena bzw. Cardo für den Einsatz auf der Dorsoduro mit Leo SBK Carbon Brülltüten.
Man kann natürlich jetzt darüber streiten ob es Sinn macht, beim Fahren ein Headset zu Nutzen ... aber das steht auf einem anderen Papier.
Verwendet soll es werden für eine Fahrer zu Beifahrer Kommunikation, sowie für Navi-Ansagen und gelegentlich für etwas Musik über das Handy.
Mir stellt sich nur die Frage, höre ich denn überhaupt etwas bei der verbauten Auspuffanlage? Bzw hat eventuelle schon jemand Erfahrung was die Sprachqualität beim Telefonieren angeht?
Danke schonmal :blumen

Cyber Monday 2017 bei Amazon

Cyber Monday 2017 bei Amazon

Schon gesehen? Viele Produkte zur Shiver & Dorsoduro findest du bei eBay! Alle Produkte anzeigen (klick mich!)

Sei fair und deaktiviere deinen Werbeblocker, wenn dir unserer Forum gefällt - danke Danke!

Ammerländer

Meister aller Klassen

  • »Ammerländer« ist männlich

Beiträge: 2 443

Registrierungsdatum: 16. Juli 2013

Motorrad: SL750 Shiver & Tuono-RSV RP

Dein Fahrstil: Sehr vorsichtig

Wohnort: Edewecht

Name: Kai

Danksagungen: 324

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 19. Januar 2016, 20:54

In allen Punkten ein klares "no Problem" bei Sena.
Ich hab zwar weder eine DD noch eine SBK, aber die Shiver und der Arrow und auch meine Tuono mit den Mivv's steht dem Vergleich in kleinster Weise dahinter..
Die Sena macht (wenn man am Knöpfchen drückt) auch richtig Krawall im Helm... Disco geht da auch damit.
Das Telefonieren würde ich mal als eher "beschi..en" beschreiben, nicht weil man nichts hört... Nein , aber die Windgeräusche und der Motorlärm lassen den anderen Nichts verstehen...
Da heißt es : anhalten und Motor besser kurz aus machen...
Ist eh nicht so pralle "fahren und telefonieren"
Aber man kann den Helm auf lassen und locker via Headset und BT quatschen.
...und Moin...
Kai der Ammerländer

Countdown - Anreise zum Forumstreffen 2018 :zZzZ

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

noob@brk (19.01.2016)

alex21

Rennleiter

  • »alex21« ist männlich

Beiträge: 1 016

Registrierungsdatum: 25. September 2011

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Nähe luzern

Name: alex

Danksagungen: 56

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 19. Januar 2016, 21:22

Ich hab die dd mit arrow und Scala Headset. Man hört noch genug im Helm (Musik und navi) trotz motosafe Gehörschutz. Telefoniert hab ich nur einmal kurz, war auch gar nicht verkehrt.
Was bei intercom den 2ten Fahrer etwas nerven könnte, ist, dass beim beschleunigen der Auspuff des öfteren das Headset aktiviert hat und der Mitfahrer im Helm meinen Auspuff hört... Aber eigentlich ist das ja noch nen Pluspunkt, dann hören die auch mal nen schönen Auspuff :D

Gesendet von meinem SM-G850F mit Tapatalk

noob@brk

Federgabelfrühstücker

  • »noob@brk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 46

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 19. Januar 2016, 22:04

Das hört sich doch schoneimal Top an.
Könntet Ihr kurz sagen welche Geräte ihr verwendet?
Ich habe gerade das Einstiegsgerät Sena SMH05 im Auge.

bronco

Motorrad-Philosoph

  • »bronco« ist männlich

Beiträge: 734

Registrierungsdatum: 24. April 2013

Dein Fahrstil: Normal

Name: Rainer

Danksagungen: 120

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 20. Januar 2016, 09:23

Cardo Q1 - funktioniert und tut was es soll .
Ich habe es mit dem Handy gekoppelt und beziehe von dort Musik oder mal wirste auch angerufen .
Geht auch von Fahrer zu Sozius ,aber nicht von Bike zu Bike! Aufpassen also beim Kauf was man will , ob BtB oder nur zum Beifahrer, sonst geht der Preis nach oben und man sollte zum Q3 umsteigen da gehts auch von Bike to Bike.

Benutzen tu ich es dauernd , selten ohne Musik aber immerwenn ohne dann immer noch auf Telefonbereitschaft ,bei stets guter Ton -Quali egal ob telefonieren Handy -stream oder Radio (im Set integriert).

Das Umfeld / Verkehr wird trotzdem ohne probleme gehört .
Die Dorso unter mir sowie die Akratröten hört man auch aber hier ist es auch der Helm der zur Dämpfung beiträgt , der Shoei GT Air , also nicht ganz unerheblich welcher Helm benutzt wird .
Noch ne Info zum Telefonieren , da hab ich noch von keinem Anrufer gehört als ich nachfragte das er bemerkt hat mich auf dem Moped erwischt zu haben trotz geblubber der Akras und das geräusch des Motors .
Woran es liegt weiß ich nicht wirklich , Helm ,Mikro ,....jedenfalls hat jeder neuere Helm die Ausbuchtung mit Platzhaltern versehen wo die Lautsprecher reinkommen.
:toeff nie kampflos aufgeben :boxen :fight

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

noob@brk (20.01.2016), Tristan (20.01.2016)

SL1975

Motorrad-Junkie

  • »SL1975« ist männlich

Beiträge: 313

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2013

Aprilia: Caponord 1200

Motorrad: Aprilia RST1000 Futura, KTM Duke 690

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Neunkirchen-Seelscheid

Name: Stephan

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 20. Januar 2016, 18:41

Ich habe zwar an der DD den original Auspuff, die Futura war aber letzte
Saison mit der Kasami-Anlage unterwegs, so dass ich die Frage wohl ganz
gut beantworten kann.


Ich nutze das SENA SMH10 seit etwas mehr als einem Jahr und bin absolut
zufrieden. Sowohl Bike-to-Bike Kommunikation als auch Naviansagen sind
einwandfrei verständlich. Man kann die Lautstärke auch für jede einzelne
Quelle getrennt einstellen.


Ab einer gewissen Geschwindigkeit sind je nach Helm ja eher die Windgeräusche als der Auspuff die eigentliche Lärmquelle.


Gruß

Stephan

P.S. Ich würde eher das SMH10 statt das SMH5 kaufen. Ist nicht viel teurer, hat aber eine deutlich höhere Reichweite

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

noob@brk (20.01.2016)

Ammerländer

Meister aller Klassen

  • »Ammerländer« ist männlich

Beiträge: 2 443

Registrierungsdatum: 16. Juli 2013

Motorrad: SL750 Shiver & Tuono-RSV RP

Dein Fahrstil: Sehr vorsichtig

Wohnort: Edewecht

Name: Kai

Danksagungen: 324

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 20. Januar 2016, 20:38

Ich hab das Sena SMH10 R . Das hat eine theoretische Reichweite von etwa 900m und kann bis zu 4 Headsets koppeln.
Praktisch hab ich es mal mit meinem Kumpel getestet . Das waren etwa 600m .
Koppelung ist super easy. Es ist Updatefähig und man kann auch über eine "freie" BT-Schnittstelle Fremdprodukte koppeln.
Die automatische Öffnung des Intercom ist einstellbar und die Fox-Empfindlichkeit ebenfalls.
Selbst Musik kann man streamen (von einem Handy auf mehrere Helme... Wagner- Ritt der Wallküren und dann den Giau oder den Rolle hoch knallen... Geil...
...und Moin...
Kai der Ammerländer

Countdown - Anreise zum Forumstreffen 2018 :zZzZ

bronco

Motorrad-Philosoph

  • »bronco« ist männlich

Beiträge: 734

Registrierungsdatum: 24. April 2013

Dein Fahrstil: Normal

Name: Rainer

Danksagungen: 120

  • Nachricht senden

8

Freitag, 22. Januar 2016, 09:24

Hat jemand das ? Vom Preis her gings ja und von der Ausstattung :denk
https://www.louis.de/artikel/cardo-louis…number=10007929

Sieht so aus wie wenn die Louis Edition das gleiche wie das Q3 ist oder? Fragt sich obs taugt..
Für Bike to Bike solls ja gehen , anders als mein Q1 , preislich wärs erträglich.
:toeff nie kampflos aufgeben :boxen :fight

kroko

Asphalt-Streichler

  • »kroko« ist männlich

Beiträge: 21

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2015

Motorrad: Kawa Versys 650, Kawa Z800

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Löhne

Name: Rainer

  • Nachricht senden

9

Montag, 25. Januar 2016, 19:55

Was man so liest ist bei Sena der Service wesentlich bessser wie bei Cardo.
Nicht das wir mit unseren Cardo Q3 nicht zufrieden wären.
Reichweite, Sprachquali, alles ok. Mitunter Verbindungsabrüche
zwischen den Cardos und oder keine Sprachausgabe mehr vom Navi
sind durch nen Neustart locker zu beheben.
Was aber nervt ist das Cardo im Gegensatz zu Sena nicht mit anderen Herstellern funzt.
Und ist der Ruf erst ruiniert dann fährt es sich ganz ungeniert.

bronco

Motorrad-Philosoph

  • »bronco« ist männlich

Beiträge: 734

Registrierungsdatum: 24. April 2013

Dein Fahrstil: Normal

Name: Rainer

Danksagungen: 120

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 26. Januar 2016, 09:31

Aha das ist mal eine Info die doch schwer wiegt , da werde ich mich mal umorientieren.
:toeff nie kampflos aufgeben :boxen :fight

Feinmetall

Heimlicher-Harley-Beneider

  • »Feinmetall« ist männlich

Beiträge: 829

Registrierungsdatum: 29. März 2014

Aprilia: Shiver 750

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Siegtal

Name: Uli

Danksagungen: 179

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 27. Januar 2016, 00:59

Aha das ist mal eine Info die doch schwer wiegt , da werde ich mich mal umorientieren.


Für die Auswahl von Sena-Headsets hat mir diese Vergleichstabelle geholfen. Wobei das 20er nicht unbedingt besser ist als die 10er; ich persönlich finde die Jog-Dials gut, da leicht mit Handschuhen bedienbar.
Tipp: Wenn dir das günstigere 5er reicht, achte auf die Reichweiten der Versionen mit und ohne Radio.

Ammerländer

Meister aller Klassen

  • »Ammerländer« ist männlich

Beiträge: 2 443

Registrierungsdatum: 16. Juli 2013

Motorrad: SL750 Shiver & Tuono-RSV RP

Dein Fahrstil: Sehr vorsichtig

Wohnort: Edewecht

Name: Kai

Danksagungen: 324

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 27. Januar 2016, 18:47

Einen Punkt ,den ich wichtig und gut finde ...
der Akku bei meiner Sena ist getrennt vom eigentlichen Gerät und man kann den woanders platzieren , sowie bei einem Defekt einfach austauschen .
Außerdem ist das eigentliche Gehäuse dadurch kleiner und leichter. Dann hängt das Akkugewicht nicht auch noch an Seite des Helms...
Btw. Akku.... Sena kann den Akku laden und gleichzeitig arbeiten.
Wer also eine USB-Buchse am Bike günstig platziert, kann den Helm während der Fahrt laden oder während einer Pause den Helm am Bike auftanken...
In der Regel reicht aber eine Durchladung über Nacht für gute 9-10 Std. Dauerbetrieb aus...
...und Moin...
Kai der Ammerländer

Countdown - Anreise zum Forumstreffen 2018 :zZzZ


Unsere Foren Sponsoren
WSC-Neuss
tankpad-felgenrandaufkleber.de

Goodies bei Amazon
Aprilia Shiver Felgen-Innenrand-Aufkleber
Aprilia Faltgarage / Abdeckplane
Aprilia Schlüsselanhänger
Motorrad-Katalog 2018