Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aprilia Shiver, Mana, Dorsoduro & Caponord Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Droid

Beitragsammler

  • »Droid« ist männlich
  • »Droid« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 28

Registrierungsdatum: 26. August 2015

Name: Tobi

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 28. Oktober 2015, 22:29

Shiver springt bei Kälte schlecht an

Hallo Zusammen,
Ich fahre nun seit ca. Zwei Monaten eine 2007er Shiver und bin eigentlich sehr zufrieden. Heute morgen bin ich nochmal mit dem Motorrad in die Uni und hab die Maschine dann dort ganz normal nach ca.30 Minütiger fahrt bei ca. 6 grad abgestellt. So stand sie dann den ganzen tag und gegen abend wollte ich wieder heim. Doch auf den Druck am Starter folgte nicht die gewohnte akustik... nur ein bisschem gesprotzel. Erst nach ca. 6 Startversuchen (2 mal georgelt bis der abstellt) sprang sie an. Ich hatte das vorige Woche bei ähnlichen Temperaturen schonmal. Morgens aus der warmen garage springt sie immer klaglos an. Kennt das noch jemand? Darf bei nem Einspritzer doch eigentlich nicht sein oder?
Wenn sie dann mal läuft ist auch alles ganz normal...

Grüße Tobi

Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk

Cyber Monday 2017 bei Amazon

Cyber Monday 2017 bei Amazon

Schon gesehen? Viele Produkte zur Shiver & Dorsoduro findest du bei eBay! Alle Produkte anzeigen (klick mich!)

Sei fair und deaktiviere deinen Werbeblocker, wenn dir unserer Forum gefällt - danke Danke!

GameKeppers

Ohne-KAT-Fahrer

  • »GameKeppers« ist männlich

Beiträge: 88

Registrierungsdatum: 8. März 2015

Dein Fahrstil: Normal flott

Name: simon

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 28. Oktober 2015, 22:57

Auf welche Uni gehst du denn? (Habe neulich bei mir innere Nähe der Uni ne Shiver gesehen:$ )

Ich habe keine Ahnung warum das sein könnte... Würde mir mal die Zündkerze anschauen und reinigen und dann das Öl... Vielleicht mal nen Wechsel damit weniger schwebstoffe drinnen ist und der Anlasser sich net so schwer tut beim durch drehen.... Hätte des Problem mit der bzw r80.... Die habe ich so lange Orgeln (oder anspringen) müssen bis die Zylinder warm waren.... Ein Öl Wechsel hat einiges gebracht.... Gefunden oder gelöst habe ich den Felder bis zum Verkauf aber nie
Tugend und Laster sind verwandt wie Kohle und Diamant.

Mein YouTube Kanal

Schiefer750

Adrenalinsüchtiger

  • »Schiefer750« ist männlich

Beiträge: 127

Registrierungsdatum: 23. März 2013

Dein Fahrstil: Normal flott

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 29. Oktober 2015, 05:37

Meine will auch nicht wenns kälter wird.
Schon garnicht mit eingelegtem Gang.
Mag halt mediterranes Klima und nicht die nordische Kälte.

mrgcar

Vielschreiber

  • »mrgcar« ist männlich

Beiträge: 562

Registrierungsdatum: 27. April 2014

Aprilia: Keine

Dein Fahrstil: Normal

Name: mrgcar

Danksagungen: 88

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 29. Oktober 2015, 06:37

Moin Tobi,

ich denke, es liegt nicht an der Kälte, sondern an Feuchtigkeit in der Elektrik (Kondenswasserbildung) nach der Fahrt zur Uni.


Erste Abhilfe wäre: alle Steckverbindungen mit zB. Basllistol einsprühen.
Noch nachhaltiger: Alle Steckverbindungen reinigen/entrosten und dann mit Batteriepolfett dünn einstreichen und wieder zusammen stecken.
.




4 Wheels move your Body, but 2 Wheels move your Soul

Droid

Beitragsammler

  • »Droid« ist männlich
  • »Droid« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 28

Registrierungsdatum: 26. August 2015

Name: Tobi

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 29. Oktober 2015, 08:56

Hi Zusammen,
danke für eure Antworten!
Ich studier eigentlich nciht an ner Uni sondern einer Hochschule. in Esslingen allerdings am Standort Göppingen ;)

Ölwechsel wurde erst vor den 2 Monaten vom Händler gemacht.
Bin zwar nun 2000km draufgefahren aber denk nicht dass es daran liegt.
Das mit den Steckern werd ich mal testen...

Vielleicht ist es aber auch tatsächlich nur italienisches Temperament...
Ich werd wohl eh nicht mehr viel fahren dieses Jahr.

Viele Grüße, Tobi

clm24

Beitragsammler

  • »clm24« ist männlich

Beiträge: 27

Registrierungsdatum: 27. Februar 2013

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Berlin

Name: Clemens

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 29. Oktober 2015, 10:16

Meine sprang gestern bei 3 Grad auch erst nach 5-10 Sekunden an und das ist auch schon immer so. Unter 5 Grad mag sie nicht. Ich denke es liegt eindeutig an der Kälte. Pass auf, dass die Batterie immer voll ist, dann springt sie normalerweise auch (irgendwann) an.

Grüße
Clemens

Ammerländer

Meister aller Klassen

  • »Ammerländer« ist männlich

Beiträge: 2 441

Registrierungsdatum: 16. Juli 2013

Motorrad: SL750 Shiver & Tuono-RSV RP

Dein Fahrstil: Sehr vorsichtig

Wohnort: Edewecht

Name: Kai

Danksagungen: 324

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 29. Oktober 2015, 11:30

Wie alt ist denn die Batterie ?
Bei der Witterung ist ein erschwertes Anlassverhalten kein Wunder - meine muß zur Zeit auch 2 Startversuche haben...
Wenn dann auch noch der Bleiakku etwas in die Jahre gekommen ist, wird das schon schwer .. Anlasser und Zündung ziehen richtig Strom .
Wenn dann die Spannung unter 9V fällt , bricht der Boadcomputer zusammen und nichts geht mehr.
Ausserdem wird es für die Zündspulen schwierig bei 9V noch genügend Hochspannung zu induzieren , damit ein Funke überspringt.
...und Moin...
Kai der Ammerländer

Countdown - Anreise zum Forumstreffen 2018 :zZzZ

Droid

Beitragsammler

  • »Droid« ist männlich
  • »Droid« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 28

Registrierungsdatum: 26. August 2015

Name: Tobi

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 29. Oktober 2015, 12:45

Batterie ist Nagelneu gekommen als ich sie gekauft habe.
Es bleibt auch alles an, Licht im Tacho, die Positionslichter usw.
Nur hustet sie halt nur ein wenig rum bis sie irgendwann zündet

Feinmetall

Heimlicher-Harley-Beneider

  • »Feinmetall« ist männlich

Beiträge: 829

Registrierungsdatum: 29. März 2014

Aprilia: Shiver 750

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Siegtal

Name: Uli

Danksagungen: 179

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 29. Oktober 2015, 13:47

Hallo, ich würde nicht mit den Steckverbindungen anfangen, sondern mit nem geeigneten Batterie- Ladegerät. Ev. Hat sich deine Batterie durch Kurzstrecken entladen oder durch nen Material Fehler fehlt es an Kapazität oder Spannung.

Gruß aus dem Siegerland

chekotay

Kamikaze

  • »chekotay« ist männlich

Beiträge: 469

Registrierungsdatum: 19. Februar 2008

Motorrad: Yamaha FJ1200 3YA 155tsd, Aprilia SL750 Shiver GT 50tsd, Opel Kadett D 1982 91tsd

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Unterföhring

Name: Horst

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 29. Oktober 2015, 20:07

War bei mir auch die Bakterie.

Guckst du hier:

Mei Bella wui ned mehr :-(

Messen wie weit die Bakterie zusammenbricht beim Anlassen.

War bei mir ( nach 4 Jahren) 9,6 Volt.

Gruß
Horst
"Es sind 105 Meilen bis Chicago, wir haben genug Benzin im Tank, ein halbes Päckchen Zigaretten, es ist dunkel und wir tragen Sonnenbrillen!"
"Tritt Drauf"

Absurd

Beitragsammler

  • »Absurd« ist männlich

Beiträge: 39

Registrierungsdatum: 28. Juli 2014

Name: Chris

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

11

Freitag, 30. Oktober 2015, 08:14

Hab seit ~ 1 Monat ähnliche Phänomene...
Muss meine Shiver(BJ2012) mindestens 2 mal recht lange "rödeln" lassen bevor Sie anspringt. In der Zeit kommt immer nur ein paar klägliche "popp popp" aus dem ESD. :-/

Aber so wie ich das hier lese scheint ja alles in Ordnung und Normal zu sein...

Droid

Beitragsammler

  • »Droid« ist männlich
  • »Droid« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 28

Registrierungsdatum: 26. August 2015

Name: Tobi

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

12

Freitag, 30. Oktober 2015, 08:16

Meine Batterie ist zwar erst zwei Monate alt aber ich werd mir das mal genauer ansehn wenn ich am.Wochenende dazu komme

Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk

Droid

Beitragsammler

  • »Droid« ist männlich
  • »Droid« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 28

Registrierungsdatum: 26. August 2015

Name: Tobi

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

13

Freitag, 30. Oktober 2015, 08:29

Ja genau so is das bei mir auch @Absurd ich check jetzt mal die Batterie geh aber davon aus das es wohl so bleibt wie es ist und die Batterie keinen Schade hat. Ich fahr ja auch keine kurzstrecke sondern eig immer so 30 minuten. Vllt ist es einfach wirklich die kühle und feuchte Witterung weil aus der garage klappts ja sofort

Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk

Absurd

Beitragsammler

  • »Absurd« ist männlich

Beiträge: 39

Registrierungsdatum: 28. Juli 2014

Name: Chris

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

14

Freitag, 30. Oktober 2015, 08:48

Ach das hatte ich ganz vergessen. Meine steht in den zugelassenen Monaten immer draußen und ist nur durch eine Plane abgedeckt.
Fahrzeit auf Arbeit 30-40min, ansonsten bei Toouren mindestens 180km... also auch keine Kurzstrecke.

miele

Forum Optimus Prime

  • »miele« ist männlich

Beiträge: 2 406

Registrierungsdatum: 22. Juli 2010

Aprilia: Shiver 750

Motorrad: Shiver GT, Kawasaki ZR7

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Berlin

Name: Frank

Danksagungen: 60

  • Nachricht senden

15

Freitag, 30. Oktober 2015, 20:08

Meine hat heute auch das Erste mal so ein Verhalten an den Tag gelegt. Morgens aus der Garage geholt und es ging fast wie immer.
War hier in Berlin heute sehr neblig und feucht.
Schon garnicht mit eingelegtem Gang.
Mag halt mediterranes Klima und nicht die nordische Kälte.
Genau so war das auch. Hab beim Aufsitzen gemerkt, das der Gang noch drin war. Kupplung gezogen und wollte zum Gehwegrand rollen. Da mußte ich die Gute richtiggehend losbrechen. Die Kupplung hat förmlich geklebt.
Muss meine Shiver(BJ2012) mindestens 2 mal recht lange "rödeln" lassen bevor Sie anspringt. In der Zeit kommt immer nur ein paar klägliche "popp popp" aus dem ESD. :-/
Genau so lief dann der Start. Brauchte so 3 - 5 Versuche. Aber dann war sie da und lief wie immer, wobei wie schon oben zitiert: Kälte ist nicht Ihre Welt. Wärme hingegen findet sie toll.
Hätte Gott gewollt, dass Moppeds sauber sind, wär' Spüli im Regen...

Schiefer750

Adrenalinsüchtiger

  • »Schiefer750« ist männlich

Beiträge: 127

Registrierungsdatum: 23. März 2013

Dein Fahrstil: Normal flott

  • Nachricht senden

16

Freitag, 30. Oktober 2015, 21:21

Jep. Heute Morgen 3 Grad und fetter Nebel. Musste richtig lange Orgeln.
Mittags kein Problem.
Mein vorigen 4zyl. Sprangen immer an. Mit und ohne Gang drin.

Droid

Beitragsammler

  • »Droid« ist männlich
  • »Droid« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 28

Registrierungsdatum: 26. August 2015

Name: Tobi

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

17

Samstag, 31. Oktober 2015, 11:14

Auch wenns vermutlich keine Lösung für das Problem gibt, ist es doch beruhigend zu Wissen dass man nicht allein ist xD

Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk

BufordTJustice

Beitragsammler

  • »BufordTJustice« ist männlich

Beiträge: 21

Registrierungsdatum: 1. Juli 2014

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Nürnberg

Name: Josef

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

18

Samstag, 31. Oktober 2015, 18:55

Kontrolliert mal eure Anlasser. Bei meiner Dorso gabs das gleiche Phänomen.
Lag nicht an der Batterie sondern an einem komplett vergammelten Anlassermotor. Der sah von aussen super aus, aber durch eingedrungene Feuchtigkeit innen komplett fertig. Durch den erhöhten Innenwiederstand entsteht Hitze und die Spannung bricht zusammen. Zündung will dann auch nicht mehr richtig.

Den Anlasser kann man reparieren oder neu kaufen.

http://most-wanted.us/?p=94

Gruß

alex21

Rennleiter

  • »alex21« ist männlich

Beiträge: 1 016

Registrierungsdatum: 25. September 2011

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Nähe luzern

Name: alex

Danksagungen: 56

  • Nachricht senden

19

Samstag, 31. Oktober 2015, 19:53

klingt wahrscheinlich so, oder?


hab das video im sommer in norwegen gemacht, wo die dd 3 wochen draussen im regen/kalten stand..
bevor ich das video gemacht hab, hatte der anlasser schon ca 20 mal gedreht, bis die dd dann irgendwann endlich startete..
hatte in norwegen jedes mal wenn ich starten wollte die probleme. hatte es dann auf das nasse wetter geschoben.
jetzt vor 2 wochen war ich übers wochenende in italien und die dd stand wieder draussen im kalten, aber dort war es nicht nass.. aber startprobleme gab es trotzdem.
also liegts vllt doch an der kälte. dann als ich wieder zuhause war und diese woche bei schönem wetter ne runde drehen wollte, hatte ich schon wieder das gleiche problem :wand
diesmal stand die dd aber vorher in der garage. da hatte ich bis her noch nie probleme gehabt.

die idee von BufordTJustice werde ich mal kontorllieren. da gabs hier im forum schon mal was dazu, dass der anlasser vergammelt und es dadurch startprobleme gibt.

miele

Forum Optimus Prime

  • »miele« ist männlich

Beiträge: 2 406

Registrierungsdatum: 22. Juli 2010

Aprilia: Shiver 750

Motorrad: Shiver GT, Kawasaki ZR7

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Berlin

Name: Frank

Danksagungen: 60

  • Nachricht senden

20

Samstag, 31. Oktober 2015, 23:12

klingt wahrscheinlich so, oder?
Ja genau so...

Mein vorigen 4zyl. Sprangen immer an. Mit und ohne Gang drin.
Das kann ich nun wieder so nicht bestätigen... Meine alte ZR7 springt derzeit gar nicht an... Muß ich arme S.. doch glatt mehr Shiver fahren... :D
Hätte Gott gewollt, dass Moppeds sauber sind, wär' Spüli im Regen...

Ähnliche Themen


Unsere Foren Sponsoren
WSC-Neuss
tankpad-felgenrandaufkleber.de

Goodies bei Amazon
Aprilia Shiver Felgen-Innenrand-Aufkleber
Aprilia Faltgarage / Abdeckplane
Aprilia Schlüsselanhänger
Motorrad-Katalog 2018