Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aprilia Shiver, Mana, Dorsoduro & Caponord Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

SL1975

Motorrad-Junkie

  • »SL1975« ist männlich
  • »SL1975« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 311

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2013

Aprilia: Caponord 1200

Motorrad: Aprilia RST1000 Futura, KTM Duke 690

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Neunkirchen-Seelscheid

Name: Stephan

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

1

Samstag, 22. August 2015, 10:02

Testsieg der Caponord 1200 Rally

Hallo zusammen,

in der aktuellen M-Zeitschrift hat tatsächlich eine Aprilia einen Vergleichstest gewonnen. Die aktuelle Caponord 1200 Rally schlägt die Yamaha XT 1200 ZE Super Ténéré. Dabei wird die Aprilia ziemlich oft sehr positiv hervorgehoben :thumbsup: .

Und das, obwohl doch Aprilia gar nie Werbeanzeigen schaltet :denk .

Gruß
Stephan

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

pattline (08.01.2017), Kurvensau (22.08.2015)

Schon gesehen? Viele Produkte zur Shiver & Dorsoduro findest du bei eBay:

Sei fair und deaktiviere deinen Werbeblocker, wenn dir unserer Forum gefällt und du es unterstützen möchtest - danke Danke!

Kurvensau

Forums-Organisator

  • »Kurvensau« ist männlich

Beiträge: 3 744

Registrierungsdatum: 25. Mai 2011

Aprilia: Tuono

Motorrad: Aprilia Tuono V 4 APRC/ABS (°\=/°)

Dein Fahrstil: Normal flott

Wohnort: Unterschleißheim

Name: Manfred ( Manni )

Danksagungen: 742

  • Nachricht senden

2

Samstag, 22. August 2015, 18:48

Servus

ja habe ich auch gelesen nachdem Frauchen die Zeitung mal wieder gekauft hat.
Bin auch erstaunt .
:]

Gruß

Manni :wink

monogam

Beitragsammler

  • »monogam« ist männlich

Beiträge: 27

Registrierungsdatum: 1. August 2015

Name: Michael

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

3

Samstag, 22. August 2015, 21:49

Testsiege sind doch nur was fürs Ego...

Und wer schon mal die Täterä Probe gefahren hat, den wundert ein Testsieg der Capo nicht wirklich.

Deshalb: Immer schön sich selber ein Bild vom Moped machen - das ist der beste Test ^^

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Springbanker (23.08.2015), Kurvensau (23.08.2015)

KarneVale46

Federgabelfrühstücker

  • »KarneVale46« ist männlich

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 2. Mai 2015

Name: Valentin

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 23. August 2015, 08:57

Moin,

nunja, hab den Test zwar nur flüchtig am Kiosk quergelesen (hatte eig. nach den Leserbriefen geschaut..) aber trotzdem ein paar (milde gesagt) Ungereimtheiten entdeckt:
Da "gewinnt" also die brandneue Capo (705 zu 703 wo-how!) gegen eine olle XT, welche als nahezu unverkäuflich gilt.
2500 Zulassungen in vier Jahren für die im Wortsinne bleischwere Yam. Zum Vergleich: die GS jumpte allein im ersten Halbjahr 2015 doppelt so oft über die Theke. Die hätten also auch gleich eine Granpasso oder TreK als "Reiseenduro - Benchmark" nehmen können... Welche Kunden sollen da "abgeworben" werden? Da sind keine. GS'ler gleich garnicht.
Es werden also zwei lupenreine Exoten miteinander verglichen, welche a) keine Exoten sein wollen und b) sich unterm Strich nix nehmen, bzw. der Test keinerlei Aufschluss bietet und c) die eigentlichen Benchmarks in dieser Kategorie mit keiner Silbe erwähnt werden...
Die Eingangsfrage, ob die "Image Politur" (wtf?!) der Capo auch im Alltag Vorteile bringe, ist jedenfalls so kurios (um nicht zu sagen skurril) wie der gesamte Test: denn trotz "Testsieg" verliert die Capo eben dieses Alltagskapitel haushoch. Seltsam? Anders gefragt: Was soll also der Test zeigen, belegen, erreichen? :0plan

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

monogam (23.08.2015)

monogam

Beitragsammler

  • »monogam« ist männlich

Beiträge: 27

Registrierungsdatum: 1. August 2015

Name: Michael

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 23. August 2015, 10:21

Die Industrie giert nach Tests(iegen) und die Zeitschriften geben sie ihnen, natürlich, um Werbeeinnahmen zu generieren.

Ich frag mich schon lange, was solche Rankings, die so oft, so gar nicht nachzuvollziehen sind, für den Käufer bringen sollen - egal welche Zeitschrift, ADAC, im TV oder sonstwo.

Siehe XT u Capo Test, 2 Pkte Unterschied, ja, was soll ich jetzt da als kritischer Konsument damit anfangen?

Oder nur mal so als Paradebeispiel, der Test in der Motorrad von (u.a.) Multi und XR, ein paar Ausgaben vorher - wer ist der bessere Tourensportler.

Nach Pkten gewinnt da die XR, nach dem geschriebenen Text eigentlich die Multi.

Rumgeschwurbel vom Feinsten, warum und wieso und wieso jetzt doch nicht...

Oder das aktuelle Alpenmasters: :jester

Als Anhalt und Klolektüre sind die Tests okee, aber wer eine Kaufentscheidung nach einem Test tätigt, dem ist wirklich nicht zu helfen.

Wir haben zB das Becker Mamba für meine Frau geholt und nicht die vermeintlichen Testsieger von TomTom oder Garmin.

Und warum? Weil wir das Navi nach den Bedürfnissen meiner Frau ausgesucht haben und da stand halt eine Easy-Bedienung im Vordergrund und das kann das Becker besser als die Platzhirschen.


Aktuell finde ich die Jungs von 1000 PS am besten, wie die das machen...

:thumbup:



Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kurvensau (23.08.2015), Springbanker (23.08.2015)

SL1975

Motorrad-Junkie

  • »SL1975« ist männlich
  • »SL1975« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 311

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2013

Aprilia: Caponord 1200

Motorrad: Aprilia RST1000 Futura, KTM Duke 690

Dein Fahrstil: Normal

Wohnort: Neunkirchen-Seelscheid

Name: Stephan

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 23. August 2015, 16:22

Hallo zusammen,

mir ist schon klar, dass diese Bewertungen nichtssagend sind. Ich habe mir in meiner ganzen Motorrad-Historie auch noch nie ein Modell auf Grund von Testergebnissen gekauft. Gut, Mitte der 90er hatte ich mal eine 1100 GS, die hat seinerzeit wahrscheinlich auch oft gewonnen, war aber nicht ausschlaggebend für den Kauf.

Wollte auch gar keine Diskussion über die Aussagekraft der Vergleichstests eröffnen, sondern nur den Hinweis geben, dass es tatsächlich mal eine Aprilia geschafft hat, egal wie sich der Text im Vergleich zur Bepunktung anhört. Hier waren nur regelmäßig Argumente zu hören, dass
a) Aprilia in den Tests immer schlecht wegkommt (war in Sachen Bewertung meistens so, im Text aber oftmals deutlich positiver beschrieben),
b) diese Tests ja die Kaufentscheidung von vielen Interessenten enorm beeinflussen (wahrscheinlich kaufen nur deswegen so viele Menschen in Europa eine BMW)
c) die Testergebnisse im Zusammenhang mit den Werbeanzeigen stehen (wann hat den Aprilia zuletzt richtig Werbung gemacht?)

Gruß
Stephan


Unsere Foren Sponsoren
WSC-Neuss
tankpad-felgenrandaufkleber.de